Eine der neuesten Beziehungen, die 2021 den Staub beißen, ist die langjährige Romanze von Jennifer Lopez und Alex Rodriguez. Die Erklärung des Paares vom April, in der die Entscheidung zur Trennung bestätigt wurde, war ein kleiner Schock. Immerhin hatten sie sich erst vor etwas mehr als zwei Jahren verlobt. Rodriguez stellte die Frage 2019 während eines Spaziergangs am Meer mit einem Diamantring, dessen Wert auf mindestens 1 Million US-Dollar geschätzt wurde.

Die Fans hätten für das Paar nicht glücklicher sein können, vielleicht besonders angesichts der Tatsache, dass sie in ihrer Vergangenheit jeweils eine Reihe gescheiterter Beziehungen hatten. Lopez war fünfmal verlobt und dreimal verheiratet. Rodriguez konnte sich darauf beziehen, dass er seine eigene unordentliche Scheidung durchgemacht hatte.

Die Dinge nahmen eine scharfe Wendung, als Gerüchte über Rodriguez ‚angebliches wanderndes Auge aufkamen. Dann kaufte Rodriguez die Timberwolves, ein Sportteam aus Minnesota, in dem er angeblich leben würde. Gerüchten zufolge war dies der letzte Strohhalm. J. Lo konnte sich viel gefallen lassen, aber sie würde sich nicht rühren, wenn es darum ging, sich zu bewegen.

Um herauszufinden, welche anderen roten Fahnen wir möglicherweise übersehen haben, sprach Nicki Swift mit der Körpersprachenexpertin Cathy Spaas, einer Trainerin für professionelle Künstler, Künstler und Kreative – und was sie zu sagen hatte, war definitiv augenöffnend. Schau es dir unten an.

J. Lo und A-Rod hatten viele Probleme

Laut der selbstbewussten Expertin für Körpersprache Cathy Spaas ist es keine Überraschung, dass die Beziehung zwischen Jennifer Lopez und Alex Rodriguez beendet wurde. Im Gespräch mit Nicki Swift skizzierte Spaas in den letzten Jahren eine Reihe roter Fahnen, die darauf hinwiesen, dass das Ende kommen würde. Für den Anfang machte die Natur ihrer hochkarätigen Karriere die Beziehung schwierig. „Der Druck, den sie in ihrem Berufsleben erfahren, kann sehr anstrengend werden“, erklärte sie.

„Promi-Paare in einem anspruchsvollen Umfeld erleben dieselben Herausforderungen wie wir im“ normalen Leben „“, fügte Spaas hinzu, „aber sie haben nicht nur einen zusätzlichen 1000-Pfund-Gorilla auf ihren Schultern, der sie unter Druck setzt, auch bei jeder Bewegung wird unter ein gigantisches Mikroskop gestellt. Wenn sie den Meinungen der übrigen Welt ausgesetzt sind, sind sie noch anfälliger für geringes Selbstwertgefühl und Zweifel an ihrer Beziehung. „

Spaas bemerkte auch, dass sich die Dinge zu ändern schienen, sobald Rodriguez im März mit Madison LeCroy verbunden wurde – der „Southern Charm“ -Star behauptete, er habe sie getötet, aber nichts Physisches geschah.

„Ab März war das einzige Bild, das in den sozialen Medien gemeinsam geteilt wurde, von Alex Rodriguez, einem Werbebild zur Förderung ihrer gemeinsamen Geschäftsinteressen“, sagte Spaas und fügte hinzu, „bis Mitte April gab Jennifer Lopez ihr deutlichstes Zeichen, dass sie es war.“ bereit, weiterzumachen, indem sie ein Selfie ohne ihren Verlobungsring teilen. „

Während Lopez ‚Social-Media-Bewegungen definitiv ein Hinweis sind, dachte Spaas, dass es in J.Los und A-Rods Romanze eine weitere rote Fahne gibt.

Alex Rodriguez ‚“Flirt“ war definitiv ein Problem

Nachdem sie die Bedeutung der Social-Media-Gewohnheiten von Jennifer Lopez und Alex Rodriguez und den intensiven Stress ihrer Karriere aufgeschlüsselt hatte, informierte die Expertin für Körpersprache, Cathy Spaas, Nicki Swift, dass A. Rods „Flirt mit Madison LeCroy von ‚Southern Charm'“ Lopez wahrscheinlich aufgrund von vergangene Untreue in ihren Beziehungen.

Spaas räumte zwar ein, dass A-Rod nicht „technisch betrogen“ hatte, bemerkte jedoch: „Da Jennifer Lopez bereits zuvor mit früheren Partnern betrogen hat, hat dies zweifellos Auswirkungen auf ihr Vertrauen in ihren Partner.“ (J. Lo hat über Diddys Untreue gesprochen; Caspar Smart hat sie angeblich betrogen; Ex-Ehemann Marc Anthony bestritt Behauptungen der Untreue.)

Spaas fügte hinzu, dass J.Lo „sehr offen über ihre jahrelange Arbeit mit der Therapie und ihr wachsendes Selbstwertgefühl in dieser Zeit war“ und herausfand, „dass sie erneut einen Mann anzog, der sie herausforderte, anderen Menschen zu vertrauen“ wahrscheinlich ein großer Schlag.

Es sind jedoch nicht alle schlechten Nachrichten, denn Lopez scheint es gut zu gehen. „Aus Jennifer Lopez ‚Körpersprache auf den Fotos, die sie seit April geteilt hat, geht hervor, dass sie trotzig und stark ausgesehen hat“, sagte Spaas. „Vielleicht ist es an der Zeit, dass sie anfängt, sich selbst zu akzeptieren und zu lieben … damit sie endlich sehen kann, dass sie so perfekt ist, wie sie ist, und sie braucht keinen Mann, der das bestätigt.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here