Accueil Tags Anne

Tag: Anne

Wie Anne Heches ältester Sohn Homer nach ihrem Tod in finanzielle Schwierigkeiten geriet

0

Anne Heche lächelt

Anne Heches ältester Sohn, Homer Laffoon, hatte finanzielle Schwierigkeiten, während er um den tragischen Tod seiner Mutter trauerte. In der Woche nach ihrem Tod gab Laffoon eine öffentliche Erklärung ab, in der er seine Gefühle gegenüber Heche zum Ausdruck brachte, die nach einem schweren Autounfall ihren Verletzungen erlag. „Mein Bruder Atlas und ich haben unsere Mutter verloren“, teilte Laffoon in der Erklärung mitMenschenim August 2022. „Nach sechs Tagen fast unglaublicher emotionaler Schwankungen bleibt eine tiefe, wortlose Traurigkeit bei mir zurück. Hoffentlich ist meine Mutter schmerzfrei und beginnt, das zu erkunden, was ich mir gerne als ihre ewige Freiheit vorstelle.“ Er fuhr fort: „In diesen sechs Tagen haben mir Tausende von Freunden, Familienmitgliedern und Fans ihre Herzen gezeigt. Ich bin dankbar für ihre Liebe.“

Im November 2022 gewährte ein Richter Laffoon nach einem kurzen Streit mit James Tupper, dem Vater seines jüngeren Bruders Atlas, die Kontrolle über Heches Nachlass. Während dies Laffoon die Entscheidungsbefugnis über das Vermögen seiner verstorbenen Mutter verschaffte, war er damit auch der erste, der sich den Leuten stellen musste, die Geldansprüche gegen Heches Vermögen geltend machten. Gemäß dem Urteil wurde Laffoon die rechtliche Befugnis übertragen, Klagen gegen oder im Namen von Heches Nachlass „einzuleiten, aufrechtzuerhalten oder zu verteidigen“. Leider dauerte es nicht lange, bis Laffoon auf Schadensersatz verklagt wurde.

Citibank verklagt Anne Heches Sohn wegen ihrer unbezahlten Kreditkartenrechnungen

Anne Heche und Homer Laffoon posieren

Im April 2023 verklagte die Citibank den Sohn von Anne Heche wegen unbezahlter Kreditkartenrechnungen seiner Mutter in Höhe von rund 36.000 US-Dollar New York Post. Die Klage wurde im Namen der Citibank über eine Gruppe von Gläubigern eingereicht. Laut Gerichtsdokumenten hatte Heche Kreditkartenschulden in Höhe von mindestens 62.000 US-Dollar. Zum Zeitpunkt der Einreichung wurde der Wert von Heches Nachlass auf rund 110.000 US-Dollar geschätzt. Zum jetzigen Zeitpunkt war das Ergebnis dieser Klage der Öffentlichkeit noch nicht zugänglich.

Laffoon behauptete zuvor, Heches Nachlass sei rund 400.000 US-Dollar wert Radar. Diese Behauptung kam während seines Rechtsstreits mit James Tupper über die Kontrolle über Heches Finanzen auf, in dem Tupper argumentierte, dass Heches persönliches Eigentum 1,6 Millionen US-Dollar überstieg und ein jährliches Bruttoeinkommen von 400.000 US-Dollar aus diesen Vermögenswerten beinhaltete. Von Heches Vermögen gab Laffoon vor Gericht bekannt, dass er verstorben sei Mutter verfügte über etwa 110.000 US-Dollar an Bargeld, einschließlich nicht eingeforderter Tantiemenschecks aus ihren früheren Schauspieljobs. Laffoon behauptete auch, dass der Großteil dieser Summe aus 77.000 US-Dollar stammte, die Heche auf einem Bankkonto hinterlassen hatte.

Der Nachlass von Anne Heche steht vor einem weiteren schweren Rechtsstreit

Anne Heche lächelt

Leider ist dies nicht der einzige Rechtsstreit, mit dem sich Homer Laffoon im Namen des Nachlasses seiner Mutter befassen musste. Entsprechend Seite sechsLynne Mishele – die Mieterin, die das Haus im Zentrum von Heches tödlichem Autounfall gemietet hatte – verklagte kurz nach ihrem tragischen Tod Anne Heches Anwesen. Das Ehepaar, dem das Haus gehörte, beantragte jedoch auch eine finanzielle Entschädigung durch Laffoon.

Im Dezember 2022 verklagten Jennifer Durand und John Durand, denen das Haus gehörte, in das Heche stürzte, ihren Nachlass auf 2 Millionen US-Dollar Menschen. „Zu der Zeit, als Heche in ihr Haus eindrang und es dezimierte, verpachteten die Durands ihr Haus und ihren Besitz, und die Durands erzielten einen erheblichen wirtschaftlichen Nutzen aus der Pacht und der monatlichen Miete, die sie erhielten“, heißt es in der Akte. Weiter hieß es: „Die Durands müssen jetzt viel Zeit und Geld aufwenden und sich dem schwierigen Prozess des Wiederaufbaus ihres Hauses unterziehen. Die Durands haben durch Heches unverantwortliches Handeln und Verhalten erhebliche Schäden erlitten.“ Auch dieser Fall scheint noch im Gange zu sein.

