Accueil Tags Ihrem

Tag: ihrem

Warum Whitney Houstons Bruder das Gefühl hatte, bei ihrem tragischen Tod eine Rolle zu spielen

0

Whitney Houston lächelt

Bob Riha Jr./Getty Images

Der folgende Artikel enthält eine Erwähnung des Drogenkonsums.

Seit Whitney Houstons tragischem Tod im Jahr 2012 wird viel darüber geredet, wer für ihren Tod verantwortlich ist. In einem Gespräch mit Oprah Winfrey im Jahr 2013 teilte ihr älterer Bruder Michael Houston jedoch mit, dass er der Meinung sei, dass ein Großteil der Schuld bei ihm liege.

Laut OWN hatte Whitney ihr ganzes Leben lang eine enge Beziehung zu Michael und ihrem Halbbruder Gary Houston. Dies traf jedoch insbesondere auf ihre Beziehung zu Michael zu. Tatsächlich teilte er Winfrey mit, dass sie als Kinder fast alles zusammen gemacht hatten (via Cali Fornia). Leider war dies auch der Fall, als sie älter wurden – und Whitney trat schließlich in seine Fußstapfen und begab sich auf einen gefährlichen Weg.

In den Jahren seit dem Tod seiner Schwester hat Michael nicht viele öffentliche Erklärungen abgegeben. Bei den wenigen Gelegenheiten, die er hatte, äußerte er jedoch, wie gebrochen es ihm war, seine Schwester verloren zu haben. In einem Interview im Jahr 2018 sagte der Mann hinter der „Whitney“-Dokumentation, Kevin Macdonald, gegenüber Vanity Fair, dass Michael gesagt habe, das Interview für den Film habe sich wie eine Form der Traumaberatung angefühlt. Es war auch dringend nötig. Wie Michael in seinem Interview mit Winfrey erwähnte, hatte er das Gefühl, einen großen Teil seiner selbst verloren zu haben, als er Whitney verlor. Der Schlag war jedoch zweifellos verheerender, da er glaubte, eine Rolle bei ihrem Tod gespielt zu haben. Wie Michael in seinem ersten Interview mitteilte, war er es, der den verstorbenen Sänger erstmals mit dem Freizeitdrogenkonsum bekannt machte.

Michael gab sich selbst die Schuld an Whitneys Drogenkonsum

Eine junge Whitney Houston lächelt

Archivfotos/Getty Images

Im Gespräch mit Oprah Winfrey teilte Michael Houston mit, dass seiner Meinung nach sein eigener Drogenkonsum der Grund dafür sei, dass seine Schwester anfing, sich selbst zu konsumieren. Wie er erklärte, waren sie ihr ganzes Leben lang an der Hüfte befestigt, und Whitney Houston folgte seinem Beispiel. „Wir haben alles zusammen gemacht, und als ich drin war, ist sie diesem Beispiel gefolgt“, gab er mit gequältem Gesichtsausdruck zu.

Ob er dabei gewesen war, als Whitney zum ersten Mal Freebasing und Crack-Kokain konsumierte, schien Michael zunächst unsicher zu sein, bevor er zugab, dass dies wahrscheinlich der Fall war. Wie dem auch sei, er zweifelte nicht daran, dass er dafür verantwortlich war, sie dazu zu bewegen, es auszuprobieren, und so nahmen sie gemeinsam Drogen. Das Wissen, dass er eine Rolle gespielt hatte, verfolgt ihn immer noch. Und das, obwohl Whitney selbst ihm vor ihrem Tod wiederholt gesagt hatte, dass sie für ihre Entscheidungen verantwortlich sei.

Was die Mutter von Michael und Whitney, Cissy Houston, anbelangt, schien sie Frieden geschlossen zu haben, obwohl sie weinerlich wirkte, als Michael gegenüber Winfrey seine Geständnisse machte und kurz nach der Ausstrahlung des Interviews mit „The View“ sprach. Tatsächlich betonte sie unbedingt, dass sie Michael, Whitney und ihren anderen Sohn, Gary Houston, liebte, egal was passierte. Auf die Frage, wie sie sich gefühlt habe, als sie Michaels Enthüllung hörte, witzelte sie: „Verrückt … kurz davor, ihn KO zu schlagen. Aber weißt du, daran kann ich nichts ändern. Ich habe drei wundervolle Kinder großgezogen“ (via RestlessRick).

Michael sagte auch, dass die Umstände alles noch schlimmer machten

Whitney Houston posiert

Mediapunch/Getty Images

Während Michael Houston die Verantwortung dafür übernahm, seine berühmte jüngere Schwester negativ zu beeinflussen, erklärte er Oprah Winfrey auch, dass eine Reihe von Faktoren zur Verschärfung der tragischen Situation beigetragen hätten.

Als Whitney Houston in den 1980er-Jahren zum ersten Mal Crack und Freebase-Kokain zu konsumieren begann, sei das zunächst relativ lässig gewesen, sagte er. Wie er betonte, waren sich die Menschen der Konsequenzen nicht bewusst und es war in der Unterhaltungsbranche weit verbreitet. Michael erklärte auch, dass sie zu der Zeit, als er und Whitney zusammen waren, ziemlich neu berühmt war, sie auf Tour waren und von dem Lebensstil mitgerissen wurden.

Whitneys Angehörige sagen seit langem, dass ihre Erfahrung mit Ruhm eine wichtige Rolle bei ihrer Sucht gespielt hat. Wie ein familiennaher Insider gegenüber „People“ sagte, stand sie unter großem Druck, perfekt zu wirken. „Es muss einen Ausweg geben. Für sie wurden es Drogen“, sagte die Quelle. Das kann sicherlich der Fall sein – und auch ohne Michaels Einfluss besteht die Möglichkeit, dass sie von der Umgebung, in der sie sich damals befand, beeinflusst wurde. Wie Michael Winfrey jedoch sagte, konnte er sein Verantwortungsgefühl nie abschütteln, und zum Zeitpunkt des Interviews glaubte er auch nicht, dass er es jemals schaffen würde.

Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, Hilfe bei Suchtproblemen benötigt, steht Ihnen Hilfe zur Verfügung. Besuche den Website der Behörde für Drogenmissbrauch und psychische Gesundheit oder wenden Sie sich an die nationale Helpline von SAMHSA unter 1-800-662-HELP (4357).

Was Lauren Alaina für ihre Trennung von ihrem Ex-Verlobten Alex Hopkins verantwortlich macht

0

Alex Hopkins; Lauren Alaina zeigt einen Verlobungsring

Terry Wyatt/Getty Images

Lauren Alaina ist glücklich und verliebt. Der Country-Star, der als Zweitplatzierter der 10. Staffel von „American Idol“ im Jahr 2011 berühmt wurde, ist nach zweieinhalb Jahren Beziehung mit ihrem Freund Cam Arnold, dem Vertriebsleiter, verlobt. Sie teilte die aufregenden Neuigkeiten auf Instagram mit, kurz nachdem sie im November 2022 ihre Verlobung im Grand Ole Opry in Nashville bekannt gegeben hatte. „Braut, seid verdammt! Mein bester Freund, @arnold.cam, hat mich gebeten, ihn zu heiraten, und „Ich habe es an meinem Lieblingsort der Welt, @opry, angekündigt“, schrieb Alaina. Fügte hinzu: „Ich wusste nicht, dass es so viel Glück und Aufregung gibt. Ich kann es kaum erwarten, Mrs. Cameron Scott Arnold zu sein.“

Die „Road Less Traveled“-Sängerin war bereits von Juli 2018 bis Januar 2019 mit ihrer High-School-Freundin Alex Hopkins verlobt. In einer Erklärung, in der sie ihre Trennung bestätigte, sagte Alaina, dass sie und Hopkins beschlossen hätten, ihre Verlobung zu beenden, nachdem ihnen klar geworden sei, wie sehr sie sich entfremdet hätten in den letzten sechs Jahren, pro Person. „Wir sind jetzt an einem Punkt, an dem wir uns alle darauf freuen, unseren eigenen frischen, neuen Lebensabschnitt zu beginnen“, schrieb sie und fügte hinzu, dass sie und Hopkins sich trotzdem immer noch lieben und respektieren. „Das war keine leichte Entscheidung, aber wir sind beide der Meinung, dass es die richtige Entscheidung ist.“

Hopkins seinerseits sagte, er und Alaina hätten wirklich hart dafür gekämpft, dass ihre Beziehung funktionierte. Allerdings: „Manchmal sind das, was wir wollen und was Gott für uns hat, zwei völlig verschiedene Dinge“, sagte er. „Und das ist okay.“ Seitdem hat Alaina weitere Details zur Trennung mitgeteilt.

Lauren Alaina bereut ihre Beziehung zu Alex Hopkins nicht

Alex Hopkins und Lauren Alaina lächeln

Terry Wyatt/Getty Images

Lauren Alaina sprach im Podcast „All Our Favourite People“ von Ashley Eicher und Hunter Kelly weiter über ihre geplatzte Verlobung mit Alex Hopkins und sagte, dass das Paar bereits seit einiger Zeit getrennt sei, als sie im Januar 2019 ihre Trennung bekannt gaben. Seit 2012 zusammen, Alaina sagte, während ihrer kurzen Verlobung sei ihr und Hopkins klar geworden, dass sie unterschiedliche Dinge im Leben wollten. „Wir haben mit 17 angefangen, uns zu verabreden, und jetzt sind wir 24 Jahre alt“, sagte sie damals. „Als wir uns verlobten, wurde es wirklich real. Nicht, dass es vorher nicht real gewesen wäre, aber es war einfach so: ‚Oh‘.“ Sie fügte hinzu: „Wenn du anfängst, deine gesamte Zukunft zu planen, und in Dingen nicht einer Meinung bist.“ , es ist sehr schwer. Aber er war alles, was ich kannte, und ich war alles, was er kannte.

Obwohl sie ihr Bestes gaben, damit ihre Beziehung funktionierte, wussten sowohl Alaina als auch ihr Ex-Verlobter, dass sie das Ende des Weges erreicht hatten. „Als ob wir wirklich versucht hätten, es herauszufinden. Aber ich glaube, wir wussten beide, dass es nicht richtig war“, sagte sie. Unabhängig davon, wie die Dinge zwischen ihnen ausgingen, sagte die Sängerin von „Getting Good“, dass sie Hopkins immer lieben und respektieren werde. „Ich werde ihn bis zu dem Tag lieben, an dem ich sterbe“, sagte sie und betonte gleichzeitig, dass sie nichts bereue über ihre Beziehung. Auch wenn die Dinge nicht geklappt haben, hat sie in der Zeit, in der sie zusammen waren, viel gelernt und ist sich bewusst, dass zwar nicht alle Beziehungen auf Dauer angelegt sind, sie aber dadurch nicht weniger bedeutungsvoll sind.

Auch Alex Hopkins fand nach ihrer Trennung die Liebe

Alex Hopkins mit Freundin Gabriel Rayburn

Instagram

Kurz nach der Trennung von Alex Hopkins lernte Lauren Alaina ihren jetzigen Verlobten Cam Arnold kennen. Im Gespräch mit ET beim CMA Fest im Juni teilte der „American Idol“-Absolvent mit, dass sich ihre Wege hinter der Bühne bei einem von Luke Bryans „Crash My Playa“-Musikfestival in Mexiko gekreuzt hätten. „Er ist mit Lukes Nichte und ihrem Mann befreundet, also war er hinter der Bühne und wir waren am Taco-Stand“, erinnert sie sich. „Und anscheinend habe ich meine Tacos sehr schnell gegessen und er meinte: ‚Niemand wird dir diese Tacos wegnehmen!‘ Das Erste, was er jemals zu mir sagte, und da wusste ich es.“ Auch für Arnold war es definitiv Liebe auf den ersten Blick, als er nach ihrer Telefonnummer fragte und seinem Freund zu Hause erzählte, dass er gerade die Frau kennengelernt hatte, die er heiraten würde. Zum Glück ging es Alaina genauso. Sie schwärmte auch von ihrem zukünftigen Ehemann. „Wenn du fünf Minuten mit ihm verbringst, würdest du sagen: ‚Ich verstehe‘“, sagte sie und fügte hinzu: „Er ist sehr lustig … und heiß!“

Was Hopkins betrifft, so zog auch Alainas ehemaliger Verlobter nach ihrer Trennung weiter und ist jetzt mit seiner Freundin Gabriel Caroline Rayburn verlobt. Einen Tag, nachdem er Rayburn während ihrer Reise nach Ocean Springs, Mississippi, am 2. September einen Heiratsantrag gemacht hatte, gab er ihre Verlobung über Instagram bekannt. „Gestern Abend sagte meine beste Freundin und Liebe meines Lebens JA. Gabriel Caroline Rayburn, ich liebe dich so sehr und das kann ich auch.“ Ich kann es kaum erwarten, den Rest meines Lebens mit dir zu verbringen!!“ er schrieb.

Ashlee Simpsons Tochter Jagger wird zu ihrem Mini-Ich

0

Ashlee Simpson knüpfte schon früh im Leben des Kindes eine enge Bindung zu ihrer Tochter Jagger Snow Ross. Die „Pieces of Me“-Sängerin teilt die 8-Jährige mit Evan Ross, den sie 2014 heiratete, und neben Jagger haben sie auch einen gemeinsamen Sohn, Ziggy Blu Ross. Zusätzlich zu diesen beiden Kindern hat Simpson einen älteren Sohn, Bronx-Mowgli Wentz, aus ihrer früheren Ehe mit Pete Wentz. Dass Evan alleinerziehende Mutter war, war einer der Gründe, warum er sich ursprünglich zu seiner zukünftigen Frau hingezogen fühlte. „Ich war mit ihr im Whirlpool und habe ihr wohl gesagt, dass ich es sexy finde, dass sie Mutter ist“, sagte er im Mai im Podcast „Not So Hollywood“, als er über sein erstes Treffen mit Simpson sprach.

Das Paar hat die Kinder nicht nur in ihr Privatleben, sondern oft auch in ihr Berufsleben eingebunden, wie 2018 gezeigt wurde, als sich die Musiker auf ihre gemeinsame Ashlee+Evan-Tournee vorbereiteten. „Wir bringen das [whole] Familie unterwegs“, sagte Evan damals zu ET. „Eigentlich waren wir bei den Proben, [and] Jagger war bei unserer Probe und hat ordentlich getanzt!“, fügte Simpson hinzu.

Der Kontakt mit Simpsons Musik im Laufe der Jahre hat Jagger zu einem großen Fan gemacht. „Meine Tochter, sie ist diejenige, die sagt: ‚Ich möchte Mamas Musik hören‘“, sagte die „La La“-Sängerin im Januar in „The Jennifer Hudson Show“. Jagger hat nicht nur den Musikgeschmack ihrer Mutter übernommen, sondern sie hat auch Simpsons Gespür für Mode.

Jagger Snow Ross hat sich als Model versucht

Ashlee Simpson schwärmt oft von der schönen Zeit, die sie mit Jagger Snow Ross genießen kann. Während eines gemeinsamen Interviews mit Evan Ross im Jahr 2020 sprach Simpson darüber, wie sie und Jagger ihre Abende gemeinsam verbringen. „Herumtanzen. Ein normaler Abend, an dem wir Filme schauen. Wir haben passende Pyjamas. Ja, das ist meine kleine, lustige Fashionista … sie ist meine Freundin“, sagte Simpson gegenüber People.

Die „Boyfriend“-Künstlerin hat ihre Instagram-Seite oft als Plattform für Jaggers Mode-Stylings genutzt. Im Jahr 2019 veröffentlichte Simpson ein entzückendes Foto ihrer Tochter, wie sie einen rosa Rock trägt, mit der Überschrift: „Gestylt von: Jagger Snow.“ Im darauffolgenden Jahr, im Jahr 2020, veröffentlichte sie auf Instagram ein Bild mit einem ähnlichen Thema, auf dem der Junge ein weißes Kleid trug. „Gestylt von Jagger!“ Simpson fügte in der Bildunterschrift hinzu. Im selben Jahr lud die liebevolle Mutter zum Nationalen Tochtertag ein Bild von Jagger mit einem übergroßen Hut hoch. „Mein süßes, starkes Mädchen, DU bist alles“, schrieb Simpson auf Instagram.

Jaggers Fototermine beschränken sich nicht nur auf die Seite ihrer Mutter, da sie sich auch als Model versucht hat. Im Jahr 2022 schenkte Simpson ihren Instagram-Followern einen Schnappschuss ihrer Tochter, wie sie für Fear of God eine stilvolle Pose einnimmt. Jagger rockte beim Fotoshooting einen weiten cremefarbenen Pullover gepaart mit schicken braunen Khakis. Die Kombination aus Mutter und Tochter arbeitete 2023 für eine Smash+Tess-Kollektion zusammen, bei der sie passende Outfits rockten. Simpson und Jagger trugen die hellblauen Far Out Overalls der Marke mit gelben Oberteilen darunter. Außerhalb des Modelns haben sich die beiden schon mehrfach gemeinsam verkleidet.

Ein üppiger Geburtstag im Barbie-Stil

Ashlee Simpson genießt eine tolle Mottoparty, die gleichzeitig als Vorwand dient, sich an der Seite von Jagger Snow Ross zu verkleiden. Im April 2022 veranstaltete die „Shadow“-Sängerin mit ihrer Tochter eine Teeparty im Hinterhof. Von der Daily Mail bereitgestellte Fotos zeigten das Paar, wie es mit Teetassen und Untertassen an einem Tisch am Pool saß. Obwohl die beiden keine passenden Ensembles trugen, trugen sie beide Kleider mit Blumendruck. Simpson trug ein cremefarbenes Outfit, während Jagger ein strahlend weißes Spitzenkleid trug, das zum Thema der Teeparty passte.

Im Laufe der Jahre hat Simpson den Geburtstag ihrer Tochter nicht nur zum Anlass genommen, Jagger mit Liebe zu überschütten, sondern auch den Sinn für Mode der Kleinen auf Instagram zu zeigen. Als Jagger im Jahr 2021 sechs Jahre alt wurde, lud Simpson ein Bild ihrer Tochter hoch, die mit einer Tiara auf ihrer Geburtstagsfeier posiert. Zu Jaggers Geburtstag im folgenden Jahr lud Simpson ein Karussell mit Schnappschüssen auf Instagram hoch, auf denen die Kleine wilde Posen einnahm und dabei ihren Stil und ihre Persönlichkeit zur Schau stellte.

Zu Jaggers 8. Geburtstag im Juli 2023 hat Simpson mit einer aufwendigen Geburtstagsveranstaltung im Barbie-Stil alle Register gezogen. Wie üblich postete der „7th Heaven“-Absolvent Bilder von der Veranstaltung auf Instagram. Passend zum Veranstaltungsmotto gab es nicht nur rosafarbene Snacks, sondern auch einen Eiswagen vor Ort. Auf einem Foto posierte Simpson neben dem Geburtstagskind in einer lebensgroßen Barbie-Box. Für die Party trug Jagger ein rosa-weiß kariertes Kleid, während ihre Mutter einen bunten Barbie-Body und blaue Jeans trug.

Die schlechte Angewohnheit, die Sasha und Malia Obama von ihrem Vater übernommen haben

0

Tochter eines Präsidenten zu sein, ganz zu schweigen von einem so beliebten Präsidenten wie Barack Obama, bringt eine intensive Prüfung auf jedes Verhalten mit sich, das als nicht makellos makellos gilt. Das Gleiche gilt für den ehemaligen Präsidenten, der Verhaltensweisen eingestanden hat, die ihm nicht gefielen – etwa das Rauchen von Zigaretten.

Laut Obama konnte er in seinen Spitzenjahren des Rauchens jeden Tag zehn Zigaretten rauchen. Der Politiker setzte diese Gewohnheit als US-Senator als Vertreter von Illinois fort, aber sobald er sich entschied, für das Präsidentenamt zu kandidieren, versprach Obama seiner Frau Michelle Obama, diese Gewohnheit aufzugeben. Er blieb größtenteils seinem Wort treu und reduzierte das Rauchen drastisch, obwohl er zugab, dass der Wunsch zu rauchen etwas war, mit dem er immer noch zu kämpfen hatte. Während eines Pressekonferenz im Weißen Haus 2009gestand Präsident Obama: „Bin ich manchmal aus dem Ruder gelaufen? Ja. Bin ich ein täglicher Raucher – ein Dauerraucher? Nein. Ich mache es nicht vor meinen Kindern. Ich mache es nicht vor meinen Augen.“ Familie.“

Der ehemalige Präsident hörte schließlich endgültig mit dem Rauchen auf, als seine Töchter Sasha und Malia älter wurden. Michelle erklärte, dass ihr Mann die Mädchen über die Gefahren des Rauchens aufklären wollte, ohne heuchlerisch zu sein. Der ehemalige Präsident behauptete, seine Töchter und Nikotinkaugummi hätten ihm geholfen, die Gewohnheit aufzugeben. Auch wenn er gehofft hatte, mit gutem Beispiel voranzugehen, scheinen sowohl Sasha als auch Malia von ihrem Vater das Rauchen übernommen zu haben.

