Dass das Verhältnis von Prinz Harry und Meghan Markle zum Königshaus angespannt ist, ist kein Geheimnis. Die Spannungen schienen im Mai ihren Höhepunkt zu erreichen, als Harry und Meghan Oprah Winfrey ein Interview über ihre Zeit als hochrangige Royals gaben. Die beiden machten während des Treffens einige Bombardements-Behauptungen, einschließlich der Anschuldigung mindestens eines Familienmitglieds, rassistisch unsensible Bemerkungen über die Hautfarbe ihres Sohnes Archie vor seiner Geburt gemacht zu haben.

Harry hat sich seitdem weiter geäußert, einschließlich der Enthüllung von mehr über sein Leben und seine berühmte Familie in Apple TV+s « The Me You Can’t See: A Path Forward » später in diesem Monat. Die königliche Familie sprach nicht öffentlich über dieses spezielle Interview, obwohl eine Quelle gegenüber Daily Mail behauptete, dass « die Umgebung » [Queen Elizabeth II] und Prinz Charles sind absolut überwältigt von dem, was passiert ist“ und merkte an, dass es „eine Frage des Vertrauens ist, und ehrlich gesagt hängt all das im Moment am seidenen Faden“.

Was möglicherweise ein weiterer Nagel im Sarg für die königliche Familie sein könnte, kam dann im Juli, als Harry Pläne ankündigte, seine Memoiren zu schreiben. Harry behauptete in einer Erklärung, dass das Buch alles über „die Höhen und Tiefen, die Fehler, die gelernten Lektionen“ enthüllen würde und fügte hinzu, dass es „genau und völlig wahrheitsgetreu“ sein würde (via Der Wächter).

Aber bedeutet all die anhaltende Spannung, dass Harry und Meghan eine Einladung zu einer großen Veranstaltung von der Königin selbst widerrufen können? Lesen Sie weiter, was wir wissen.

Prinz Harrys Buch könnte ihn für die Jubiläumsfeierlichkeiten der Königin brüskieren

Königin Elizabeth II. könnte möglicherweise ihren Enkel Prinz Harry und seine Frau Meghan Markle bitten, ihr Platin-Jubiläum nicht mit ihr zu feiern. Obwohl die königliche Familie voraussichtlich im Jahr 2022 wieder zusammenkommen wird, um das 70-jährige Bestehen der Königin auf dem Thron zu feiern – was sie zur ersten Monarchin macht, die jemals den Meilenstein erreicht hat – könnten sie ein paar Familienmitglieder weniger haben.

Laut einer Quelle der Daily Mail könnten sich Harrys Memoiren als « der letzte Strohhalm » erweisen, wenn es um seine zerbrochene Beziehung zu seiner Familie geht. Die Royals sollen besonders beunruhigt sein über seine Entscheidung, es im Jahr 2022, im selben Jahr wie das Jubiläum, zu veröffentlichen, und befürchten, dass weitere Bomben-Enthüllungen von Harry die Dinge „überschatten“ werden.

Es wird angenommen, dass die Königin nach seinen zahlreichen Interviews mit ihrem Enkel in guter Beziehung geblieben ist, und eine Quelle behauptete, die ursprüngliche Einladung für Harry und Meghan, an ihren Jubiläumsfeierlichkeiten teilzunehmen, sei „echt“. Sie fügten jedoch hinzu, dass es jetzt « immer unglaubwürdiger aussieht », dass sie sich versöhnen könnten, und behaupteten: « Viele Leute vermuten, dass dies das Ende des Weges ist. »

Eine andere Quelle stellte fest, dass das Jahr der Feierlichkeiten für die Königin „jetzt von einem Tropf-Feed von Enthüllungen, Serialisierungen und schließlich Veröffentlichung“ von Harrys Buch geprägt sein wird.

Und ob es Harry und Meghan genug kühlt, um mit der Königin zu feiern? Nun, königliche Beobachter müssen einfach abwarten und sehen.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here