Autopsie von Anne Heche beantwortet anhaltende Frage darüber, was sich zum Zeitpunkt des Absturzes im System des Schauspielers befand

0

Anne Heche starb auf tragische Weise am 11. August 2022, und weitere Details zu dem unerwarteten Unfall wurden aus ihrer Autopsie bekannt. Am 5. August stürzte Heche mit ihrem Auto in ein Wohnhaus und wurde im Feuer ihres Autos verbrannt, bevor sie ins Krankenhaus gebracht wurde. Der Schauspieler lag im Koma und starb später an den Folgen des Absturzes, per Uns wöchentlich.

„Anne wird sehr vermisst werden“, heißt es in der Erklärung ihrer Freunde und Familie Personen lesen. „Aber sie lebt durch ihre wunderschönen Söhne, ihr ikonisches Werk und ihre leidenschaftliche Fürsprache weiter. Ihr Mut, immer zu ihrer Wahrheit zu stehen und ihre Botschaft der Liebe und Akzeptanz zu verbreiten, wird auch weiterhin einen bleibenden Einfluss haben.“

Heches letzte Ruhestätte ist der Hollywood Forever Cemetery neben anderen Schauspielern aus dem Königshaus. „Wir sind überzeugt, dass unsere Mutter die Seite, die wir für sie ausgewählt haben, lieben würde“, schrieben ihre beiden Söhne Atlas und Homer in einer Erklärung (via Unterhaltung heute Abend). „Es ist wunderschön, heiter und sie wird unter ihren Hollywood-Kollegen sein.“ Jetzt wurden einige offene Fragen zu dem tragischen Vorfall beantwortet.

Anne Heches Blut enthielt Spuren von Kokain, war aber nicht beeinträchtigt

Der abschließende toxikologische Bericht der Schauspielerin Anne Heche fand zum Zeitpunkt des tödlichen Absturzes keinen Alkohol in ihrem System, aber Spuren von Kokain, wie aus Dokumenten hervorgeht, die von erhalten wurden TMZ. Die Veröffentlichung berichtete, dass die Ermittler ihr Blut als Beweismittel am Unfallort abnahmen. Bei der Analyse der Probe fand der Gerichtsmediziner „Benzoylecgonin, einen inaktiven Metaboliten von Kokain“.

Der Gerichtsmediziner stellte sicher, dass dieser Befund nicht bedeutet, dass Heche unter dem Einfluss von Kokain stand, und es gab „keine Hinweise auf eine Beeinträchtigung durch illegale Substanzen“, als der Absturz passierte, per USA heute. Laut dem Amerikanische Suchtzentrendas Geschlecht, das Körpergewicht, die Gesundheit und viele andere Faktoren einer Person können beeinflussen, wie lange ein Medikament in Ihrem System verbleibt.

Heche hatte nur wenige Minuten vor ihrem Unfall einen Friseursalon besucht und eine Perücke vom Ladenbesitzer Richard Glass gekauft. Im exklusiven Interview mit Unterhaltung heute Abend, Glass erzählte, wie nichts mit dem Schauspieler zu stimmen schien. „Sie hat nicht kursiv gesprochen, das sage ich, wenn Menschen beeinträchtigt sind“, erklärte er. „Sie sprechen kursiv, als würden sie deine Worte undeutlich machen. Aber sie war es nicht, sie war sehr, sehr herzlich. Sehr sympathisch und sehr höflich.“

Anne Heches Sohn gewinnt im brutalen Kampf um ihr Anwesen

0

Anne Heches Fans und Kollegen waren schockiert, als sie von ihrem tragischen Tod Anfang August erfuhren. Entsprechend TMZ, Der Schauspieler war am 5. August in zwei Autounfälle verwickelt, von denen der zweite passierte, als sie in ein kalifornisches Haus lief und ein massives Feuer auslöste. Es dauerte über 45 Minuten, bis die Einsatzkräfte Heche aus der Feuerszene retten und medizinische Versorgung leisten konnten, per ABC. Ihre Bemühungen waren jedoch letztendlich vergeblich, als Heche ins Koma fiel und sechs Tage später für hirntot erklärt wurde – in Kalifornien für legal tot –, obwohl die Ärzte sie am Leben hielten, um abzuschätzen, ob eine Organspende rentabel wäre, per Heute.

Leider löste Heches Tod eine Reihe von Rechtsstreitigkeiten in ihrem Nachlass aus. Entsprechend CNN, Lynne Mishele, die das Haus mietete, in das Heche stürzte, verklagte Heches Nachlass im November auf 2 Millionen Dollar und führte ihre zerstörten persönlichen Gegenstände sowie die emotionalen Auswirkungen des Überlebens des Absturzes an. Und während dieser Fall noch andauert, ist der Kampf zwischen Heches 20-jährigem Sohn und ihrem ehemaligen Partner James Tupper (mit dem sie einen 13-jährigen Sohn teilt) um die Kontrolle über ihren Nachlass nun beendet.

Anne Heches Sohn verwaltet nun ihren Nachlass

Homer Laffoon und James Tupper haben monatelang darum gekämpft, wer die Kontrolle über Heches Nachlass, der angeblich 400.000 Dollar wert war, bekommen soll Tägliche Post. An mehreren Stellen im Gerichtsverfahren ist es ziemlich strittig geworden.

