Egal wie sehr Sie es auch versuchen, manchmal funktionieren Beziehungen nicht – und es scheint, dass Kim Kardashian dieses Gefühl aus erster Hand versteht. Nach monatelangen Spekulationen reichte Kim am 19. Februar 2021 offiziell die Scheidung von Kanye West ein TMZ. Das Paar war seit sieben Jahren verheiratet und hatte vier Kinder: North, Saint, Chicago und Psalm.

Kim und West haben zusammen ein Wirbelwind-Jahrzehnt erlebt. Im Jahr 2012 begann das Duo eine zurückhaltende Romanze, die bald ziemlich öffentlich wurde, als Kardashian Ende desselben Jahres ihre Schwangerschaft ankündigte Insider. Bis 2013 begrüßte das Paar ihre erste Tochter und verlobte sich. Schließlich heirateten Kim und West 2014 in einer aufwendigen italienischen Zeremonie und bestätigten ihren Platz als eines der heißesten und einflussreichsten Promi-Paare aller Zeiten.

Natürlich sind nach einer so intensiven Werbung und Hochzeit viele Fans am Boden zerstört, dass sich das Paar scheiden lässt. Obwohl Kim und ihre berühmte Familie keine direkten Kommentare zur Scheidung abgegeben haben, sind neue Berichte darüber aufgetaucht, wie sich der Reality-Star angeblich über die Trennung fühlt – scrollen Sie weiter, um weitere Details zu erfahren.

Kim Kardashian wollte angeblich mehr von Kanye West

Während ihrer Scheidung konzentriert sich Kim Kardashian auf ihre Kinder und verlässt sich laut ihrer Aussage auf ihre Familie, um Unterstützung zu erhalten Menschen. „Obwohl Kim und Kanye seit Monaten getrennt sind, war es für Kim immer noch emotional, tatsächlich die Scheidung zu beantragen“, erklärte eine Quelle der Veröffentlichung. Wie Kim sich über die Scheidung fühlt, erklärte der Insider auch, dass Kim und Kanye West die Dinge angeblich zivil halten. „Es gibt kein Drama zwischen Kim und Kanye. Kim ist meistens nur enttäuscht, dass sie nicht herausfinden konnten, wie sie verheiratet bleiben sollen“, sagten sie.

Obwohl jedes Paar einen einzigartigen Grund hat, seine Ehe zu beenden, konnten Kim und West anscheinend nicht auf Augenhöhe sehen und ihre Ehe an einen stabileren Ort bringen. „Es braucht zwei Menschen, um eine glückliche Ehe zu schaffen“, sagte die Quelle. „Kim hat das Gefühl, dass Kanye nicht bereit ist, harte Arbeit und Kompromisse zu machen.“ Und viele könnten zustimmen, dass Kim keine harte Arbeit in die Ehe gesteckt hat. Von der Verteidigung ihres Mannes in seinem „berühmten“ Drama mit Taylor Swift im Jahr 2016 bis hin zu neueren Gesprächen über seine Diagnose einer bipolaren Störung hatte Kim anscheinend Kanyes Rücken während der gesamten Ehe.

Obwohl sich Kim und West scheiden lassen, hat das Duo eine lange gemeinsame Geschichte, die die Fans wahrscheinlich nicht so schnell vergessen werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here