Malia Obama hat kein Problem damit, aufzufallen

Im Jahr 2017, als Barack Obamas älteste Tochter, Malia Obama, im ersten Jahr an der Harvard University war, wurde sie dabei gesehen, wie Harvard im jährlichen Football-Spiel gegen den Ivy-League-Rivalen Yale antrat. Während Yale das Spiel dominierte, war der aktuellste Moment ein Video, das Malia beim Rauchen einer Zigarette zu zeigen schien. Während das Video in den sozialen Medien die Runde machte, kamen viele zu Malias Verteidigung, darunter auch die Töchter einiger anderer Präsidenten. „Malia Obama sollte die gleiche Privatsphäre genießen wie ihren schulpflichtigen Altersgenossen. Sie ist eine junge Erwachsene und Privatperson und sollte tabu sein“, sagte Ivanka Trump getwittert. Auch Chelsea Clinton schrieb weiter Twitter dass Malias „Privatleben als junge Frau, Studentin, Privatperson nicht Ihr Clickbait sein sollte. Seien Sie besser.“

Wie von der berichtet New York PostEin Jahr zuvor wurde Malia angeblich beim Rauchen von Cannabis beim Besuch des Lollapalooza-Musikfestivals in Chicago, Illinois, fotografiert, wo die Droge entkriminalisiert ist. Nicht, dass ihr Vater das unbedingt missbilligen würde, denn Barack gab zu, dass er als junger Mann Marihuana geraucht hatte, als er auf Hawaii aufwuchs. Er und seine Freunde nannten sich „Choom Gang“, eine Anspielung auf ihren Marihuanakonsum. Später im Jahr 2016 schien Malia darauf hinzuweisen, dass sie beim Budweiser Made in America Festival Aufsehen erregte, als sie ein selbstgemachtes T-Shirt mit der Aufschrift „Smoking Kills“ trug.

Sasha Obama ist auch wie ihr Vater

Die in Los Angeles lebende jüngste Tochter von Barack Obama, Sasha Obama, wusste offensichtlich, wie man das sonnige Wetter aufsaugen kann, als sie im September 2023 in einem farbenfrohen Bikinioberteil auf Fotos gesehen wurde, die von veröffentlicht wurden Seite sechs. Doch es war ihr Wegwerfaccessoire, eine Zigarette, die sie beim Abhängen mit Freunden rauchte, die auch die Aufmerksamkeit der Paparazzi auf sich zog. Es schien kein einmaliges Ereignis zu sein, wie etwa eine Woche später Fotos zeigten veröffentlicht von der Daily Mail zeigte, wie Sasha wieder aufleuchtete. Sasha schien gesunde und weniger gesunde Gewohnheiten zu vermischen und wurde gesehen, wie sie in ihrem Auto eine Zigarette rauchte, nachdem sie ein Luxus-Spa in Los Angeles verlassen hatte. Ähnlich wie damals, als ihre Schwester Malia Obama wegen des Rauchens Schlagzeilen machte, verteidigten viele in den sozialen Medien Sasha und meinten, sie solle tun – oder rauchen – können, was sie will.

Ein Jahr zuvor schloss sich Sasha Clifton Powell Jr. an, dem Sohn des Schauspielers Clifton Powell. Die beiden begannen sich zu treffen, nachdem Sasha für ihr Grundstudium an die University of Southern California wechselte. Noch besser: Powell Jr. schien mit Malia klarzukommen, als die beiden bei einem Spaziergang in einem Park in Los Angeles gesehen wurden. Malia wurde während des Spaziergangs dabei gesehen, wie sie eine Zigarette rauchte, was zeigte, dass sie die frühere Gewohnheit ihres Vaters immer noch bevorzugte.

In Amber Heards neuem Trailer ertönt Twitter zu ihrem Comeback

0

Amber Heard feiert ihr Comeback in Hollywood, nachdem der neue Teaser zu ihrem kommenden Film „In the Fire“ veröffentlicht wurde, und die Leute haben etwas dazu zu sagen.

Heard ist seit langem Teil der Unterhaltungsindustrie und hat in der Vergangenheit einige wichtige Rollen bekommen, darunter Mera in „Aquaman“ und „Zack Snyders Justice League“. Aber Heards Schauspielkarriere sollte 2019 ein großes Ende finden. Der berüchtigte Prozess zwischen Johnny Depp und Amber Heard begann, nachdem der „Fluch der Karibik“-Schauspieler behauptete, Heard habe ihn in einem Leitartikel aus dem Jahr 2018 diffamiert UND. Heard behauptete in dem Kommentar, der Schauspieler habe sie körperlich angegriffen und ihm „sexuelle Gewalt“ während ihrer Ehe vorgeworfen. Der Prozess begann im April 2022 und die Nation war von dem Fall erfasst, da sich viele hinter Depp stellten. Als alles zu Ende ging, stellte sich die Jury auf die Seite von Depp und stimmte zu, dass der „Aquaman“-Schauspieler „mit tatsächlicher Bosheit gehandelt“ habe.

Seit dem Prozess sorgt Heard für Uneinigkeit, und viele verbreiten Hass gegen den Schauspieler. Sie sprach über die Gegenreaktion mit „Heute„Jeden Tag kam ich an drei, vier, manchmal sechs Häuserblocks vorbei, Häuserblocks, die von Menschen gesäumt waren, die Schilder hielten, auf denen stand: ‚Verbrenne die Hexe‘, ‚Tod für Amber‘ … Ich habe mich noch nie so weit von meinem Leben entfernt gefühlt.“ eigene Menschlichkeit. Ich fühlte mich weniger als menschlich.“ Heard ist zweifellos ein kontroverses Thema, und es war unklar, wie die Öffentlichkeit auf ihre Rückkehr zur Schauspielerei reagieren würde, aber die Reaktion könnte überraschend sein.

Twitter ist hin- und hergerissen wegen Amber Heards bevorstehendem Projekt

Es mag überraschend erscheinen, aber Amber Heard erhält Liebe und Unterstützung für ihren kommenden Film „In the Fire“. Der Trailer zum Thriller wurde veröffentlicht und viele sind mit Heards Comeback in Hollywood einverstanden. Social-Media-Nutzer auf der Plattform X, früher bekannt als Twitter, haben ihre Unterstützung für den Schauspieler zum Ausdruck gebracht. Ein Benutzer getwittert„Wir haben nicht nur einen neuen Gruselfilm, es ist nicht nur ein historisches Stück, sondern auch mein Mädchen Amber??? Wir WERDEN sitzen.“ Während eine Handvoll Tweets Heard unterstützten, waren einige nicht glücklich über das neue Projekt des Schauspielers. Eine Person getwittert, „Das scheint ein Muss zu sein. Ich würde den Trailer nicht einmal empfehlen.“ Die widersprüchlichen Gefühle bei Heards neuem Projekt sind offensichtlich, aber der Schauspieler freut sich darauf, weiterzumachen.