Alles begann, als Laffoon Papierkram einreichte, in der Hoffnung, die Kontrolle über das Vermögen seiner verstorbenen Mutter zu erlangen, und außerdem beantragte, dass ein Drittvormund für seinen minderjährigen Bruder bestellt wird Seite Sechs. Dies veranlasste Tupper, seine eigenen Unterlagen einzureichen. Im Oktober beantragte Tupper, dass die Gerichte ihn zum Vormund seines Sohnes ernennen, um ihm die Kontrolle über jegliches finanzielle Erbe zu gewähren. „Als Minderjähriger hat Atlas keine Möglichkeit, einen Rechtsbeistand zu beauftragen, um seine Interessen in diesem Verfahren zu vertreten“, sagte Tupper vor Gericht Uns wöchentlich. Später im Monat beschuldigte Tupper Laffoon, Atlas gegenüber „feindselig“ zu sein, und behauptete, der jüngere Bruder habe „kein Vertrauen in [Homer’s] Fähigkeit, seinen treuhänderischen Verpflichtungen gegenüber Atlas nachzukommen“, so Entertainment Heute Abend.

Nun hat ein Richter entschieden, dass Laffon zum Generalvollstrecker von Heches Nachlass ernannt wird Personen. „Wir glauben, dass das Gericht heute Morgen sowohl rechtlich als auch gerecht das richtige Ergebnis erzielt hat, und sind froh, diese Phase des Prozesses hinter uns zu haben“, sagte Brian Phillips, Rechtsvertreter von Laffoon, in einer Erklärung. „Da die Anschuldigungen und Einwände von Herrn Tupper nun geklärt sind, hoffen wir, dass die Verwaltung des Nachlasses ohne unnötige Komplikationen fortgesetzt werden kann.“

Frau, die an Anne Heches tragischem Autounfall beteiligt war, verklagt den Nachlass des verstorbenen Schauspielers

0

Die Nachricht vom tragischen Tod von Anne Heche im August versetzte die Welt in Trauer. Nur wenige Tage zuvor, am 5. August, war die Schauspielerin, die vor allem für ihre Rollen in „Volcano“, „Another World“ und „I Know What You Did Last Summer“ bekannt ist, in zwei Autounfälle verwickelt. Entsprechend TMZ, Heche krachte zuerst mit ihrem blauen Mini Cooper in ein Wohnhaus, lehnte die Hilfe von Umstehenden ab, raste dann davon, bevor sie erneut in ein Haus in Mar Vista krachte. Heches zweiter Crash löste ein Feuer aus, das zu schweren Verbrennungen führte.

Pro Termin, brauchten die Feuerwehrleute über eine Stunde, um das Feuer zu löschen und Heche aus dem Auto zu bergen. Und während TMZs Das Video zeigte, wie Heche kurz das Bewusstsein wiedererlangte, als sie auf einer Trage in den Krankenwagen gerollt wurde, sie fiel schließlich ins Koma, pro Uns wöchentlich. Am 11. August veröffentlichte das Team von Heche die verheerende Prognose des Stars und erklärte, dass sie aufgrund einer „schweren anoxischen Hirnverletzung“ voraussichtlich nicht überleben werde Personen. Sie war jedoch lebenserhaltend, damit die Ärzte feststellen konnten, ob sie ihren Wunsch, Organspender zu werden, erfüllen konnte.

Am 14. August gab Heches Team bekannt, dass sie von der Lebenserhaltung genommen worden war. Ihre offizielle Todesursache, so die Los Angeles Country Medical Examiner-Coroner, war „Einatmen und thermische Verletzungen.“ Der Bericht stellte auch einen „Sternbruch aufgrund eines stumpfen Traumas“ fest. Drei Monate später klagt eine Frau, die in den Unfall verwickelt war, gegen den Nachlass von Anne Heche.

Die Frau, in deren Haus Anne Heche einschlug, klagt auf Schadensersatz

Lynne Mishele, die Frau, die in dem Haus lebte, in das Anne Heche krachte, verklagt laut Angaben den Nachlass des verstorbenen Schauspielers Seite sechs. Die Veröffentlichung zitierte eine Klage von Mishele gegen Heches Nachlass. Laut Misheles Bericht „raste Heche durch die Vorderseite ihres Hauses und tief in sein Inneres“ und tötete sie und ihre Haustiere fast. Mishele hat auch behauptet, dass der Absturz eine „plötzliche und schreckliche Explosion“ verursacht habe, die „sie bis ins Innerste erschüttert“ habe, was sie „völlig traumatisiert, ungewöhnlich erschrocken durch das Hören lauter Geräusche, geplagt von Alpträumen und Rückblenden des Vorfalls, Angst vor dem Gehen zurückgelassen habe draußen und obendrein ohne Wohnung.“ Mishele bemerkte auch, dass sie ihren gesamten Besitz verloren hatte, als das Haus in Flammen aufging. Sie fordert 2 Millionen Dollar Schadensersatz.

