Der ehemalige Boybander Harry Styles hat sein drittes Studioalbum im Mai 2022 veröffentlicht und es ist ein weiterer Beweis dafür, dass er seine adrette, poppige „One Direction“-Persönlichkeit längst abgelegt hat. Das Album trägt den Titel „Harry’s House“ und behandelt reifere Themen wie Liebe, Lust, Identität, Empathie und Heimkehr. Für Styles, die auf der ganzen Welt tourt, ist „Heimat“ eher ein abstrakter Begriff. „Ich denke, ähnlich wie das Glück, [home] ist nicht unbedingt eine letzte Ruhestätte … es ist eine Reise und es sind Höhen und Tiefen von Glück und Traurigkeit – all die Dinge, die einem das Gefühl geben, lebendig zu sein“, sagte Styles zu Leila Fadel von NPR.

In einem separaten Interview mit Billboard sprach der „Adore You“-Sänger über sein neues Soloalbum und seine beiden vorherigen Werke „Fine Line“ und „Harry Styles“. Nach Meinung von Styles ist „Harry’s House“ ein kreativer 360-Grad-Abschnitt von seinen anderen Werken, was gut so ist. „Ich möchte nie, dass du ein Album fertigstellst und denkst: ‚Oh, OK, ich weiß genau, was er das nächste Mal machen wird.‘ Ich möchte das Gefühl haben, keine Ahnung zu haben, wie das nächste Album klingt … Das ist ein wirklich aufregender Ort, an dem man sein kann“, sagte er.

Mit seiner Funk-inspirierten Produktion hat „Harry’s House“ bereits Lob für seinen tief empfundenen lyrischen Inhalt erhalten. Es enthält alles, von den entspannten Klängen von „Little Freak“ bis hin zu Songs wie „Matilda“ und „Boyfriends“, die thematisch dunkleres Material angehen – aber es ist sein Track „Daylight“, der die Fans wirklich zum Reden bringt.

Fans wollen wissen, ob es in „Daylight“ um Taylor Swift geht

Der neue Song „Daylight“ von Harry Styles schlägt nicht nur wegen seiner funkigen, elektronischen Stimmung Wellen; Taylor Swift hat laut E! Nachricht. Wie sich die Fans vielleicht erinnern, hatten Swift und Styles 2012 eine kurzlebige Beziehung, aber sie war bedeutungsvoll genug, um für beide Sänger reichlich lyrische Inspiration zu entfachen. Von „Style“ bis „Out of the Woods“ war Swifts „1989“-Album vollgepackt mit Hinweisen auf ihren Ex, während Styles in „Two Ghosts“ über Swift sang, pro Hektik. Zeilen wie „Gleiche Lippen rot, gleiche Augen blau / Gleiches weißes Hemd, paar weitere Tattoos“ ließen wenig Raum für Spekulationen, und Styles nannte das Thema des Songs „ziemlich selbsterklärend“.

Obwohl die Beziehung zwischen Swift und Styles längst in der Fangeschichte verblasst ist und beide mit anderen Partnern weitergezogen sind, haben sich viele gefragt, ob Styles ‚“Daylight“ eine weitere Hommage an seine Ex-Freundin ist. Anscheinend ist dies nicht der Fall, wie Styles in einem SiriusXM-Interview mit Howard Stern erklärte. Obwohl Styles zu lächeln schien, als der Radiomoderator Swift ansprach, war der Schlagersänger von „Watermelon Sugar“ schnell dabei, alle Gerüchte über Swift niederzuschlagen. „Weißt du, ich würde es dir gerne sagen [that] Du bist genau richtig, aber du bist es nicht“, sagte Styles zu Stern. „Wir werden uns immer fragen.“ Stattdessen beschrieb er das Lied als eine Art „Bewusstseinsstrom“, der die Erfahrung darstellt, in jemanden verknallt zu sein der „jetzt keine Zeit für mich hat“.

„Daylight“ handelt von einer frustrierenden Beziehung

Manche Songs kommen schnell – fragen Sie einfach Lady Gaga, die „Just Dance“ in 10 Minuten geschrieben hat – aber „Daylight“ gehörte nicht dazu. In einem Interview mit Zane Lowe von Apple Music erklärte Styles, dass er Blut, Schweiß und Tränen in die Entstehung des Songs gesteckt habe. „‚Daylight‘ war wie, wir müssen einen Weg finden, wach zu bleiben und das zu beenden, denn wenn wir alle ins Bett gehen, wird es nicht so aussehen, als würden wir es heute Abend beenden“, erinnerte er sich. „Wir haben die ganze Nacht durchgemacht und sind dann zum Strand runtergegangen, als die Sonne aufging.“

Mit Texten wie „Lesen Sie Ihr Horoskop, Sie machten Kokain in meiner Küche/ Sie hören nie zu/ Ich hoffe, Sie vermissen mich inzwischen/ Wenn ich eine Drossel wäre, würde ich zu Ihnen fliegen/ Sie sind der Löffel, tauchen Sie in Honig also kann ich bei dir bleiben“, sagte Styles in einem separaten Interview mit Howard Stern, dass der Song von einem Liebhaber handelt, der ihn umgehauen hatte. Anstatt sich mit Taylor Swifts Song „Daylight“ zu verbinden, wählte Styles den Titel seines Songs wegen seiner symbolischen Bedeutung. Pro PopSugar, er „verflucht das Tageslicht“, weil es bedeutet, dass sie sich trennen müssen. Die Verkaufsstelle spekuliert auch, dass es sich um eine Fernbeziehung handeln könnte, in der Styles und seine mysteriöse Geliebte getrennt sind, wie der Eröffnungstext „Ich bin auf dem Dach / Du bist in deinem Flugzeugsitz“ vermuten lässt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein