Fans, die darauf hoffen, Tiger Woods im Dezember auf den Golfplatz zurückkehren zu sehen, müssen sich leider noch etwas gedulden. Im Februar 2021 war der Golfchampion in einen beängstigenden Autounfall verwickelt, der zu erheblichen Verletzungen führte, per Golfwoche.

Monate nach dem Unfall setzte sich Woods zu einer Pressekonferenz zusammen und sprach offen über seine Zukunft als Profisportler. „Was das Spielen auf Tour-Niveau betrifft, weiß ich nicht, wann das passieren wird“, sagte er (via ESPN). « Jetzt spiele ich mal hier oder da eine Runde, ein bisschen hauen und kichern, so was kann ich auch. »

Trotz seiner düsteren Vorhersagen über seine Zukunft als Golfer konnte Woods für das Masters 2022 zum Sport zurückkehren. In der Eröffnungsrunde des Turniers schoss Woods 1 unter 71, gab jedoch zu, dass die Aufgabe keine leichte Aufgabe war. „Ich kann einen Golfschläger schwingen“, scherzte Woods CBS-Sport. « Das Gehen ist nicht einfach, und es ist schwierig. » Und während es zunächst so aussah, als würde sich der Athlet vielversprechend erholen, hat er gerade einige niederschmetternde Neuigkeiten über seine Golfkarriere mitgeteilt.

Tiger Woods wird nicht an der Hero World Challenge teilnehmen

Im November wurde bekannt gegeben, dass Tiger Woods während der Hero World Challenge 2022 zum Golf zurückkehren wird. Der Umzug wäre der dritte professionelle Turniereintritt des Athleten in diesem Jahr gewesen – als er im Februar beim Masters und im Juli in St. Andrews antrat. Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass ich bei der diesjährigen #HeroWorldChallenge dabei sein werde“, Woods hat getwittert am 9. November. « Bis bald in Albany! »

Leider musste Woods seine geplante Rückkehr aufs Grün absagen. Am 28. November gab Woods bekannt, dass er an einer weiteren gesundheitlichen Komplikation leide und nicht am Hero World Challenge-Turnier teilnehmen könne. „In Vorbereitung und Training für die Hero World Challenge dieser Woche habe ich eine Plantarfasziitis in meinem rechten Fuß entwickelt, die das Gehen erschwert“, schrieb Woods in einer Erklärung, die an gepostet wurde Twitter. „Nach Rücksprache mit meinen Ärzten und Trainern habe ich beschlossen, mich diese Woche zurückzuziehen und mich auf meine Aufgaben als Gastgeber zu konzentrieren.“ Der 15-malige Major-Champion gab weiter bekannt, dass er immer noch plant, an den Match- und PNC-Meisterschaften teilzunehmen. neben seinem Sohn Charlie.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here