Entsprechend Personen, Mishele ist nicht die Eigentümerin des Mar Vista-Hauses, hatte es jedoch für eine unbekannte Zeit gemietet. Kurz nach dem Absturz widmete sich Mishele ihrem Geschäft Instagram Menschen zu danken, die ihr ihre Unterstützung angeboten hatten. „Ich erhole mich immer noch und versuche, von oben nach unten zu kommen, aber ich wollte allen aus der ganzen Welt ein riesiges Dankeschön für die überwältigende Menge an Liebe und Mitgefühl, Großzügigkeit und Freundlichkeit senden, die die Menschen gezeigt haben in der vergangenen Woche“, teilte Mishele mit.

Bisher hat die eigentliche Eigentümerin des Hauses, Jennifer Durand, keine Klagen gegen Heches Nachlass eingereicht.

Warum haben sich Adam Levine und Anne V getrennt?

0

Bevor Adam Levine angehalten wurde und ein Familienvater wurde, hatte er eine ziemliche Dating-Geschichte. Der Maroon 5-Frontmann wurde im Laufe der Jahre mit mehreren Models und Prominenten in Verbindung gebracht, darunter Jessica Simpson, Cameron Diaz und Nina Agdal. Er war jedoch auch an einigen langfristigen Beziehungen beteiligt, insbesondere mit dem Model Anne Vyalitsyna, auch bekannt als Anne V.

Langjährige Levine-Fans sind wahrscheinlich mit Anne V vertraut, da sie in zwei Maroon 5-Musikvideos zu sehen war: „Misery“ und „Never Gonna Leave This Bed“. Sie posierten auch zusammen auf dem Cover der Vogue Russia und die Sängerin gab ihr auf dem Laufsteg der Victoria’s Secret Fashion Show 2011 einen Kuss. An einem Punkt dachten die Fans, dass sie das Endspiel des anderen sein würden. „Ich glaube, wir haben gerade die andere Hälfte des anderen gefunden“, sagte Anne V zu E! Nachrichten im Jahr 2011. „Er [Levine] ist ein toller Typ. Er ist nur ein normaler Typ. Er ist so etwas wie der Non-Rockstar-Rockstar aller Zeiten. Und er ist sehr fürsorglich und sehr liebevoll und sehr albern und lustig.“

Levine seinerseits sagte einmal zu Howard Stern, dass seine Beziehung zu Anne V die stabilste sei, die er je hatte. „Dies ist die längste und funktionalste Beziehung, in der ich je war“, teilte er mit (via OK Magazine),“ und fügte hinzu: „Ich möchte es nicht vermasseln.“ Leider, etwas scheinbar vermasselt, als sich die beiden 2012 trennten.

Berichten zufolge schenkte Adam Levine Anne V. nicht genug Aufmerksamkeit

Im April 2012 gingen Adam Levine und Anne V getrennte Wege. In einer Erklärung, die damals gegenüber People veröffentlicht wurde, teilte das Model von Victoria’s Secret mit, dass es eine gemeinsame Entscheidung gewesen sei. „Adam und ich haben beschlossen, uns auf freundschaftliche und unterstützende Weise zu trennen. Wir lieben und respektieren uns immer noch als Freunde. Ich wünsche ihm alles Gute“, sagte sie.

Aber der Kicker war, dass Levines Freunde etwas anderes behaupteten und sagten, Anne V habe die Sängerin mit der Ankündigung der Trennung überrumpelt. „Es war ein billiger Versuch“, sagte ein Insider gegenüber „Us Weekly“. „Anne wollte nicht, dass es so aussieht, als hätte er mit ihr Schluss gemacht.“ Die Quelle behauptete auch, Adam sei „mit gebrochenem Herzen“ und „er war sich nicht einmal ganz sicher, ob sie wirklich getrennt waren“, was ironisch ist, weil er sie anscheinend auch „nicht bezahlt hat“. [Anne V] genug Aufmerksamkeit.“

Während Anne V keinen Grund für die Trennung lieferte, sagte ein Insider, dass dies hauptsächlich daran lag, dass Levine nicht bereit war, sich niederzulassen. „Als Frau kommt man an einen Punkt, an dem man heiraten möchte“, erklärten sie. „Adam war nicht bereit, diesen Schritt zu tun.“

Anne V liebt Adam Levine immer noch

Es scheint, dass Adam Levine immer einen besonderen Platz im Herzen von Anne V einnehmen wird. Ihr Ex war ein Jahr nach der Trennung mit dem Model Behati Prinsloo verabredet und verlobt, aber Berichten zufolge hatte sie keine Bitterkeit in ihrem Herzen.