Obwohl sie aufgrund des Autorenstreiks nicht in der Lage ist, über den Film zu sprechen, hat Heard im Juni 2023, kurz bevor der Streik begann, über den kommenden Film gesprochen Menschen. Sie teilte mit: „Es geht um die Grenzen, die die Liebe überschreiten kann, und um ihre Entstehung, und wirklich um die überwältigende Kraft, die die Liebe hat. Ich möchte nicht kitschig klingen, aber es ist ein Film über die Liebe.“ Der „In the Fire“-Trailer schreit vielleicht nicht nach einer Liebesgeschichte, aber der Nervenkitzel, den wir im Teaser sehen, hat eindeutig eine tiefere Bedeutung. Und was Heard betrifft, markiert dieser kommende Film ein neues Kapitel auf ihrer Reise, ob es den Leuten gefällt oder nicht.

Wo Britney Spears heute Berichten zufolge mit ihrem Bruder Bryan steht

0

Britney Spears‘ Bruder Bryan Spears ist vielleicht das einzige Familienmitglied, das ihr noch den Rücken stärkt. Obwohl Britney sich in letzter Zeit nicht zum Status ihrer Beziehung zu ihrem älteren Geschwister geäußert hat, heißt es aus Quellen, dass er nach ihrer Scheidung von Sam Asghari an ihre Seite gekommen sei. „Er ist bei ihr geblieben und hat ihr zusammen mit einem Therapeuten geholfen“, sagte eine Quelle gegenüber Page Six und fügte hinzu, dass es „für alle eine großartige Sache“ gewesen sei. Bereits im August berichtete TMZ, dass sich Britney und Asghari getrennt hätten und die Scheidung unmittelbar bevorstehe. Tage später berichtete das People-Magazin, dass Asghari die Scheidung eingereicht habe. „Nach sechs Jahren voller Liebe und Engagement füreinander haben meine Frau und ich beschlossen, unsere gemeinsame Reise zu beenden. Wir werden an der Liebe und dem Respekt festhalten, die wir füreinander empfinden, und ich wünsche ihr stets das Beste“, teilte Asghari auf seinem Instagram mit Geschichten kurz danach.

Seitdem kursieren zahlreiche Gerüchte, die darauf hindeuten, dass Britney zu Hause isoliert ist und niemand für sie da ist. TMZ veröffentlichte einen Bericht, der darauf hindeutet, dass Britney nach ihrer Trennung von Asghari niemanden mehr hatte, der sie unterstützen konnte – aber es hört sich so an, als ob Bryan die Verantwortung übernommen hätte. Interessanterweise war es in den letzten Jahren schwierig zwischen den Geschwistern.

Britney Spears hatte zuvor ihren Bruder zur Rede gestellt

Es ist kein Geheimnis, dass Britney Spears in den letzten Jahren viel durchgemacht hat, insbesondere als sie sich entschied, für einen (erfolgreichen) Versuch zu kämpfen, ihre 13-jährige Konservatoriumstätigkeit zu beenden. Während dieser Zeit ergaben Aufnahmen und Transkripte von Britneys Gerichtsverhandlungen, dass der Popstar das Gefühl hatte, von ihrer Familie, darunter ihrem Vater Jamie Spears und ihrer Mutter Lynne Spears, misshandelt worden zu sein. Britney hat auch einige ihrer Gefühle gegenüber ihrer Familie in den sozialen Medien geteilt. Im Jahr 2022 hatte Britney beispielsweise einige treffende Worte für Bryan Spears übrig. In einem inzwischen gelöschten Instagram-Beitrag warf Britney ihrem Bruder vor, „jeden Abend“ zu trinken und ihr keinen Schluck Alkohol zu gönnen.

„Du warst nie zu meiner Hochzeit eingeladen … Glaubst du wirklich, dass ich meinen Bruder dabei haben möchte, der mir vier Jahre lang Nein zu Jack und Cola gesagt hat? Du hast mich verletzt und das weißt du. Und ich könnte mich dazu zwingen, heute Abend Jack zu trinken.“ … schau zum Mond und sag „F**K YOU“, schrieb sie laut ET. Die Hochzeit von Britney und Sam fand am 9. Juni 2022 in ihrem Haus in Thousand Oaks statt. Keines ihrer Familienmitglieder war anwesend, nicht einmal ihre beiden Söhne Sean Preston und Jayden James, die sie mit ihrem Ex Kevin Federline teilt.

Es ist unklar, wo Britney Spears mit ihrer Familie steht

Während Berichte darauf hindeuten, dass es Britney Spears und ihrem Bruder Bryan Spears gut geht, ist unklar, ob die „Piece of Me“-Sängerin Kontakt zu ihren anderen Familienmitgliedern hat. In der Vergangenheit hat Britney ihre Gefühle gegenüber den Beziehungen zu ihren Eltern und ihrer jüngeren Schwester nicht zurückgehalten, aber niemand weiß wirklich, was hinter verschlossenen Türen vor sich geht. Es ist keine Überraschung, dass Britney sich von ihrem Vater Jamie Spears entfremdet hat, und eine Quelle sagte gegenüber Page Six, dass die beiden trotz gegenteiliger Gerüchte nicht auf dem Weg seien, die Sache zu klären. „Britney ist auf einer Heilungsreise, aber eine Versöhnung mit Jamie ist nicht in Sicht“, teilte die Quelle mit.

Was ihre Mutter betrifft, teilte Britney tatsächlich mit, dass sich die beiden bereits im Mai 2023 versöhnt hätten. „Meine süße Mama stand gestern nach drei Jahren vor meiner Haustür … es ist so lange her. In der Familie gibt es immer Dinge, die gebraucht werden.“ „Das muss geklärt werden … aber die Zeit heilt alle Wunden!!! Und nachdem ich das mitteilen konnte, woran ich extrem lange festgehalten habe, fühle ich mich so gesegnet, dass wir versuchen konnten, Dinge zu machen“, schrieb sie Instagram-Beitrag, der inzwischen gelöscht wurde. Ungefähr einen Monat später sagte Britney in einem Instagram-Post, dass sie einige Zeit mit Jamie Lynn Spears verbracht habe – und gab zu, dass sie sie vermisste – obwohl dieser Upload ebenfalls entfernt wurde.

Wie Priscilla Presley die Kritik an ihrem Altersunterschied zu Elvis zurückwies

0

Priscilla Presley lernte ihren zukünftigen Ehemann Elvis Presley kennen, als sie erst 11 Jahre alt war. In einem Aufsatz, den sie 1985 für „People“ schrieb, erklärte Priscilla, dass sie begann, etwas mit dem legendären Entertainer zu entwickeln, als ihr Vater, der bei der Luftwaffe war, in Wiesbaden, Westdeutschland, stationiert war. Zu dieser Zeit war sie in der High School. „Meine Eltern waren verwirrt und verwirrt über unsere Beziehung. Wir versuchten, sie glauben zu lassen, dass sie angemessen und platonisch war, und sie wollten mir glauben. Wann immer sie versuchten, uns davon abzuhalten, uns zu sehen, flehte und weinte ich und zwang sie dazu, uns zu treffen.“ „Ich fühle mich elend. Im Nachhinein glaube ich nicht, dass mich irgendetwas davon hätte abhalten können, Elvis zu sehen“, schrieb sie.

