Während der viel gepriesene Ausstellungsboxkampf zwischen Logan Paul, einem Content-Ersteller, der am besten für seine (und manchmal umstrittenen) Slapstick-Possen bekannt ist, und Floyd Mayweather, einem pensionierten legendären Boxmeister, für die Fans von beiden eine Enttäuschung gewesen sein könnte (oder beides), es gibt mindestens eine Person, die wirklich Spaß daran hat. Die betreffende Person? Kein Geringerer als Jake Paul, der im Internet eine ähnliche Bekanntheit erlangte wie sein älterer Bruder.

Wie HuffPost am 7. Juni berichtete, war das jüngere Paul-Geschwister während des gesamten Debakels über acht Runden während des Kampfes Paul gegen Mayweather anwesend und wurde gesehen (und gehört), wie er für seinen Bruder am Rande kämpfte. (Seine Entscheidung, an der Veranstaltung teilzunehmen, hatte bereits die Augenbrauen hochgezogen, wenn man bedenkt, dass Jake nur Wochen vor dem Kampf am 6. Juni in Miami einen Kampf außerhalb des Rings mit Mayweather angezettelt hatte.) Es scheint jedoch, dass Jake seine Unterstützung anfeuert von Logan wurden im Allgemeinen von anderen verärgert – insbesondere von der Sendecrew, bestehend aus dem Comedy-Duo Desus und Mero, die Jake wiederholt sagte, er solle „still sein“, weil er damit prahlte, dass Logan das Match gewann. In Wirklichkeit war dies nicht der Fall.

Aber es scheint, dass der 24-jährige Jake nach dem Abschluss des Boxkampfs, der mit einem „No Decision“-Call ohne Gewinner endete, am meisten wütend wurde. Was genau hat Jake Paul also getan, um Boxfans in den sozialen Medien zu verärgern? Lesen Sie weiter unten, um die Details zu erfahren.

Jake Pauls Tweet war der letzte Strohhalm für Boxfans

Laut The Wrap ereignete sich der größte Fauxpas, den Jake Paul nach dem Ende des Boxkampfs seines Bruders gegen Floyd Mayweather machte, kurz nach der letzten achten Runde, als Jake prahlte auf Twitter dass Logan Paul den erfahrenen Boxer besiegt hatte. Der Tweet begann mit der Punktzahl „50-1“, einem Hinweis auf Mayweathers Rekord, 50 Spiele ohne Verluste zu gewinnen, mit der singulären „Eins“, die Logans „Sieg“ gegen Mayweathers makellosen Rekord vermerken sollte. „HOLY F**K“, fuhr Paul fort, „MEIN BRUDER SCHLAGEN NUR FLOYD MAYWEATHER.“

Trotz Jakes Behauptung war seine Behauptung entschieden falsch. Wie viele in ihren eigenen Antworten auf Jakes Tweet betonten, endete das Spiel ohne offiziellen Sieger, da keine offiziellen Richter den Kampf beaufsichtigten. Nicht nur das, sondern gepaart mit der Tatsache, dass unter diesen Umständen nur dann ein Sieger erklärt werden kann, wenn ein Verlierer ausgeschieden ist, zeigten Statistiken in allen acht Runden, dass Mayweather Logan bei weitem übertraf. Eine Reihe von Social-Media-Nutzern twitterten zurück beim Inhaltsersteller und verwendeten ein tatsächliches Foto dieser Statistiken, um ihren Standpunkt zu veranschaulichen, und kombinierten es mit einigen Kommentaren, die von „Brauchen Sie jemanden, der mich blind so unterstützt“ reichten, wie ein Benutzer es ausdrückte, zu einem einfachen „Nein, das glaube ich nicht“, von einem anderen. Es scheint klar, dass Jakes Behauptungen nur Boxfans Salz in die Wunde gegossen haben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here