In einem Interview mit E! Nachrichten, Anne V drückte ihre Unterstützung für die Beziehung zwischen Levine und Prinsloo aus und schickte ihnen sogar ihre besten Wünsche. „Wen interessiert das? Ich glaube so sehr an die Liebe“, sagte sie, als sie nach der Verlobung des Paares gefragt wurde (via Uns wöchentlich). „Ich werde ihn für immer lieben. Er ist so ein wunderbarer Typ. Aber wir haben nicht geklappt.“ Sie auch, dass sie nach der Trennung freundlich geblieben seien. „Wir kümmern uns immer noch umeinander“, fuhr sie fort. „Er hat sich in jemand anderen verliebt. Ich freue mich so für ihn.“

Anne V verabredete sich mit dem New York Mets Pitcher Matt Harvey, verlobte sich dann und begrüßte ein Kind mit dem Geschäftsmann Adam Cahan. Während keine dieser Beziehungen geklappt zu haben scheint, sieht es so aus, als ob sie gedeiht, während sie ihre Tochter Alaska großzieht. „Obwohl es mit Sicherheit der härteste Job der Welt ist, fühle ich mich sehr gesegnet!“ schrieb sie auf Instagram. „Ich wache jeden Morgen mit diesem Bündel aus Liebe, Licht und Reinheit auf. Auf ein Leben voller #MotherHood.“

Wie Anne Hathaway nach ihrem Oscar-Gewinn von grausamen Internet-Kommentaren weiterkam

0

Anne Hathaway, die 2013 einen Oscar als beste Nebendarstellerin gewann, hätte ein großes Karrierehighlight sein sollen, aber stattdessen sie Dankesrede führte zu Rückschlägen. Vor ihrem Oscar-Gewinn für ihre Arbeit an „Les Misérables“ erhielt Hathaway viel Online-Hass, der als „Hathahate“ bezeichnet wurde. Dazu gehörte ein viraler Artikel mit dem Titel „Warum hassen alle Anne Hathaway?“ das 2013 veröffentlicht wurde und eine Reihe böser Zitate von Journalisten und Gelegenheitsfans enthielt. „Sie wirkt immer so, als würde sie auftreten, und ihre Lieblingsbeschäftigung ist diese übertriebene Demut und Anmut“, erklärte der Autor Richard Lawson für das Stück.

Ein paar Jahre später, nachdem sie sich etwas von der Situation distanziert hatte, erinnerte sich Hathaway daran, dass sie nicht im richtigen Kopfraum war, als sie den begehrten Oscar erhielt. „Ich habe irgendwie den Verstand verloren, als ich diesen Film gemacht habe, und er war noch nicht zurückgekommen“, sagte sie Der Wächter im Jahr 2016 unter Bezugnahme auf ihre Darstellung einer verarmten Sexarbeiterin in „Les Misérables“. Über die Online-Negativität sagte Hathaway: „Ich habe versucht, so zu tun, als wäre ich glücklich, und ich wurde darauf aufmerksam gemacht, große Zeit.“

Im Laufe der Jahre waren die Folgen nach ihrem Oscar-Gewinn Gegenstand vieler Interviews mit dem „Interstellar“-Star. „Ich möchte wirklich nicht die Vergangenheit ausgraben, aber … ich hatte das Internet gegen mich und hasste mich“, sagte Hathaway Die Sonne im Jahr 2021. Glücklicherweise konnte sie einen Lichtblick aus der turbulenten Zeit finden.

Wie Online-Hass Anne Hathaway verändert hat

Anne Hathaway nutzte die Gegenreaktion nach ihrem Oscar-Gewinn 2013 als Gelegenheit, ihre inneren Dämonen zu bekämpfen. Beim Sprechen bei ELLEs Frauen in Hollywood Am 17. Oktober reflektierte die „Der Teufel trägt Prada“-Schauspielerin die Flut an Online-Kritik, die sie erhielt, und verband sie mit dem Selbsthass, den sie schon in sehr jungen Jahren hegte. „Als passierte, wurde mir klar, dass ich mit dieser Energielinie nichts zu tun haben wollte“, sagte sie über die „Hathahate“-Ära. Tatsächlich half der Schmerz durch die grausamen Kommentare Hathaway, Selbstfürsorge zu üben, was sich wiederum auf ihre Herangehensweise an Rollen auswirkte. „Ich würde von diesem Ort aus keine Kunst mehr schaffen“, sagte sie über den Verzicht auf Hass. „Ich würde ihm keinen Platz mehr einräumen, in Angst davor leben oder aus irgendeinem Grund seine Sprache sprechen. Zu niemandem. Mich eingeschlossen“, fügte der „Ocean’s 8“-Star hinzu.

Dies war nicht das erste Mal, dass Hathaway offen darüber sprach, wie sie mit der weit verbreiteten Online-Gegenreaktion umgegangen ist. 2017 sprach sie darüber, wie ihr die Konfrontation mit Hass Probleme ermöglichte, an denen sie arbeiten wollte. „Insofern habe ich, obwohl ich mich nicht dafür entschieden hätte, es durchzumachen, dennoch einen Weg gefunden, ihm dankbar zu sein“, sagte Hathaway Isebel.

Anfangs gab die Schauspielerin jedoch zu, dass es ihr schwer fiel, die Negativität zu verarbeiten, da sie ihrer aufgewühlten „Les Misérables“-Figur immer noch zu nahe stand. „Ich habe mich immer noch damit identifiziert, ein Opfer zu sein“, sagte sie Harpers Bazaar im Jahr 2014.

Anne Hathaway wollte ihre berühmte Rolle bei NYFW nicht kanalisieren

0

Anne Hathaway hat in ihrer Zeit einige ikonische Rollen genossen. Natürlich spielte sie die legendäre Mia Thermopolis in „The Princess Diaries“, Kym in „Rachel Getting Married“, Catwoman in „The Dark Knight Rises“ und Ella in „Ella Enchanted“ (und natürlich noch eine Menge anderer). . Aber eine, die in den Erinnerungen der Menschen immer hervorzustechen scheint, ist die unglückliche Fashionista, die zur Stilikone wurde (und so ziemlich wieder zurück) Andrea „Andy“ Sachs in „Der Teufel trägt Prada“.

