Alex Rodriguez hat eine Dating-Geschichte, die vielleicht am besten zu der seiner Ex-Verlobten Jennifer Lopez passt. Bevor Rodriguez und Lopez zusammenkamen, um eines der lächerlich gutaussehendsten Paare der Promi-Welt zu bilden, schien es, als hätte er alle gedatet, von „Real Housewives of New York“-Star Bethenny Frankel bis hin zu Hollywood-Stars wie Kate Hudson und Cameron Diaz Unternehmerin Anne Wojcicki, CEO von 23andMe.

Und obwohl Rodriguez ‘Beziehung zu Lopez oder einem seiner anderen Ex-Partner nicht von Dauer war, hat das die MLB-Legende nicht davon abgehalten, seiner Zukunft positiv gegenüberzustehen und sich gleichzeitig auf seine Familie zu konzentrieren. Er sagte Unterhaltung heute Abend im Jahr 2021: „Ich bin an einem großartigen Ort. Ich bin so dankbar dafür, wohin Gott und das Licht mich wirklich gebracht haben, und ich freue mich sehr. Vor allem darauf, zu sehen, wie sich meine Mädchen weiterentwickeln.“

Allerdings gab es einen weiteren berühmten Hollywoodstar, mit dem Rodriguez Berichten zufolge bereits 2012 in Verbindung gebracht wurde. Es war auch eine Begegnung, die beide Parteien auch kurzzeitig unter dem Radar halten konnten.

Die kurze Geschichte von Alex Rodriguez mit Demi Moore erklärt

Wenn es etwas gibt, was Fans im Laufe der Jahre über Alex Rodriguez gelernt haben, dann, dass seine Romanzen genauso hochkarätig zu sein scheinen wie er. Laut der New York Post wurde A-Rod im Sommer 2012 beim Abendessen mit Hollywood-Star Demi Moore und zwei weiteren Personen gesehen.

Obwohl die beiden nie offiziell ein Paar waren, berichtete Page Six später in diesem Jahr, dass der „Striptease“-Star während der Art Basel-Woche in Miami eine streunende Katze aufhob und ihre katzenartige Freundin zum Abendessen einlud, bevor er zu Rodriguez‘ Strandvilla in Miami aufbrach. Als ob das nicht genug wäre, wurde Moore auf Rodriguez ‘Couch beim „Twerken“ abgebildet, während Lenny Kravitz direkt neben ihr saß, wie von Gawker beschrieben. Sprechen Sie über umständlich, nicht wahr?

Und während einige Leute vielleicht dachten, dass Moore viel Zeit in A-Rods Haus in Miami verbrachte, weil sie zusammen waren, war das überhaupt nicht der Fall. Das liegt daran, dass Rodriguez mit einer anderen Frau verbunden war, die zu dieser Zeit ebenso berühmt war. Und nein, es ist auch niemand, an den Sie vielleicht denken.

Alex Rodriguez war drei Jahre lang mit Torrie Wilson verbunden

Gemäß Seite Sechs, Alex Rodriguez war von 2012 bis zu ihrer Trennung im Jahr 2015 mit Torrie Wilson zusammen. Anscheinend war seine Beziehung zum WWE-Star eifersüchtig, weshalb sie vielleicht nicht von Dauer war. Eine Quelle, die der Situation nahe stand, behauptete damals: „Alex und Torrie würden sich wegen seiner Flirts mit anderen Frauen streiten, und er war nicht bereit, sich wieder niederzulassen.“

Die einzige Verbindung, die Demi Moore zu Wilson hatte, war, dass beide Frauen mit einer anderen Wrestlerin, Stacy Keibler, befreundet waren, was vielleicht der Grund dafür ist, dass Moore 2012 gesehen wurde, wie sie ihr bestes Leben mit ihr in Rodriguez ‘Villa in Miami lebte Die Baltimore Sonne. Außerdem war Moore Berichten zufolge in derselben Zeit mit dem Kunstenthusiasten Vito Schnabel zusammen, obwohl er während Moores Twerking-Session in A-Rods Haus nirgends zu sehen war, wie von beschrieben Menschen. Das hinderte sie jedoch nicht daran, ihre besten Moves zu zeigen. „Demi schien für die Kameras zu tanzen. Demi war wild und verrückt und hatte die Zeit ihres Lebens in einer ganz eigenen Welt“, sagte sogar ein Tippgeber.

Seitdem wurden Rodriguez und Moore nicht zur gleichen Zeit zusammen am selben Ort geschnappt, noch haben sie etwas über das eine Dinner-Date gesagt, das sie anscheinend im Sommer 2012 genossen haben. Nun, es besteht immer die Möglichkeit, dass A-Rod es könnte Lade sie zu einer Tanzsession ein, richtig?

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein