Gefeuert zu werden ist herrlich. Eines Tages klopft dir jemand einfach auf die Schulter und zeigt, dass du morgen oder nie reinkommen musst. Tragischerweise kann sich jedoch nicht jeder diesem schönen Durchgangsrecht stellen. In vielen Jobs finden Sie eine bequeme kleine Ecke und einen Sandsack für Ewigkeiten, bevor jemand feststellt, dass Sie nicht wirklich … etwas tun, außer unnötige E-Mails mit zu vielen Ausrufezeichen zu verschicken – während Sie kostenlosen Kaffee trinken und fest genießen zahnärztliche Vorteile.

Unterhaltung oder Politik sind nicht wirklich so. Es ist ein grausames Geschäft, lautet die alte Maxime, und es gibt genaue Kennzahlen. Stellen Sie sich vor, Ihr Chef hätte die Neilson-Bewertungsfirma Ihre Mitarbeiter physisch besuchen lassen und dann Spionagegeräte auf ihren Computern installiert, um zu ermitteln, wie viele Personen Ihre TPS-Berichte tatsächlich gelesen haben? (Ja, so funktionieren TV-Einschaltquoten im Grunde). Möglicherweise stehen Sie früher als gedacht zur Überprüfung bereit.

Berühmt zu sein, während man gefeuert wird, hat jedoch Vorteile. Niemand, der neben dem Scheinwerfer arbeitet, möchte das Kriegsbeil wirklich herunterbringen. Die Zukunft ist trübe und das Ruhmesspiel ist ein kleiner Verein. Selbst wenn Sie Ihr Publikum oder Ihre Basis verloren haben, es sei denn, Sie sind Roseanne Barr und Ambien, die sich selbst in Vergessenheit geraten lassen, werden die Anzüge ein Angebot enthalten, das Sie nicht ablehnen können: Sagen Sie den Fans, dass Sie Ihre Familie mehr sehen möchten oft und wir werden schockiert und traurig handeln. Das sind also Stars, die „zurücktreten“ durften, aber seien wir ehrlich, sie wurden tatsächlich gefeuert.

Jussie Smolletts Reich der Lügen

Im Jahr 2019 wurde bekannt, dass ein schwarzer und offen schwuler Fernsehschauspieler, Jussie Smollett, von zwei Bigots mit MAGA-Hut in einem mutmaßlichen Hassverbrechen angegriffen worden war, die ihn aufgeraut und ihm eine Schlinge um den Hals gehängt hatten. Aber die Details waren sofort verdächtig. All dies geschah im städtischen Chicago um 2 Uhr morgens bei eisigem Wetter. Die Polizei verhaftete schließlich zwei nigerianische (schwarze) Brüder, von denen Smollett sagte, sie hätten dafür bezahlt, sich als seine Angreifer auszugeben CBS Chicago.

Smollett wurde schließlich auch verhaftet und entschuldigte sich bei der Besetzung und der Crew von Reich sondern hielt auch seine Unschuld aufrecht und beschuldigte „das Rechtssystem und die Medien für seine Leiden“, per CNN. 20th Century Fox stand Smollett zunächst zur Seite und sagte: „Die Idee, von der Jussie Smollett abgeschrieben wurde oder werden würde Reich ist offensichtlich lächerlich. Er bleibt ein Kernspieler. „

Jussie Smollett ließ daraufhin eine Erklärung fallen (via Die New York Times): „Die Ausgießung von Liebe und Unterstützung aus meinem Dorf hat mehr bedeutet, als ich jemals wirklich in Worte fassen kann“, und bestand darauf, „Gerechtigkeit wird gedient“. Nur Monate später zog sich Fox mit einem schlauen Doppelgespräch zurück (via Buzzfeed News), „Im gegenseitigen Einvernehmen hat das Studio eine Verlängerung von Jussie Smolletts Option für die sechste Staffel ausgehandelt, aber derzeit gibt es keine Pläne für die Rückkehr des Charakters von Jamal Reich„Der Schöpfer der Serie, Lee Daniels, war nachdrücklicher und enthüllte, dass Smollett nach dem Abschreiben der fünften Staffel nicht zurück sein würde Vielfalt.