Zu Beginn ihrer Beziehung versprach Elvis Priscilla, dass er sie „wie eine Schwester“ behandeln würde. Elvis war zehn Jahre älter als sie und versicherte Priscillas Eltern, dass er sich um ihre Tochter kümmern würde. Im Laufe der Jahre verwirrte ihre Beziehung jedoch viele Menschen und ihre Romanze wurde heftig kritisiert, da Priscilla noch ein Kind war, als sie sich trafen.

Während einer Pressekonferenz nach der Premiere des neuen Films „Priscilla“ verteidigte Elvis‘ Ex ihre Beziehung. „Die Leute denken, das war der Reiz – es war Sex. Überhaupt nicht. Ich hatte nie Sex mit ihm. Er war sehr nett, sehr sanft, sehr liebevoll, aber er respektierte auch die Tatsache, dass ich erst 14 Jahre alt war“, erklärte sie (über Entertainment Weekly). Sie fuhr fort, dass ihre Bindung zu Elvis weit über das Körperliche hinausging.

Priscilla und Elvis Presley hatten eine intellektuelle Verbindung

In ihrem Essay für People gab Priscilla Presley zu, dass sie wirklich zu jung war, um einige der Dinge zu verstehen, die Elvis Presley mit ihr besprach. „Jede Nacht, in der ich bei ihm war, vertraute er mir ein bisschen mehr von sich an – seine Zweifel, seine Geheimnisse und seine Frustrationen. Von jemandem in meinem Alter war zu viel zu erwarten, dass er es versteht, aber ich habe es versucht“, schrieb sie. Selbst nach ihrem ersten Kuss schien Elvis keine Eile zu haben, mit der damals noch jugendlichen Priscilla intim zu werden. „Wir haben viel Zeit, Kleiner“, erinnerte sie sich, wie er es ihr gesagt hatte.

Während ihrer oben erwähnten Pressekonferenz teilte Priscilla mit, dass sie und Elvis eine viel tiefere Verbindung hätten, als viele Menschen glauben. „Wir waren mehr im Kopf und dachten, und das war unsere Beziehung“, sagte sie. Im Jahr 1967 schlossen Priscilla und Elvis den Bund fürs Leben – sie war 22 und er 32. Im darauffolgenden Jahr bekamen sie ihr einziges gemeinsames Kind, Lisa Marie Presley. 1972 verließ Priscilla jedoch ihren Mann. Ungeachtet ihrer Scheidung, die ein Jahr später vollzogen wurde, sagte Priscilla, dass sie und Elvis sich weiterhin verbunden fühlten.

Priscilla und Elvis Presley hatten eine einzigartige Liebesgeschichte

Ungeachtet des Geredes über den Altersunterschied in ihrer Beziehung ist vielen klar geworden, dass zwischen Priscilla Presley und Elvis Presley eine Bindung besteht, die den Test der Zeit bestanden hat. Tatsächlich verband die beiden noch lange nach ihrer Trennung eine sehr enge Freundschaft. „Elvis und ich umarmten uns immer noch, hatten immer noch Liebe“, sagte sie 1978 zu People. Da der Film „Priscilla“ im Oktober in die Kinos kommen soll, werden Interviews mit den Stars, darunter Cailee Spaeny, die Priscilla spielt, und Jacob Elordi geführt. Wer Elvis porträtiert, hat gezeigt, wie authentisch die Liebe zwischen Priscilla und Elvis war.

„Das Beeindruckendste für mich ist das Ausmaß dieser Liebe und die Kraft dieser Liebe. Und selbst wenn man mit Priscilla spricht, kann man bis heute die Liebe spüren, auch wenn er nicht hier ist“, sagte Elordi während der „Priscilla“. “ Pressekonferenz (über Entertainment Weekly). In einem Interview mit „Today“ im Jahr 2017 sagte Priscilla, dass sie Elvis‘ Anwesenheit in Graceland – dem Haus in Nashville, Tennessee, das sie einst gemeinsam teilten – immer noch spüren könne. Sie sprach auch über den Tag, als sie im August 1977 erfuhr, dass Elvis an den Folgen eines Herzinfarkts gestorben war. „Es war schockierend“, sagte sie und gab zu, dass sie am Boden zerstört war.

Wie Priscilla Presley die Kritik an ihrem Altersunterschied zu Elvis zurückwies

0

Priscilla Presley lernte ihren zukünftigen Ehemann Elvis Presley kennen, als sie erst 11 Jahre alt war. In einem Aufsatz, den sie 1985 für „People“ schrieb, erklärte Priscilla, dass sie begann, etwas mit dem legendären Entertainer zu entwickeln, als ihr Vater, der bei der Luftwaffe war, in Wiesbaden, Westdeutschland, stationiert war. Zu dieser Zeit war sie in der High School. „Meine Eltern waren verwirrt und verwirrt über unsere Beziehung. Wir versuchten, sie glauben zu lassen, dass sie angemessen und platonisch war, und sie wollten mir glauben. Wann immer sie versuchten, uns davon abzuhalten, uns zu sehen, flehte und weinte ich und zwang sie dazu, uns zu treffen.“ „Ich fühle mich elend. Im Nachhinein glaube ich nicht, dass mich irgendetwas davon hätte abhalten können, Elvis zu sehen“, schrieb sie.

Zu Beginn ihrer Beziehung versprach Elvis Priscilla, dass er sie „wie eine Schwester“ behandeln würde. Elvis war zehn Jahre älter als sie und versicherte Priscillas Eltern, dass er sich um ihre Tochter kümmern würde. Im Laufe der Jahre verwirrte ihre Beziehung jedoch viele Menschen und ihre Romanze wurde heftig kritisiert, da Priscilla noch ein Kind war, als sie sich trafen.

Während einer Pressekonferenz nach der Premiere des neuen Films „Priscilla“ verteidigte Elvis‘ Ex ihre Beziehung. „Die Leute denken, das war der Reiz – es war Sex. Überhaupt nicht. Ich hatte nie Sex mit ihm. Er war sehr nett, sehr sanft, sehr liebevoll, aber er respektierte auch die Tatsache, dass ich erst 14 Jahre alt war“, erklärte sie (über Entertainment Weekly). Sie fuhr fort, dass ihre Bindung zu Elvis weit über das Körperliche hinausging.

