Accueil News Richard Moll, Night Court Star, mit 80 Jahren gestorben

Richard Moll, Night Court Star, mit 80 Jahren gestorben

64
0

Richard Moll

Warner Bros.

„Night Court“-Schauspieler Richard Moll ist im Alter von 80 Jahren gestorben Frist. Seine Familie berichtete, dass er am 26. Oktober 2023 in seinem Haus in Big Bear Lake, Kalifornien, verstorben sei. Die Todesursache ist noch nicht bekannt.

Moll wurde in Hollywood ein bekannter Name, nachdem er von 1984 bis 1992 in der NBC-Sitcom „Night Court“ mitspielte. Mit einer Körpergröße von 1,90 Meter spielte er den Gerichtsvollzieher Aristoteles Nostradamus „Bull“ Shannon, der für seinen ikonischen Look bekannt war einen rasierten Kopf haben.

Moll verriet es Maximo TVdass er mit einem rasierten Kopf aus einer früheren Rolle zum Vorsprechen ging, und die Produzenten waren davon begeistert und fragten ihn, ob er bereit sei, ihn für seine Rolle in „Night Court“ zu behalten. Moll war von der Gelegenheit begeistert. „Ich sagte: ‚Machst du Witze? Ich werde mir für die Rolle die Beine rasieren. Ich werde meine Achseln rasieren, das ist mir egal‘“, erinnerte er sich. Es ist gut, dass er bei der Glatze geblieben ist, denn sein Charakter in der Serie hat dem Schauspieler den Erfolg beschert.

Nachdem seine Zeit bei „Night Court“ zu Ende war, trat Moll in vielen weiteren Fernsehserien auf, darunter „Getting By“ und „Babylon 5“. Der Schauspieler wagte sich sogar an die Synchronsprecherrolle für eine legendäre Comicserie, als er die Stimme von Harvey Dent/Two-Face in „Die Abenteuer von Batman und Robin“ verkörperte. Trotz seines Todes wird Moll den Fans für immer für sein Schauspiel und sein freundliches Herz in Erinnerung bleiben.

LAISSER UN COMMENTAIRE

S'il vous plaît entrez votre commentaire!
S'il vous plaît entrez votre nom ici