Edward Norton Hulks raus

The Incredible Hulk ist bekanntermaßen schwer zum Live-Action zu bringen – aber es ist vielleicht ein bequemer Auftritt. Du machst die sanftmütige Wissenschaftlersache, täuschst ein wenig Hulk-Smash-Wut vor, trittst dann zur Seite und die VFX-Leute erledigen den Rest. Zeit für ein Nickerchen in Ihrem Trailer, Lizenzgebühren und Comic-con-Bargeld fürs Leben.

Edward Norton bekam grünes Licht, um den großen Kerl für 2008 zu spielen Der unglaubliche Hulk, aber zu der Zeit Die Rächer wurden 2012 zusammengebaut, er wurde durch Mark Ruffalo ersetzt – und verpasste damit vielleicht fünf weitere massive Marvel-Zahltage. Norton führte die Trennung auf eine Art künstlerische Fantasie zurück NPR„Ich hatte das Gefühl, dass ich experimentiert und erlebt habe, was ich wollte … ich wollte mehr Vielfalt … ich denke, man kann alles einmal machen, aber wenn man es zu oft macht, kann es zu einem Anzug werden, der schwer zu machen ist.“ in den Augen anderer Leute abheben … „

Norton „lehnte“ es ab, für die zurück zu kommen Rächer Filme nach Indiewire. Das Studio warf Norton jedoch einen Stich zu, weil es diesen „kollaborativen Geist“ der Avengers nicht gab, und behauptete, die Entscheidung sei nicht finanziell, was Nortons kanteröser Persönlichkeit mehr Vorwürfe machte. Nortons Agent schoss zurück (via Wöchentliche Unterhaltung), vielleicht um die Wahrheit zu enthüllen: Marvel habe eine „einseitige Entscheidung getroffen, die Verhandlungen in gutem Glauben zu beenden“, und den Schritt als „rein finanziell“ beschrieben. Was auch immer die genauen Fakten der Spaltung sein mögen, Ruffalo hat geschätzte 18 Millionen US-Dollar (minimal) eingesammelt, um an Nortons Stelle grün zu werden.

Julianne Moore möchte Vergebung

Es ist schwer vorstellbar, dass Julianne Moore in Hollywood etwas will. Aber als sie von einem Großprojekt für Melissa McCarthy entlassen wurde, war ihr legendäres zahngebissenes Schreigesicht anscheinend in voller Wirkung.

Kannst du mir jemals vergeben? ist eine Biografie von 2018 eines trinkfesten New Yorker Schriftstellers in den 1970er Jahren, der ein Schema ausgearbeitet hat, mit dem Briefe berühmter Autoren gefälscht und an gehobene Buchhandlungen verkauft wurden. Der Film geriet jedoch erst sechs Tage vor Produktionsbeginn in Schwierigkeiten, und plötzlich waren sowohl die ursprüngliche Regisseurin Nicole Holofcener als auch der Star Moore angeblich freiwillig wegen „kreativer Unterschiede“ aus Indiewire.

Dann tauchte die wahre Geschichte auf. Der Film basiert auf dem Leben von Lee Israel, dessen Betrug schließlich aufgedeckt wurde. Israel war eine schwerere Frau als Moore, und die Schauspielerin wollte eine Nasenprothese und einen dicken Anzug anziehen, um „den Charakter zu verkörpern“ Tägliche Post. Aber im Jahr 2019 ging Moore weiter Sehen Sie, was live passiert und erklärte definitiv: „Ich habe diesen Film nicht verlassen, ich wurde gefeuert“, sagte sie zu Andy Cohen. „Nicole hat mich gefeuert. Also ja, das ist die Wahrheit. Ich denke, sie mochte nicht, was ich tat … Ich denke, dass ihre Vorstellung davon, wo der Charakter war, anders war als meine Vorstellung davon, wo der Charakter war und Also hat sie mich gefeuert. “ Moore enthüllte auch, dass sie den Film nicht einmal gesehen hat, weil er „immer noch schmerzhaft“ ist, obwohl sie McCarthy „liebt“ – weil man nie weiß, was vor ihr liegt.