Priscilla und Elvis Presley hatten eine intellektuelle Verbindung

In ihrem Essay für People gab Priscilla Presley zu, dass sie wirklich zu jung war, um einige der Dinge zu verstehen, die Elvis Presley mit ihr besprach. „Jede Nacht, in der ich bei ihm war, vertraute er mir ein bisschen mehr von sich an – seine Zweifel, seine Geheimnisse und seine Frustrationen. Von jemandem in meinem Alter war zu viel zu erwarten, dass er es versteht, aber ich habe es versucht“, schrieb sie. Selbst nach ihrem ersten Kuss schien Elvis keine Eile zu haben, mit der damals noch jugendlichen Priscilla intim zu werden. „Wir haben viel Zeit, Kleiner“, erinnerte sie sich, wie er es ihr gesagt hatte.

Während ihrer oben erwähnten Pressekonferenz teilte Priscilla mit, dass sie und Elvis eine viel tiefere Verbindung hätten, als viele Menschen glauben. „Wir waren mehr im Kopf und dachten, und das war unsere Beziehung“, sagte sie. Im Jahr 1967 schlossen Priscilla und Elvis den Bund fürs Leben – sie war 22 und er 32. Im darauffolgenden Jahr bekamen sie ihr einziges gemeinsames Kind, Lisa Marie Presley. 1972 verließ Priscilla jedoch ihren Mann. Ungeachtet ihrer Scheidung, die ein Jahr später vollzogen wurde, sagte Priscilla, dass sie und Elvis sich weiterhin verbunden fühlten.

Priscilla und Elvis Presley hatten eine einzigartige Liebesgeschichte

Ungeachtet des Geredes über den Altersunterschied in ihrer Beziehung ist vielen klar geworden, dass zwischen Priscilla Presley und Elvis Presley eine Bindung besteht, die den Test der Zeit bestanden hat. Tatsächlich verband die beiden noch lange nach ihrer Trennung eine sehr enge Freundschaft. „Elvis und ich umarmten uns immer noch, hatten immer noch Liebe“, sagte sie 1978 zu People. Da der Film „Priscilla“ im Oktober in die Kinos kommen soll, werden Interviews mit den Stars, darunter Cailee Spaeny, die Priscilla spielt, und Jacob Elordi geführt. Wer Elvis porträtiert, hat gezeigt, wie authentisch die Liebe zwischen Priscilla und Elvis war.

„Das Beeindruckendste für mich ist das Ausmaß dieser Liebe und die Kraft dieser Liebe. Und selbst wenn man mit Priscilla spricht, kann man bis heute die Liebe spüren, auch wenn er nicht hier ist“, sagte Elordi während der „Priscilla“. “ Pressekonferenz (über Entertainment Weekly). In einem Interview mit „Today“ im Jahr 2017 sagte Priscilla, dass sie Elvis‘ Anwesenheit in Graceland – dem Haus in Nashville, Tennessee, das sie einst gemeinsam teilten – immer noch spüren könne. Sie sprach auch über den Tag, als sie im August 1977 erfuhr, dass Elvis an den Folgen eines Herzinfarkts gestorben war. „Es war schockierend“, sagte sie und gab zu, dass sie am Boden zerstört war.

Hat Sofia Richie eine enge Beziehung zu ihrem Bruder Miles?

0

Sofia Richies Familie ist voller Berühmtheiten. Von ihrem legendären Vater Lionel Richie bis zu ihrer Reality-Star-Schwester Nicole Richie gibt es in dieser berühmten Familie einige echte Starpower. Aber Sofia ist nicht nur mit ihrem Vater und ihrer Schwester aufgewachsen, denn sie hat auch einen älteren Bruder namens Miles Richie.

Laut People begrüßten Lionel und seine damalige Frau Diane Alexander Miles 1994, vier Jahre bevor seine jüngere Schwester Sofia geboren wurde. Im Vergleich zu seinen beiden älteren Schwestern blieb Miles im Rampenlicht unbemerkt. Dem RollaCoaster Magazine verriet er: „Ich hatte eine sehr interessante Kindheit. Ich war immer schüchtern und zurückhaltend. Wann immer die Kameras herauskamen, versteckte ich mich hinter meiner Mutter, und sie unterstützte meine Differenzen sehr.“ Obwohl Miles unglaublich schüchtern aufwuchs, hat er laut Hollywood Life seine Komfortzone verlassen und sich der Welt des Modelns angenommen.

Nun ist es nicht nur seine neue Karriere, die Miles ein neues Gefühl von Ruhm beschert, sondern auch die Tatsache, dass seine kleine Schwester ein IT-Girl in Hollywood geworden ist. Seit ihrer Traumhochzeit sind die Menschen von Sofia besessen und haben jedes noch so kleine Detail ihrer Märchenhochzeit aufgenommen, einschließlich der Tatsache, dass ihr älterer Bruder Miles merklich abwesend war. Aber war das eine freiwillige Entscheidung? Und haben er und Sofia eine enge Beziehung? Nun, wir sind hier, um Sie über alle Details über die Beziehung des Bruder-Schwester-Duos zu informieren.

Miles musste Sofias Hochzeit verpassen

Die Gerüchte sind wahr! Miles Richie hat zwar die Hochzeit seiner kleinen Schwester Sofia Richie verpasst, aber nicht, weil er den großen Tag verpassen wollte. Während Miles‘ Abwesenheit Online-Spekulationen auslöste, dass er und Sofia möglicherweise keine enge Beziehung haben, ist das nicht der Fall. In einer unglücklichen Reihe von Ereignissen wurde das Model laut TMZ kurz vor Sofias Hochzeit krank. Anscheinend fühlte sich Miles im Vorfeld der Hochzeit seiner Schwester etwas unwohl und beschloss, einen COVID-Test zu machen, der positiv ausfiel.

Ein Vertreter der Richie-Geschwister verriet gegenüber ET: „Sofia hätte es geliebt, wenn ihr Bruder an ihrem besonderen Tag dabei gewesen wäre, aber sie versteht, warum er nicht dabei sein konnte. Der 28-jährige Musiker wurde von der Familie vermisst.“ und alle Hochzeitsgäste.“ Es scheint, als hätte Miles alle genauso sehr vermisst wie sie ihn, insbesondere seine Schwester und ihren neuen Ehemann Elliot Grainge.

Das Model konnte die Hochzeit seiner Schwester nicht ohne gute Wünsche verstreichen lassen. Laut ET hat Miles an ihrem großen Tag ein Foto des schönen Paares in seiner Instagram-Story erneut gepostet und ihm seine Liebe zum Ausdruck gebracht. Er betitelte das Foto mit den Worten: „Absolut besessen von euch beiden. Ich liebe euch.“ Auch wenn Miles seiner kleinen Schwester vielleicht nicht so zu ihrer neuen Hochzeit gratulieren wollte, zeigte es doch, dass er Sofia und nun auch ihren neuen Ehemann liebt und verehrt.

