Wie sehen A-List-Stars auf einem roten Teppich immer am besten aus? Nun, dank der netten Leute bei Spanx entscheiden sich die meisten Promis dafür, Shapewear unter ihren Designerkleidern zu tragen. Während einige Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens nicht zugeben, dass sie solche Produkte verwenden, waren andere berühmte Leute mehr als offen, sie in ihre Kleiderschränke zu integrieren. „Es gibt diese großartigen Dinger namens Spanx und sie quetschen dich einfach hinein“, erklärte Gwyneth Paltrow einmal in einem Interview (via Marie Claire). „Es ist großartig!“ Und drei Monate nach der Geburt von Tochter Daisy musste Sängerin Katy Perry sofort wieder in die Arbeit und hielt es mit ihren Fans echt, indem sie ihren Spanx in den sozialen Medien urkomisch unter ihrem blauen Trenchcoat zeigte.

Während Stars wie Paltrow und Perry nicht scheuen, der Welt mitzuteilen, dass sie stolz Shapewear verwenden, um alles intakt zu halten, gibt es ein paar Promis, die auf Shapewear verzichten und Unterwäsche. Ob Sie es glauben oder nicht, viele bekannte Leute in Hollywood haben zugegeben, dass sie lieber Kommandos machen würden, als ihre Unerwähnten zu tragen, selbst wenn sie in die Öffentlichkeit gehen. Von Unterwäsche als unbequem bis hin zu dem Wunsch, sich einfach nur frei zu fühlen, sind diese Stars auf der Bühne aufgetreten oder haben bei prestigeträchtigen Preisverleihungen ohne Unterwäsche über den roten Teppich gelaufen.

Kelly Clarkson übersprang die Skivvies bei American Idol

Als Kelly Clarkson 2002 als erste Person „American Idol“ gewann, ahnte sie nicht, wie groß sie werden würde. Anlässlich des 18. Jahrestages ihres Sieges reflektierte Clarkson über den Moment, der ihr Leben veränderte, und teilte eine twittern„Heute vor 18 Jahren war das Finale der ersten Staffel von „American Idol“ und es hat mein Leben verändert! Ich bin 18 Jahre später immer noch hektisch, weil ich weiß, dass ich gesegnet bin, die Möglichkeiten zu haben, und ich liebe meine Bestimmung immer noch!“ Während sich die Sängerin immer noch die Zeit ihrer geschäftigen Karriere nimmt, um sich bei der Gesangswettbewerbsshow zu bedanken, teilte sie auch ein sehr intimes Detail über ihre Zeit bei „American Idol“ im Jahr 2008 mit, das die Fans schockierte.

Gemäß Seite Sechs, Clarkson kam 2008 bei einer Veranstaltung über Unterwäsche mit Reportern in Kontakt und fragte: „Warum sollte jemand eine Kleinigkeit in seinem Hintern haben wollen, wenn er frei gehen kann?“ Sie gab auch stolz zu, dass sie die ganze Zeit, als sie bei „American Idol“ war, ohne Unterwäsche war. War es möglich, dass das Kommando zum Kommando einer ihrer Tricks war, den Reality-Wettbewerb zu gewinnen? Wie auch immer, Clarkson ist ein Star, der sich immer wohlfühlen möchte, wo immer sie ist, nicht nur Unterwäsche, sondern auch Fünf-Zoll-Absätze weglässt und Reportern einmal sagt (via Menschen): „Ich möchte kein Stilett tragen kein Model und ich bin nicht Beyoncé. Das wird nicht passieren.“

Kim Kardashian ist neu im Unterwäschespiel

Bevor Kim Kardashian ihre eigene Shapewear-Linie namens SKIMS kreierte, sagte die Reality-TV-Persönlichkeit, dass sie nie ein Fan von Unterwäsche war. Während ihrer „Partygirl“ -Tage bei Paris Hilton erzählte die Mogul dem Rolling Stone, dass sie zwar „selten“ etwas unter ihrer Kleidung trug, aber glücklicherweise nicht Opfer von Paparazzi wurde, die eine Aufnahme von ihr landeten, als sie aus einem Auto stieg. die leider Stars wie Britney Spears und Lindsay Lohan heimgesucht hat.