Es mag Sie dann überraschen zu erfahren, dass Hathaway nicht die erste Wahl für die Rolle war. Oder die zweite. Oder sogar die dritte. Nö. Es stellte sich heraus, dass der Star ein satter neunter in der Reihe war, um Andy zu spielen, und Hathaway enthüllte den Schocker während einer Folge von „RuPaul’s Drag Race“ aus dem Jahr 2021. Die Schauspielerin gab zu, dass es in ihrer Karriere einige Rollen gab, für die sie wirklich kämpfen musste, und erzählte den Kandidaten von ihrem langen Kampf um die Mode NME, „Aber ich habe es verstanden! Halte durch, gib niemals auf.“ Wie viele Fans vielleicht bereits wissen, war es eigentlich „Mean Girls“-Star Rachel McAdams, die für die Rolle an erster Stelle stand, aber sie lehnte das Angebot mehrmals ab.

In Anbetracht dessen ist es ziemlich verrückt, darüber nachzudenken, wie geliebt Hathaway in der Rolle wurde, die nie für sie bestimmt war. So beliebt, dass Fans einfach nicht aufhören können, sie mit der Rolle von Andy zu vergleichen. Nur hatten sie dieses Mal einen guten Grund dazu.

Anne Hathaway hat Andy Sachs auf der New York Fashion Week unbeabsichtigt gechannelt

Okay, also wenn es irgendwo auf der Welt gibt, wo du deinen inneren Andy Sachs kanalisieren wirst (vielleicht außer Paris), dann muss es die New York Fashion Week sein, richtig? Genau das hat Anne Hathaway getan. Naja, irgendwie jedenfalls. Wie Sie sich vielleicht erinnern, verloren die Fans im September den Verstand, als der Schauspieler zu Michael Kors‘ Frühjahr/Sommer-Show 2023 auftauchte und neben niemand anderem als Anna Wintour saß, die ein Ensemble trug, das ihrer „Der Teufel trägt Prada“-Figur sehr bekannt vorkam , pro Seite sechs. Sie begeisterte in einem braunen Mantel mit Krokoprägung und einem schwarzen Rollkragenpullover darunter, mit einem Pferdeschwanz und Pony – was genauso aussah wie im Film!

„Heute“’s Savannah Guthrie und Hoda Kotb waren total begeistert, obwohl Hathaway ihnen am 12. Oktober sagte, es sei alles nur ein Coinkydink. „Es war irgendwie verrückt, nicht wahr?“ sagte sie den Co-Moderatoren und legte den Pferdeschwanz ihrem Friseur hin. Obwohl sie nichts dagegen unternahm, bemerkte Hathaway die Ähnlichkeit sofort. „Ich schaute in den Spiegel und dachte: ‚Oh, das ist lustig, ich frage mich, ob es jemandem auffallen wird?’“, erinnerte sie sich. Man kann mit Sicherheit sagen, dass wir es getan haben.

Wie sich herausstellt, hat Hathway mindestens ein Teil ihrer Filmgarderobe zu Hause. Pro BuzzFeed, „Der Teufel trägt Prada“-Kostüme wurden für wohltätige Zwecke versteigert, obwohl Hathaways damaliger Freund den Mantel kaufte, weil sie wusste, dass sie ihn liebte. Awww!

Neue Gerichtsakten geben seltenen Einblick in die finanzielle Situation von Anne Heche

0

Die finanzielle Situation von Anne Heche zum Zeitpunkt ihres Todes ist jetzt dank der aufgetauchten neuen Dokumente viel klarer.

Der Schauspieler, der im August nach einem schrecklichen Autounfall ums Leben kam, soll ursprünglich 4 Millionen Dollar wert gewesen sein. Später wurde jedoch berichtet, dass die finanzielle Situation des „Six Days, Seven Nights“-Stars genau das Gegenteil war, da sie nach ihrem Tod mit Geldproblemen zu kämpfen hatte. Pro Radar-Online, wurde sie von einer Bank verklagt, nachdem sie die Zahlungen für einen Kredit in Höhe von etwas über 60.000 US-Dollar nicht geleistet hatte. Aber obwohl es ihr gelang, eine Einigung mit ihnen zu erzielen, konnte sie immer noch nicht den gesamten geschuldeten Betrag begleichen.

Heche war immer offen über ihre Kämpfe mit Geld. Im Jahr 2014 gestand sie, dass sie „kein Geld“ habe, und Projekte seien rar gesät. „Seit dem 18. Januar 2008 bin ich arbeitslos und hatte keine Einkünfte aus Beschäftigung, außer für einen sehr kurzfristigen Vertrag für eine Filmrolle, für den ich insgesamt 65.000 $ erhielt, ungefähr so ​​viel wie für eine Folge von ‚Men in‘ Bäume“, sagte sie damals (via Hollywood.com). „Ich erhalte einige Restbeträge aus früheren Schauspielarbeiten. Die Beträge sind jedoch nominal und werden durch wiederkehrende Geschäftsausgaben ausgeglichen, die bezahlt werden müssen, unabhängig davon, ob ich arbeite oder nicht.“

Es sieht jedoch nicht so aus, als wäre Heche pleite gewesen, als sie starb. Nach Angaben ihres Sohnes hatte sie noch Hunderttausende Dollar an Vermögen.