Johnny Depp wird fallen gelassen

Die Hits kommen immer wieder für Johnny Depp. Aber nicht die gute Art. Depp ging Ende 2020 auf sein Instagram, um seinen Abschied von der Fantastische Bestien Franchise. Er sagte, er sei „gedemütigt“ von seinen Fans „Unterstützung und Loyalität“, sagte aber weiter, er sei von Warner Brothers gebeten worden, seine Rolle als Grindelwald „aufzugeben“ und „diese Bitte zu respektieren und ihr zuzustimmen“.

Die Schockansage kam direkt nach einem weiteren Schlag gegen Depp: Er hatte gerade seinen Verleumdungsfall gegen den britischen Tab verloren Die Sonne über seine Veröffentlichung von Anschuldigungen ist der Schauspieler eine „Frau Schläger“, nach Vielfalt. Der Fall ist Teil von Depps viel größerem und höchst umstrittenem Rechtsstreit mit Ex Amber Heard, die in ihren Aufnahmen selbst zugab, „Ich habe dich geschlagen“ und Depp als „Baby“ verspottete, weil er sich nicht verteidigen konnte, und sagte weiter: “ Ich habe physische Kämpfe angefangen. “

Fantastische Bestien Schöpfer JK Rowling verteidigte den Star zunächst im Jahr 2017, nachdem die Vorwürfe zum ersten Mal aufgetaucht waren. Die Produzenten wollten Depp loswerden, aber Rowling stand ihrem führenden Mann zur Seite und schrieb über ihre Website: „Aufgrund unseres Verständnisses der Umstände fühlen sich die Filmemacher und ich nicht nur wohl, wenn wir an unserem Original-Casting festhalten, sondern sind wirklich froh, dass Johnny eine spielt.“ Hauptfigur in den Filmen. “ Nun, nicht mehr. Depp erhält jedoch weiterhin sein Gehalt von 10 Millionen US-Dollar für die dritte Rate von Biester trotz filmen nur eine szene laut Der Hollywood Reporter.

Anthony Scaramuccis Glanz

Politische Entlassungen stehen offiziell sowieso fast immer als „Rücktritt“ auf dem Hauptbuch. Früher war die Idee, dass Sie einen Untergebenen „zurücktreten“ lassen und voila den Skandal abwenden. Die Medien haben längst aufgehört, mitzuspielen, aber die Tradition bleibt bestehen – vielleicht ein Überbleibsel einfacherer Zeiten.

Im Jahr 2017 wurde der hartnäckige New Yorker und ehemalige Wall Street-Finanzier Anthony Scaramucci als Kommunikationsdirektor des Weißen Hauses eingestellt und ersetzte Mike Dubke, der selbst nur drei Monate gedauert hat abc Nachrichten. „The Mooch“ hatte eine Geschichte der Kritik an Donald Trump, der ihn einst als „Hack-Politiker“ bezeichnete, aber letztendlich von Trumps orangefarbener Anziehungskraft verführt wurde. Es gab jedoch sofort Gerüchte über Spannungen mit Stabschef Reince Priebus, als The Mooch versuchte, gegen die ständigen Lecks aus dem Weißen Haus vorzugehen.

Wütend über eine weitere anonym beschaffte „Senior White House Official“ -Geschichte (via Die Washington Post) – diesmal über Trump beim Essen mit Sean Hannity – rief Scaramucci an Der New Yorker Ryan Lizza entfesselte eine von Profanität geprägte Tirade, die drohte, „alle zu eliminieren“, und nannte Priebus einen „paranoiden Schizophrenen“. Mooch getwittertwas bedeutete, dass er dachte, das Gespräch sei vertraulich und es würde nicht wieder vorkommen. Trump „liebte“ angeblich sogar die Schimpfe, behauptet Axios, aber der ankommende Stabschef John Kelly, der ebenfalls nach einem sauberen Haus suchte, tat es nicht. Scaramucci kümmerte sich um seinen Rücktritt und überlebte nur zehn Tage bei der Arbeit. Oder wie er es ausdrückte, er dauerte „eine volle Scaramucci.“