Im Jahr 2015 erzählte der Star „Keeping Up With the Kardashians“ dem Model Cara Delevingne für das LOVE-Magazin (via OK!), dass sie kürzlich in das Skivvies-Spiel eingestiegen ist. „Ich habe erst vor einem Monat angefangen, Unterwäsche zu tragen, und bis dahin habe ich nie Unterwäsche getragen“, sagte Kardashain. „Aber ich pinkle immer auf meinen Spanx, das ist eine Katastrophe. Hoffen wir, dass Kardashians Shapewear- und Unterwäschelinie besser zu dem Star passt, wenn er eine Toilettenpause braucht.

Christina Aguilera will „so frei wie möglich“ sein

Wenn Sie Christina Aguilera jemals bei einem Konzert gesehen haben, besteht die Möglichkeit, dass die Sängerin nichts unter ihrer Garderobe trug. Die „Can’t Hold Us Down“-Sängerin hat offen zugegeben, dass sie kein Fan von Unterwäsche ist und gerne Kommandos macht. Im Jahr 2012 trat Aguilera bei „Chelsea Lately“ auf, nachdem Gastgeber Chelsea Handler seinen „The Voice“ -Coach Blake Shelton angestellt hatte und scherzte, dass die Sängerin kein Fan von Hosen ist. „Ich habe alles über die Scheiße gehört, Chelsea hat darüber gesprochen, dass ich keine Hosen trage. Als sie mich baten, mitzukommen, dachte ich, ich werde es tun, wenn Chelsea eine Sache für mich tut“, sagte Aguilera.

Zu Aguileras Freude kam Handler ohne Hose auf die Bühne, und der Sänger sagte: „Fühlst du dich nicht frei? Du siehst heiß aus. Ich denke, es ist ein guter Look für dich. Du bist gerade im Popstar-Modus.“ Während ihres Interviews war jedoch nicht nur ziemlich klar, dass Aguilera jederzeit auf das Tragen von Hosen verzichten würde, sondern sich auch lieber nicht mit den Kleidungsstücken beschäftigen würde, die unter die Hose gehen. „Ich trage nicht gerne Unterwäsche“, sagte Xtina. „Ich mag es, jederzeit so frei wie möglich zu sein. Es ist einfach, wer ich bin.“

Octavia Spencer sagt, Unterwäsche sei „es nicht wert“

Fans werden den Schauspieler Octavia Spencer nicht mit den höchsten Absätzen oder dem engsten Kleid auf einem roten Teppich sehen, und das Gleiche gilt für Shapewear oder sogar Unterwäsche. Für sie ist Komfort der Schlüssel. Im Gespräch mit People beim Toronto International Film Festival 2017 teilte sie ihre Gedanken über all diese Unterwäsche mit und sagte: „Meine Damen, es lohnt sich nicht. Wir nicht einmal [need to] Sag, was für Unterwäsche es ist. Nur nicht zu viel davon tragen.“

Bei den Golden Globes 2017 hielt Spencer Wort, als sie in einem Laura-Basci-Anzug über den roten Teppich ging, der es ihr ermöglichte, auf ihre Unterwäsche zu verzichten. „Ich habe mich für einen Smoking entschieden und konnte dadurch freier sein, weniger Unterwäsche. Viel weniger Unterwäsche. Und ich strahlte einfach“, sagte Spencer in der „Ellen DeGeneres Show“. „Alle sagten: ‚Oh, du bist glücklich.‘ Sie dachten, es sei wegen der Kinokassen, und ich denke, meine Füße tun nicht weh und ich bin nicht eingeklemmt. Es war wunderbar.'“

