Cameron Diaz gab ihren Rücktritt von der Schauspielerei im Jahr 2018 bekannt, als sie mit Entertainment Weekly sprach. Laut IMDb ist sie seit mehr als 20 Jahren als Schauspielerin tätig und spielte im Laufe der Jahre in populären Filmen wie „There’s Something About Mary“ und „Bad Teacher“. Letztendlich erkannte Diaz jedoch, dass sie sich ihre ganze Zeit auf die Schauspielerei konzentrierte und die Dinge und Menschen vernachlässigte, die alle anderen Aspekte ihres Lebens ausmachen. Nach ihrer Pensionierung begrüßte sie laut Entertainment Tonight ihre erste Tochter Raddix Madden mit Ehemann Benji Madden auf der Welt.

Diaz sprach 2021 mit Kevin Hart in seiner Show „Hart to Heart“ und sprach über den Ruhestand (via Unabhängig). „Für mein persönliches, spirituelles Selbst wurde mir klar, dass dieser eine Teil von mir, der auf hohem Niveau funktionierte, nicht genug war. Es macht Spaß, es zu tun, ich liebe es, ich liebe es zu schauspielern, ich könnte für immer gehen“, sagte sie. Dann hatte sie jedoch eine Erleuchtung und teilte mit: „Ich habe mich nur umgesehen und es gab so viele Teile meines Lebens, die ich nicht berührte und die ich nicht verwaltete, und ich konnte es nicht wirklich verwalten, weil alles so war fest. »

Filmfans haben vielleicht gedacht, dass Diaz’ ​​Rücktritt das offizielle Ende ihrer Schauspielkarriere sei, aber die Dinge haben sich erst kürzlich geändert. Laut Entertainment Weekly kommt die Schauspielerin für einen Netflix-Film zurück, und ihr Mann hat einige Gedanken darüber.

Benji Madden unterstützt den nächsten Schritt von Cameron Diaz voll und ganz

Cameron Diaz hat laut IMDb seit ihrer Rolle als Miss Hannigan im Film-Remake von „Annie“ aus dem Jahr 2014 nicht mehr in einem Film mitgespielt. Seit ihrer Pause von der Schauspielerei konzentriert sich Diaz auf ihre Familie und Ehe. Und obwohl sie zuvor ihren Rücktritt angekündigt hatte, kehrt Diaz offiziell für einen Netflix-Film namens „Back in Action“ mit Jamie Foxx auf die Bildschirme zurück, der 2023 erscheinen soll. Ihr Ehemann, Benji Madden, unterstützt die Rückkehr seiner Frau voll und ganz der Branche und könnte nicht glücklicher sein.

Eine Quelle, die der Familie nahe steht, sagte gegenüber People, dass der Ehemann des Schauspielers „sehr aufgeregt für sie“ sei. „Er hat sie ermutigt, nicht in den Ruhestand zu gehen“, erklärte der Insider und sagte, dass der Film „das perfekte Filmprojekt“ für Diaz sei, mit dem er ein Comeback feiern könne, weil „sie in der Vergangenheit mit Jamie zusammengearbeitet hat und eine tolle Zeit hatte“. Als sie darüber sprach, wieder in die Dinge einzusteigen, sagte die Quelle: „Sie fühlt sich ein bisschen eingerostet und nervös, aber vor allem aufgeregt. Sie ist bereit, dieses Filmprojekt in Angriff zu nehmen.“

Foxx getwittert ein aufgezeichnetes Telefongespräch zwischen ihm und Diaz, in dem sie über ihre Rückkehr zur Schauspielerei plauderte. Letztendlich übergab er das Gespräch an Tom Brady, der bereit war, Diaz einige Hinweise zum „Aufheben des Ruhestands“ zu geben. Die Produktion von „Back in Action“ soll noch in diesem Jahr beginnen und die Zuschauer können sich darauf freuen, den Film nächstes Jahr auf Netflix zu sehen.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here