Steve Bannon, nicht so beliebt

Populistische Medienfigur, ehemals Breitbart Steven Bannon, Vorsitzender und älterer Herr mit unterschätzten Haaren, spielte eine entscheidende beratende Rolle bei Donald Trumps überraschendem Aufstieg zur Macht. Seine Amtszeit im Weißen Haus war jedoch chaotisch und kurz.

„Work this out“, warnte Trump im April 2017 seinen Chefstrategen Bannon wegen einer Fehde mit Trumps Neffen und Senior Advisor Jared Kushner Die New York Times. Kushner war heiß über negative Berichterstattung von Breitbart News. In der Zwischenzeit fühlte sich Bannon angeblich als einzige Stimme, die sich bemühte, Trumps Wahlversprechen einzuhalten. Tage später wurde es schlimmer für „schlampiger Steve„als Trump begann, sein berüchtigtes Distanzspiel zu spielen (über die New York Post) „Ich mag Steve, aber … er war erst sehr spät in meine Kampagne involviert … ich bin mein eigener Stratege … ich habe ihnen gesagt, sie sollen es klären, oder ich werde es tun.“

Das Geräusch, das Sie hören, ist der andere Schuh auf dem Weg nach unten. Bis Mitte August wandte sich Bannon an einen Fox News Reporter und behauptete, er sei zurückgetreten. Das Weiße Haus gab daraufhin eine Erklärung ab, in der behauptet wurde, Bannons Abreise sei „einvernehmlich vereinbart“. Mehrere Quellen berichteten jedoch CNN Während „Bannon die Option zum Rücktritt gegeben wurde, wurde er letztendlich gezwungen.“ Trump hatte Bannons Streit toleriert, aber als der Stratege auf die Platte ging (via Die amerikanische Perspektive) Im Widerspruch zur kriegerischen Position des Präsidenten zu Nordkorea kam das Kriegsbeil herunter. Trump, treu wie immer, dankbar getwittert, „Danke S.“

Jay Leno kann keine gute Nacht sagen

Hinweis an die NBC Galerie der wartenden Comedians um die späten Aughts: Wenn Sie das wollen Heute Abend ShowSie müssen es Jay Lenos kalten toten Händen abnehmen.

Im Jahr 2004 wurde bekannt, dass Conan O’Brien Lenos Nachfolger werden würde Das Heute Abend Show Gastgeber, per Die New York Times. Aber seltsamerweise würde der Übergang erst 2009 stattfinden. Fünf Jahre schienen eine lange Zeit zu sein, und Leno würde bis dahin fast 60 Jahre alt sein – sicherlich würde er anmutig aussteigen. Aber als ’09 herumrollte, hatte Leno immer noch die bestbewertete Late-Night-Talkshow und blieb als Moderator hängen NBC’s Die Jay Leno Show Um 10 Uhr. Das Chatfest zur Hauptsendezeit war eine Bewertungsbombe, die als Eigengewicht fungierte und Conans zweifellos schadete Heute Abend Show während seines entscheidenden Starts. Wann NBC versuchte, das Rating-Fiasko zu beheben, und drückte Conan nach Mitternacht zurück abc Nachrichtenund Leno wurde wieder eingestellt.

Der Sieg war jedoch nur von kurzer Dauer. NBC hatte den Übergang bisher durcheinander gebracht, Leno jedoch 2014 entscheidend durch Jimmy Fallon ersetzt Menschen. Das Netzwerk kündigte an, dass Leno „in den Ruhestand geht“, enthielt jedoch eine Aussage von Jay, die von bitterem Untertext übersät war: „Herzlichen Glückwunsch, Jimmy. Ich hoffe, Sie haben so viel Glück wie ich und bleiben bei der Arbeit, bis Sie der alte Mann sind.“ Übersetzung: Herzlichen Glückwunsch, Kind, warte, bis sie dich auch auf die Weide bringen. Kurz vor seiner offiziellen Abreise war Leno unverblümt: „Es ist nicht meine Entscheidung“, gestand er 60 Minuten.