Der Star von „The Shape of Water“ sprach auch darüber, wie sich ihr Modestil im Laufe der Jahre verändert hat, mit dem Mantra, dass Komfort der Schlüssel ist. „Ich denke, Frauen sind sexy, wenn sie selbstbewusst sind. Ich denke, der Versuch, 9-Zoll-Absätze und Strumpfhosen zu tragen, die wie ein Thanksgiving-Truthahn verschnürt sind, sind vorbei.“ [for me]“, teilte Spencer DeGeneres mit. „Ich denke, es geht um Komfort und darum, zu wissen, was zu Ihrem Körper passt. Und jetzt bin ich da, es geht mir nur um Komfort und was zu mir passt.“

Colton Underwood verzichtet auf Unterwäsche und Socken

„The Bachelor“-Hauptdarsteller Colton Underwood ist zu einem der meistdiskutierten Stars der Reality-Dating-Show geworden, seit er in Becca Kufrins Staffel von „The Bachelorette“ als „The Worlds Famous Virgin“ bezeichnet wurde. Underwood spielte in der 23. Staffel von „The Bachelor“ die Hauptrolle und wurde einer der schärfsten Ankleider der Show. Er sagte einmal Footwear News: „Ich habe Komplimente für meine Schuhe bekommen und die ganze Saison geschaut. Als ich dazu kam, war ich sehr stolz auf meine eigene Mode. Ich glaube fest an ‚gut aussehen, gut spielen‘.“ Er verriet auch ein intimeres Detail über seine Modewahl: „Ich trage keine Socken und ich trage keine Unterwäsche.“ Bedeutete das, dass der Reality-Star während seiner Zeit als Bachelor zum Kommando ging?

Er und seine Wahl, Cassie Randolph, brachen die Dinge im Mai 2020 mit Menschen ab, die berichteten, dass es „einvernehmlich“ war. TMZ berichtete jedoch später, dass Randolph eine einstweilige Verfügung gegen Underwood eingereicht hatte, die später fallen gelassen wurde. Nach der Trennung outete sich Underwood während eines Interviews bei „Good Morning America“ ​​als schwul. Er teilte mit, dass er Randolph sehr liebte, was das Coming-out für den Star besonders schwierig machte.

Kate Beckinsale wird unter ein oder zwei Bedingungen Unterwäsche tragen

Wie The Sun damals berichtete, überließ die Schauspielerin Kate Beckinsale der Fantasie wenig, als sie 2018 in einem rot-schwarzen Kleid des britischen Designers Julien Macdonald an den GQ Men of the Year Awards 2018 teilnahm. Ihr fließendes Kleid ähnelte einem tropischen Kaftan, der mit seinem Badeanzug-ähnlichen Oberteil, das viel Haut freilegte, die Blicke auf sich zog. Wenn Sie sich nun beim Ensemble fragen, welche Art von superspezifischer Unterwäsche man finden müsste, um unter eine so einzigartige Silhouette zu passen, kann die Antwort sehr wohl individuell sein keiner-Unterwäsche.

Beckinsale hat ganz klar gemacht, dass sie nicht wirklich auf Unterwäsche steht. In einem 2011-Interview mit Maxim teilte sie mit: „Ja, ich trage keine Höschen. Ich meine, es sei denn, ich trage einen sehr kurzen Rock – oder vielleicht wenn ich mit zusätzlichen Schichten auf eine Bergexpedition gehe. Aber nein, Ich mag sie nicht.“ Und während eines Auftritts 2017 in „The Late Late Show with Craig Ferguson“ gestand sie, dass sie keine Unterwäsche trug, nachdem ihr Mikrofon abgefallen war und nichts hatte, woran sie sich beim Moderator am Set anschließen konnte.