Anne Heche hatte 400.000 Dollar an persönlichem Eigentum

Homer Heche Laffoon, Anne Heches Sohn mit Ex-Ehemann Coleman Laffoon, wurde zum vorläufigen Testamentsvollstrecker des Nachlasses ihrer Mutter ernannt. Ihm zufolge hatte Heche ungefähr 400.000 US-Dollar an persönlichem Eigentum, wie aus den Akten hervorgeht, die von der erhalten wurden Tägliche Post. Darüber hinaus erwartet er weitere 400.000 $ pro Jahr aus Lizenzgebühren und Rückständen von Heches früheren Projekten. Die Dokumente stellten fest, dass Heche einige Bankkonten hatte, ein Unternehmen, in dem sie die alleinige Anteilseignerin war, eine LLC-Mitgliedschaftsbeteiligung, zukünftige Gewinne aus einem Buch, das nächstes Jahr veröffentlicht werden soll, und persönliches Eigentum, das noch geschätzt werden muss.

Obwohl all diese Dinge nicht die Millionen Menschen ausmachen, von denen Heche ursprünglich glaubte, dass sie es waren, ist es immer noch eine beträchtliche Menge. Kein Wunder, dass Laffoon und James Tupper, Heches Ex-Mann, um die Kontrolle über ihren Nachlass streiten. Aber in Anlehnung an Ryan Sellers, Gründungspartner der Firma in Dallas, Texas Hales & Sellers PLLCSie sagte Nicki Swift exklusiv, dass wahrscheinlich keiner von ihnen bekommt, was sie wollen. Stattdessen kann das Gericht entscheiden, dass dieser Nachlass „bei einem neutralen Dritten als Hauptverwalter endet“.

Anne Heches Erbschaftsfehde wird noch chaotischer

0

Da die verstorbene Anne Heche zum Zeitpunkt ihres Todes im August Berichten zufolge kein Testament hatte, wurde der Kampf um ihren Nachlass schnell kontrovers. Die beiden Anwärter auf die Kontrolle? Ihr Ex-Freund James Tupper und ihr 20-jähriger Sohn Homer Laffoon (den sie mit Ex-Ehemann Coleman Laffoon teilt). Homer reichte seine Petition zuerst Ende August ein, aber Tupper folgte schnell im September und zitierte in einem Rechtsantrag via TMZ, dass Heche ihren Wunsch geäußert hatte, dass er übernimmt. Insbesondere verwies Tupper auf eine E-Mail, die der Schauspieler ihm angeblich im Jahr 2011 geschickt hatte, in der sie anscheinend schrieb: „FYI, falls ich morgen sterbe und jemand fragt. Mein Wunsch ist, dass mein gesamtes Vermögen unter die Kontrolle von Mr. James Tupper fällt verwendet, um meine Kinder großzuziehen und dann den Kindern gegeben.“

Darüber hinaus erhob Tupper neue Anschuldigungen gegen Homer, darunter, dass Homer zum Zeitpunkt ihres Todes zu jung, arbeitslos und von Heche entfremdet war. Letztendlich als Ryan Sellers, Gründungspartner einer Firma in Dallas, Texas Hales & Sellers PLLC, sagte Nicki Swift exklusiv, es ist unwahrscheinlich, dass eine Partei an der Spitze landen wird. Nach einer Gerichtsverhandlung zur Feststellung der Gültigkeit von Homers Petition erwartet Sellers, dass „der Nachlass von einem neutralen Dritten als Hauptverwalter geleitet wird“. Der Rechtsstreit ist damit aber noch lange nicht beendet. Eine neue Entwicklung hat sich entfaltet, bei der Homer mehrere kühne Behauptungen aufstellt.

Anne Heches Sohn spottet über James Tuppers Anspruch auf ein Testament

Anne Heches Sohn Homer Laffoon hat in der jüngsten Fehde um Heches Nachlass auf ihren Ex-Freund James Tupper zurückgeschossen. Laffoon nannte Foul unter der Prämisse von Tuppers Klageschrift Mitte September, in der Tupper behauptete, Heche habe einmal in einer E-Mail geschrieben, dass er der „Vollstrecker ihres Nachlasses“ sein sollte Seite Sechs. Laut Laffoon erfüllt die E-Mail von 2011 nicht die gesetzlichen Anforderungen für „ein gültiges, formelles, beglaubigtes Testament“. Wie Laffoon in neuen Gerichtsdokumenten argumentierte, wurde es „nicht von unterzeichnet [Heche] und hat nicht zwei Zeugen, die das Dokument währenddessen unterschrieben haben [her] Lebenszeit.“ Außerdem behauptete er, Heche sei dafür bekannt, „E-Mails wie die angehängte zu senden … wenn sie mit Unsicherheiten konfrontiert war“, und zitierte eine ähnliche E-Mail aus dem Jahr 2020 an ihre Buchhalterin, nachdem sie sich mit COVID-19 infiziert hatte.