Sofia und Miles hängen die ganze Zeit zusammen

Seit ihrer Kindheit sind Sofia Richie und Miles Richie an der Seite des anderen. Und sie sind nicht nur zu besonderen Anlässen füreinander da, sondern sogar an einem ungezwungenen Mittwoch. Im April 2019 dokumentierten Sofia und Miles laut Life & Style ein Geschwistertreffen, als sie gemeinsam Säfte tranken. Vom Entsaften bis hin zu einem Spaziergang durch die Nachbarschaft wurde das Bruder-Schwester-Duo laut Daily Mail im Februar 2021 bei einem Spaziergang durch ihre Nachbarschaft gesehen. Die beiden scheinen sich nicht voneinander fernhalten zu können, und nur wenige Monate nach ihrem Spaziergang waren sie bereits im Jetset miteinander und mit dem Rest der Familie im Urlaub. Laut Daily Mail waren Sofia, Miles und der Rest der Richie-Gang im Juni 2021 alle braungebrannt, als sie das wunderschöne Land Griechenland genossen.

Als ob die häufigen Treffen nicht genug wären, teilt Sofia ihre Bewunderung für ihren Bruder auch gerne in den sozialen Medien. Im Mai 2020 teilte das ehemalige Model zu Ehren seines Geburtstages mehrere süße Fotos von ihr und Miles im Laufe der Jahre auf Instagram. Sie schrieb: „Egal, was wir miteinander haben! Ich hatte Glück. Alles Gute zum Geburtstag an meine Person @milesrichie. Ich liebe dich mehr.“ Die Beziehung zwischen Sofia und Miles ist wirklich einzigartig und bei all ihren Zusammenkünften wird ihre Geschwisterbeziehung nur noch stärker.

Was Shania Twain vor ihrem Ruhm wirklich beruflich machte

0

Bevor sie ein internationaler Musikstar wurde, hatte Shania Twain einen Job in der Gastronomie. Laut Biografie sang Twain während ihrer gesamten Kindheit und begann bereits im Alter von nur 10 Jahren, ihre eigenen Lieder zu schreiben. Als sie 2023 die „Kelly Clarkson Show“ besuchte, sprach Twain über das Lampenfieber, das sich bei ihr in jungen Jahren entwickelt hatte. „Es begann eher damit, dass ich ab meinem achten Lebensjahr in Bars gesungen habe – eine sehr einschüchternde Umgebung“, sagte Twain. Sie fuhr fort: „Mir geht es jetzt viel besser.“

Vor über 25 Jahren zahlte sich Twains Beharrlichkeit als Musikerin aus, als ihr bahnbrechendes Album „Come on Over“ veröffentlicht wurde. Laut Business Wire beschrieb die Singer-Songwriterin im Jahr 2023 detailliert die engagierte Arbeit, die sie in die Erstellung der Musiksammlung gesteckt hat. „Mit ‚Come On Over‘ war es mir wichtig, das meiner Meinung nach beste Album meines Lebens zu präsentieren, und deshalb sind so viele Songs darauf enthalten“, sagte Twain. „Ich dachte: ‚Lasst uns das einfach hochladen, für den Fall, dass es keine weitere Chance gibt. Lasst uns nichts zurückhalten.‘“ Während sie schon in jungen Jahren ihre musikalischen Ziele verfolgte, übernahm Twain nebenbei auch andere berufliche Rollen.

Shania Twain arbeitete bei McDonald’s, während sie sich gleichzeitig der Musik widmete

Shania Twain arbeitete einst für einen Fast-Food-Konzern und baute eine erfolgreiche Musikkarriere auf. Im Jahr 2023 gab Twain gegenüber Entertainment Tonight Canada bekannt, dass sie eine Zeit lang bei McDonald’s angestellt war und „nachts an den Wochenenden“ sang. Darüber hinaus erklärte sie, dass ihre Arbeitszeiten bei McDonald’s „unter der Woche nach der Schule“ stattfanden. Die „That Don’t Impress Me Much“-Sängerin bemerkte dann, was ihr an der Anstellung bei der Restaurantkette Spaß machte. „Ich habe bei McDonald’s in mehreren Abteilungen gearbeitet, aber der Drive-In hat mir sehr gut gefallen“, sagte Twain. Sie fügte hinzu: „Ich mag guten Service, und davon habe ich bei McDonald’s viel gelernt.“

In einem Interview mit CBC aus dem Jahr 1995 erklärte Twain, dass sie nach dem Tod ihrer Eltern einen Job als Sängerin im Deerhurst Resort in Ontario annahm. Während dieser Zeit unterstützte sie ihre drei jüngeren Geschwister. „…ich habe gesungen, um die Rechnungen dort zu bezahlen“, sagte Twain. „Ich habe nicht die Art von Musik gemacht, die ich als Karrieremusik angesehen hätte.“ Twain behielt ihren Fokus in jeder Phase ihres beruflichen Werdegangs bei. „Meine Absicht war es immer, mit dem, was ich tue, erfolgreich zu sein … Ich habe diese Dinge immer ernst genommen“, sagte Twain gegenüber CBC in einem separaten Chat aus dem Jahr 1995. Seit ihrem Aufstieg zum Ruhm dominiert Twain weiterhin die Musikindustrie.

Shania Twain überzeugt immer noch Musikhörer

Shania Twain hat in letzter Zeit mehr Musik gemacht, die die Charts anführte. Im Oktober 2022 teilte Twain auf Instagram mit, dass ihr neuestes Album „Queen of Me“ im Februar 2023 erscheinen würde. Twain kündigte außerdem an, dass das Album ab April 2023 eine entsprechende Tournee haben werde. In dem Beitrag teilte Twain ihre Hoffnung mit dass diese Lieder den Zuhörern Kraft geben würden. „Heutzutage fühle ich mich in meiner Haut sehr wohl – und ich denke, dass dieses Album das musikalisch widerspiegelt“, sagte Twain. Sie fügte hinzu: „Ich möchte eine klare Botschaft vermitteln, insbesondere als Frau, mich immer an meine Kraft zu erinnern, und ich hoffe, dass die Lieder Sie an dieselbe Kraft erinnern, die in Ihnen steckt!“

Wie Billboard schrieb, wurde „Queen of Me“ zum siebten Top-5-Album von Twain in den Top-Country-Alben-Charts gekürt, als es nach seiner Veröffentlichung Platz 2 dieser Charts erreichte. Laut der Website der legendären Musikerin wird Twain weiterhin vor Publikum auftreten, da Tourdaten für 2023 und 2024 geplant sind. Im Februar 2023 sprach Twain mit NPR und äußerte weise Worte, die sie auf ihrem Weg zum Erfolg als wertvoll erachtete. „… Der einzige Rat, den ich geben könnte, ist: Geben Sie nicht auf“, sagte Twain. „Ich hatte oft das Gefühl, dass ich einfach nicht weitermachen kann … Es ist nicht vorbei, bis es vorbei ist, und das muss man im Hinterkopf behalten. Meine Selbsthilfe ist Songwriting … Finde etwas, das …“ gibt Ihnen die Kraft, die Kontrolle über Ihre Gemütsverfassung zu übernehmen.

Was Sie nicht über den Arzt von My 600-lb Life wussten

0
Was Sie nicht über den Arzt von My 600-lb Life wussten Durch Carmen Ribecca Jeder, der eine Episode von gesehen hat Mein £ 600 Leben ist...
close