Emma Thompson verzichtet auf jede Art von Unterwäsche

Die Schauspielerin Emma Thompson verwandelte sich im Disney-Film „Cruella“ in die Antagonistin Baroness von Hellman, aber als sie in „Lorraine“ mitteilte, hatte sie Probleme mit einem Kleidungsstück ihrer Figur. Als Mark Heyes nach der „ernsten Unterwäsche“ fragte, die sie für die Rolle tragen musste, sagte sie, es sei „wie ein Foltergegenstand“, bevor sie sich auf ihre Gefühle bezüglich jeglicher Unterwäsche einließ. „Ich mag keine Unterwäsche, Punkt. Ich habe schon vor langer Zeit aufgehört, Unterwäsche zu tragen“, gestand Thompson. „Das ist nicht meine Szene. Ich mag keine bequeme Unterwäsche. Ich finde bequeme Unterwäsche unbequem.“

Sie gab nicht nur an, dass ihre Unterwäsche für ihr Kostüm „industriell“ war, sondern sie sagte auch, dass sie das Gefühl hatte, „eine Zahnpastatube zu drücken“, als es an der Zeit war, in das Kleidungsstück zu kommen. „Wenn Sie es fest genug drücken, werden die Dinge hoch und runter gehen und die Formen machen“, sagte sie. „Aber es ist, als hättest du es mit einer Person aus Plastilin zu tun. Wenn du Mr. Blobby in dieses Korsett steckst, würde er gut aussehen.“

Fans, die sehen möchten, in welche Blicke sich Thompson hineinquetschen musste, können sie in Disneys „Cruella“ auf Disney+ sehen.

Jamie Foxx sagt, dass er um seine Kinder herumkommandiert hat

Während er „Burning Questions“ in einer Episode von „The Ellen DeGeneres Show“ aus dem Jahr 2020 spielte, sprach der Schauspieler und Sänger Jamie Foxx über seine Gewohnheiten im Zusammenhang mit Unterwäsche. Als Ellen DeGeneres ihn fragte, wie er seine Kinder in Verlegenheit bringt, antwortete er: „Ich trage nicht die ganze Zeit Unterwäsche. Das ist keine schlechte Sache. Ich bin nur eine natürliche Person, also manchmal, wenn ich arbeite über Sachen, meine Kinder… Okay, lass uns einfach was anderes machen.“ Der „Django Unchained“-Star versuchte, das Thema zu wechseln, aber der sichtlich amüsierte Talkshow-Moderator warf ein: „Kein Kind will seinen Vater ohne Unterwäsche herumlaufen sehen.“ Sie macht einen gültigen Punkt.

Apropos unangenehme Familienmomente: Jamie Foxx tat sich mit seiner Tochter Corinne Fox zusammen und veröffentlichte eine achtteilige Show mit dem Titel „Dad Stop Embarrassing Me!“ Die Drehbuchserie basiert auf einigen ihrer realen (und erschreckenden) Vater-Tochter-Momente. „Es ist buchstäblich mein Tagebuch zum Leben erwacht“, sagte Corinne den Daily News.

Kim Cattrall glaubt, dass es eine gesündere Wahl ist, auf Unterwäsche zu verzichten

Jeder hat seine eigenen Überzeugungen und Meinungen, wie man einen gesunden Lebensstil aufrechterhält, aber „Sex and the City“ -Star Kim Cattrall sagt, dass eine Möglichkeit, unseren Körper „gesünder“ zu halten, darin besteht, auf Unterwäsche zu verzichten. In einem Interview für das Look-Magazin (via Express) empfahl der Schauspieler, dass mehr Frauen in ihre Fußstapfen treten, und erklärte: „Mein ultimativer Moderat ist, dass es eine erwiesene Tatsache ist, dass es mehr Belüftung gibt, wenn Sie keine Unterwäsche tragen, und das ist vielleicht gesünder. “

Cattrall war nicht nur glücklich, ihre ganz eigenen Wellness-Tipps anzubieten, sondern sie teilte der Veröffentlichung (via Tribute.ca) auch mit, dass sie mit dem Älterwerden zufrieden ist, und verkündete: „Ich dachte, in meinen 40ern würde ich mich aufwärmen und in meinen 50ern ich Ich habe die Flucht ergriffen. Es ist jetzt eine andere Welt, Gott sei Dank. Ich möchte nicht wie 19 aussehen. Ich möchte nicht so perfekt und schön aussehen wie die fabelhafte Carey Mulligan.