Wie Heches ältester Sohn in seiner neuen Akte feststellte, hatten sie und Tupper 2018 eine „erbitterte“ Trennung, bei der sie 2020 um das Sorgerecht für Kinder kämpften die tägliche Post In diesem Jahr behauptete Heche, ihr Ex, der Vater ihres jüngeren Sohnes Atlas, habe die Schlüssel und den Sicherheitscode eines Hauses geändert, das sie immer noch teilten. Dies spiegelte seltsamerweise eine Behauptung wider, die Tupper kürzlich über Laffoon aufgestellt hatte. Damals schickte Tupper eine E-Mail an Heches Anwalt über den „Donnie Brasco“-Star und schrieb via www.radaronline.com„Ich verstehe dieses Drama wirklich nicht und hoffe, dass es nicht mit ausgedehntem Drogenkonsum zusammenhängt.“

The Touching Way Dancing With The Stars erinnerte an die ehemalige Kandidatin Anne Heche

0

Die 31. Staffel von „Dancing with the Stars“ hat auf Disney+ begonnen und die neueste Runde der prominenten Kandidaten strahlt auf der Tanzfläche. Mit einer Besetzung, die Charli D’Amelio, Jordin Sparks und Selma Blair umfasst, ist es eine der gestapelten Staffeln der legendären Ballsaal-Show. Aber trotz der schillernden aktuellen Aufstellung lässt eine kürzliche Tragödie die Fans auch auf einen der ehemaligen Kandidaten der Serie zurückblicken. Zwei Jahre nach ihrer Teilnahme an der 29. Staffel von „DWTS“ starb Anne Heche im August 2022 an den Folgen eines Autounfalls.

Nach dem Unfall gab Heches professioneller „DWTS“-Partner Keo Motsepe ein exklusives Statement ab ET. Die Pro-Tänzerin erinnerte sich, dass sie „enge Freunde geworden sind und mein Herz bricht für sie und ihre Familie … Bei der Arbeit mit ihr kann ich sagen, dass sie einen starken Geist hat und eine Kämpferin ist.“ Nach Heches Tod, Motsepe Gesendet Fotos des Paares, das zusammen lacht, mit der Überschrift „Ich liebe dich @anneheche“. Die langjährige „DWTS“-Richterin Carrie Ann Inaba antwortete, „sie war so ein reiner Mensch.“ Motsepe hat während ihrer gemeinsamen Saison auch mehrmals über Heche gepostet, einmal Sprichwort„@anneheche, du bist eine solche Inspiration für mich und alle um dich herum. Ich bin so stolz auf dich, dass du deine Geschichte teilst und dir immer treu bleibst, wer du bist. Ich liebe dich, Partner!“

Nach der Saisonpremiere am Montag ist den Fans vielleicht eine rührende Hommage an den geliebten ehemaligen Kandidaten aufgefallen. Obwohl Heche nicht mehr bei uns ist, beweist der kürzliche Umzug, dass sie immer ein Star bleiben wird.

Anne Heche hat einen Platz auf dem „DWTS“-Gedenkstern

Nach über einem Monat der Spekulation hat die „Dancing With the Stars“-Familie ihre Hommage an Anne Heche enthüllt. Für diejenigen, die es während der Folge am Montagabend nicht bemerkt haben, hat „DWTS“ -Produzent Adam Raia einen genauen Blick auf seine Instagram-Geschichte gepostet – einen Spot auf dem Gedenkstern der Tanzfläche, der mit den vier anderen verstorbenen Kandidaten geteilt wurde (via E! Online). Zu den früheren Namen, die dem Star hinzugefügt wurden, gehören die „The Brady Bunch“-Schauspielerin Florence Henderson, die „The Mary Tyler Moore Show“-Schauspieler Valerie Harper und Cloris Leachman sowie das Gründungsmitglied von The Supremes, Mary Wilson.

Raia beschriftete das Foto mit „einige der Großen, die verstorben sind“. Entsprechend Personen, Der Gedenkstern wurde erstmals 2017 nach Hendersons Tod enthüllt, seit er Updates mit jedem verstorbenen Darsteller erhalten hat. Der offizielle „DWTS“-Twitter-Account hatte zuvor nach Heches Tod getwittert Sprichwort dass sie „unglaublich traurig sind, eines unserer geliebten DWTS-Familienmitglieder, Anne Heche, zu verlieren, deren Lächeln und lebendige Persönlichkeit den Ballsaal erhellte. Wir sprechen ihren Lieben unser Beileid aus.“ Heche war offen über ihre persönlichen Kämpfe in der Show und sprach auch über ihre Erfahrungen mit Ellen DeGeneres Ende der 1990er Jahre. Jetzt auf dem Gedenkstern der „DWTS“-Bühne verewigt, werden ihr Vermächtnis und ihre Zeit als Kandidatin immer in Erinnerung bleiben.

Was Sie nicht über den Arzt von My 600-lb Life wussten

0
Was Sie nicht über den Arzt von My 600-lb Life wussten Durch Carmen Ribecca Jeder, der eine Episode von gesehen hat Mein £ 600 Leben ist...
close