Die britische Königsfamilie ist äußerst wählerisch, wie sie sich der Öffentlichkeit präsentiert und wie viel (oder wenig) ihres persönlichen Lebens sie teilen möchten. Bis vor kurzem wäre ein ausführliches Interview mit Oprah Winfrey vor der Kamera undenkbar gewesen. Meghan Markle und Prince Harry wurden jedoch vor einiger Zeit nicht mehr durch königliche Regeln – sowohl geschrieben als auch ungeschrieben – eingeschränkt, auch wenn dies die Gefahr birgt, die angebliche Kluft zwischen Harry und seinem Bruder, Prince William, zu vertiefen.

Meghan und Harry rockten die ganze Welt (nicht zuletzt Königin Elizabeth selbst), als sie ankündigten, dass sie als hochrangige Mitglieder der königlichen Familie zurücktreten und mit ihrem Sohn Archie nach Kalifornien ziehen würden. Meghans und Harrys angespannte Beziehung zur Presse, insbesondere zu den britischen Boulevardzeitungen, ist selbst nach monarchischen Maßstäben umstritten. Sie haben sogar Papiere wegen Datenschutzverletzungen verklagt, und Meghan wurde von durchweg invasiven, verletzenden und oft rassistischen Boulevardgeschichten verfolgt. Und natürlich wurde Harrys Mutter Prinzessin Diana bei einem Autounfall getötet, als sie von Paparazzi verfolgt wurde.

Es ist vielleicht nicht die königliche Art, Dinge zu tun, aber es macht sicherlich Sinn, warum sie die Gelegenheit nutzen würden, ihre Geschichte in einem solchen Interview zu ihren eigenen Bedingungen zu erzählen. Leider sieht es nicht so aus, als wären sich Prinz William und Kate Middleton einig.

Es wird gemunkelt, dass die Prinzen William und Harry sich streiten

Anscheinend sind Prinz William und Kate Middleton „äußerst entsetzt“ darüber, dass Prinz Harry und Meghan Markle laut einer Insider-Quelle ein ausführliches Fernsehinterview mit Oprah Winfrey ausstrahlen Uns wöchentlich. Der namenlose Insider sagte angeblich zu der Verkaufsstelle: „Es ist für William und Kate einfach blass, besonders angesichts des schrecklichen Timings mit [Prince] Philip im Krankenhaus. „

Das Interview wird angeblich „ohne Grenzen“ sein, und das Paar wird ihre Entscheidung, das königliche Leben hinter sich zu lassen, Baby Nummer zwei und ihre Zukunftspläne besprechen. Während eine Quelle in sagt Uns wöchentlich Sie werden William und Kate im Interview nicht verprügeln, teilte eine separate Quelle mit E! Nachrichten daß sie werden die „Spannung“ innerhalb der Familie ansprechen. Es wird erwartet, dass sie im Chat ziemlich „offen“ sind und „ihre Wahrheit sagen“ – was in letzter Zeit so ziemlich ihr Stil war.

Das Tell-All wird am 7. März 2021 auf CBS nach dem Commonwealth Day-Special mit dem Rest der königlichen Familie und einer aufgezeichneten Rede der Königin ausgestrahlt. So ist es fast als wären sie alle zusammen, oder?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here