Rosie O’Donnells Tag war gekommen

Lange bevor Ellen DeGeneres ihren Weg in unsere Herzen tanzte – und dann kurzerhand abgesagt wurde – beherrschten Rosie O’Donnell und ihr Choo-Choo-Zug mit Snacks das Quartier unbeschwerter Tagesgespräche.

„Die Königin von Nizza“, wie sie genannt wurde, deren Show eine „Sensation“ war, als sie 1996 uraufgeführt wurde, verzeichnete laut 2000 im Jahr 2000 sinkende Einschaltquoten abc Nachrichten. Als ihr Vertrag im Jahr 2002 auslief, gab O’Donnell zu NBCKatie Couric, zu der sie sich „neigte“, trat zurück. Sowohl Warner Brothers, der die Show produzierte, als auch Rosie hatten freundliche Worte füreinander, aber die Zuschauerzahl war um 19% gesunken und Medienwoche online Analyst Marc Berman bemerkte: „Die Show altert und verliert an Dampf.“

O’Donnell gab der klassischen Rücktrittslinie eine Wendung und zitierte ihre Kinder als „Hauptimpuls für die Show“, sagte aber auch, dass sie der Grund sein würden, warum sie wegging. Und sie ging weg, aber nicht vor einer Ankündigung. Im März 2002 kam sie laut einem Club-Auftritt bei Caroline in New York als schwul heraus Die New York Times. Zwei Monate später wurde ihre letzte Show ausgestrahlt. Der Komiker erhielt eine kurze Wiederbelebung mit freundlicher Genehmigung von Oprah Winfrey BESITZEN Netzwerk mit Die Rosie Show Aber auch 2011 waren Ratings ein Thema. Diesmal gab es keine Unklarheiten, und O’Donnell machte deutlich, dass sie fallen gelassen wurde, hatte aber kein Problem mit der Entscheidung und gab zu (via Heute) aus ihrem Set, „es war fair.“

Larry King wird abgesetzt

Der Legende nach war Beowulf die Original-EP von Larry King Live. Larrys erster Gast: ein brennender Busch. Dann nahm er Anrufe entgegen. Jesus von Nazareth, hallo, du bist dran!

Der alte Knebel beiseite, King ist legendär CNN Die Show lief von 1985 bis 2010, als der damals 77-jährige Sender – nur durch Kaugummi und ein Paar Hosenträger aufrecht gehalten – verkündete: „Ich habe mit den Jungs hier bei gesprochen CNN und ich sagte ihnen, ich würde gerne enden Larry King Live.„Dann kam“, gab mir mehr Zeit für meine Frau und mich, um zu den kleinen Ligaspielen der Kinder zu kommen. „In Wirklichkeit fühlte sich das Netzwerk bereits als Ersatz: ein Piers Morgan. Schlimmer noch, als die Bewertungen herauskamen, die Nachrichten war grimmig. „Ein paar Stunden später gab es einen hastigen Tweet von King, der ankündigte, dass er seine Show verlassen würde.“ Das Ganze war ein Pfusch und „erinnerte mich an das Fiasko der Tonight Show“, schreibt er Frist. King verabschiedete sich schließlich tränenreich und dankte allen herzlich.

Nach dem Verlassen CNNKing stand nicht gerade als Trainer auf der dritten Basis herum. Er startete Larry King jetzt im Jahr 2012, die auf Ora zu finden ist, am besten über Youtube zugänglich, und Stars wie Jesse Ventura. Wie CNN Ein vielleicht verbitterter König, der 2018 Rekordwerte feierte, schoss schließlich auf sein ehemaliges Netzwerk und tadelte ihre Mitschuld am Aufstieg von Donald Trump. „CNN hat vor langer Zeit aufgehört, Nachrichten zu machen „, sagte er weiter RT America. „Sie machen Trump.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here