Abgesehen davon, dass sie ohne Höschen geht, hat der Star zuvor erklärt, dass sie Wert darauf legt, frei von Nips und Biesen zu bleiben. „Ich glaube nicht an Schönheitsoperationen, na ja, noch nicht“, sagte sie dem Magazin Reveal (via Unabhängig). „Ich hätte zu viel Angst. Es gibt so viele Beispiele für Dinge, die schrecklich schief gelaufen sind. Ich lebe in New York, in einer Gegend, in der es überall um mich herum ist.“ Sie sagte auch, dass sie es schätze, „gesund“ und „eher in meinem Alter“ auszusehen.

Lady Gagas Hass auf Unterwäsche übersteigt nicht ihren Hass auf Hosen

Ist es für jeden ein Schock, dass Sängerin Lady Gaga gerne einen Lebensstil ohne Höschen führt? Der Sänger sagte einmal dem Daily Star (via Digital Spy): „Ich trage nicht wirklich Unterwäsche. Es ist selten, dass ich das werde. Es hat keinen Sinn. Und ich schäme mich nicht dafür.“ In einem anderen Interview mit Rolling Stone sang Gaga jedoch eine andere Melodie über Underthings. „Ich fühle mich in Unterwäsche freier und ich hasse verdammte Hosen“, sagte sie. „Außerdem ist es einfacher zu tanzen.“

Offensichtlich wollte Lady Gaga, dass alle ihre Little Monsters in ihrer Unterwäsche herumtanzen, als sie 2020 das sechste Studioalbum „Chromatica“ veröffentlichte. Zusammen mit der Platte verkaufte Gaga limitierte Merchandise-Artikel, die aus Rundhalsausschnitten, Jogginghosen, Slips und Tangas bestanden. Die Themenartikel waren ein Hit bei ihren Fans, und Insider berichtete, dass die grünen Slips und der rosa Tanga die beliebtesten Artikel waren.

Der Sänger hat tatsächlich mehrmals Skivvies – und nur Skivvies – in der Öffentlichkeit getragen. Der vielleicht bemerkenswerteste Lingerie Gaga-Moment war die Zeit, als sie, wie Reuters erzählte, bei der Met Gala 2019 von einem leuchtend rosa Ballkleid in „einen schwarzen BH, ein Höschen und himmelhohe Plateaustiefel“ wechselte.

Meredith Vieira würde lieber ohne Unterwäsche gehen

Die Rundfunkjournalistin Meredith Vieira schreckt nicht davor zurück, dass sie keine Sportwäsche mag. Jahre nachdem sie ihren Co-Moderatoren und dem Publikum von „The View“ mitgeteilt hatte, dass sie es vorzieht, einen Lebensstil ohne Unterwäsche zu führen, machte sie 2014 gegenüber dem Magazin „Mehr“ deutlich (via Uns wöchentlich), dass sie ihre Haltung nicht geändert hat. „Ich dachte immer: ‚Warum die Mühe?'“, teilte sie mit. „Ich war immer ein ziemlich offenes Buch, zum Guten oder zum Schlechten.'“

Rückblickend auf ihre Zeit in der morgendlichen Chat-Show sagte die Fernsehpersönlichkeit der Veröffentlichung: „Ich würde die verrücktesten Dinge sagen [on ‚The View‘], und die Leute sahen mich an wie: ‚Oh mein Gott, wovon redest du?‘ Ich würde schreien: ‚Ich trage keine Unterwäsche!‘ Es war, als wäre etwas mit mir los. Ich mochte es. Es hat wirklich, wirklich Spaß gemacht.'“ Um es authentisch zu halten, fügte Vieira hinzu, dass sie nicht immer ohne Unterwäsche unterwegs ist, und erklärte: „Wenn es eine Strumpfhose ist, ist sie eingebaut. Und im Sommer trage ich Trikots.“ Du kannst nicht unter-Sieg sie alle.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here