Joel Osteen ist einer der beliebtesten Fernsehprediger und Megakirchenprediger des Landes. Er hat sogar einen Fan in Kanye West (sorry – wir meinen Ye). Aber nur weil er viel Unterstützung hat, heißt das nicht, dass er beliebt ist alle. Er mag viele Prominente in seiner Ecke haben, aber er hat auch viele Promi-Hasser.

?s=109370″>

Falls Sie es nicht wussten, Osteen ist einer der reichsten und erfolgreichsten Prediger des sogenannten „Wohlstandsevangeliums“, das im Grunde lehrt, dass Gott Sie mit mehr Geld belohnen wird, wenn Sie treu sind und den Zehnten praktizieren (über Christentum heute). Es sollte niemanden überraschen zu erfahren, dass auch der ehemalige Präsident Donald Trump ein Fan dieser Botschaft zu sein scheint.

Auf der anderen Seite haben Prominente wie Comedians, Rapper, Talkshow-Moderatoren und andere den Minister auf Hochtouren gebracht. Viele haben argumentiert, dass Osteens Kirche ziemlich zynisch ist, was Kirchen angeht, und es vielleicht mehr darum geht, Geld für Osteen zu verdienen, als das Wort von Jesus zu verbreiten.

Sarah Cooper deutete an, dass es Osteens Kirche ums Geld geht

Die Komikerin Sarah Cooper wurde 2020 zum ersten Mal ein bekannter Name mit ihren urkomischen Videos, in denen sie einige der Aussagen des ehemaligen Präsidenten Donald Trump lippensynchronisiert – am berüchtigtsten die Bleichmittel-Injektionen-Pressekonferenz. Aber 2020 war kaum das erste Jahr, in dem Cooper ihre Meinung online äußerte.

Als Reaktion auf die Nachricht, dass Kanye West 2019 seinen Sonntagsgottesdienst in der Kirche von Joel Osteen in Houston halten würde, Cooper hat getwittert, „Das Einzige, was das Ganze noch perfekter machen würde, wäre, wenn sie auch Trump einladen würden.“ Wir wissen genau, was Cooper von Trump hält, also können wir eine fundierte Vermutung anstellen, was dieser Tweet über ihre Gefühle gegenüber Osteen aussagt. Cooper folgte dem Zitat-Tweet auch mit einem weiteren und scherzte: „F: Welche Konfession hat Joel Osteens Lakewood Church? A: Sie bevorzugen Zehner und Zwanziger.“ Dies scheint ein augenzwinkernder Hinweis auf die Kritik zu sein, dass es in Osteens Kirche wirklich nur ums Geld geht.

Wenn du die Hitze nicht ertragen kannst, halte dich vom Internet fern.

TI war nicht glücklich darüber, dass die Kirche von Joel Osteen nicht für Hurrikanopfer geöffnet war

Einer der größten Skandale, mit denen Joel Osteen konfrontiert war, war, als er nach Ansicht vieler unentschuldbar spät seine Megakirche als Unterschlupf für die Opfer des Hurrikans Harvey anbot. Das machte verständlicherweise viele Leute wütend. Rapper TI hatte es absolut nicht.

Der Hip-Hop-Superstar ging zu seinem Instagram (via HotNewHipHop) und ging absolut auf den Pastor los, indem er direkte Schüsse auf Osteen sowie Megakirchen im Allgemeinen abfeuerte. Einige Höhepunkte der wütenden Tirade sind: „Wie kann jemand (insbesondere ein sogenannter Mann Gottes) 70+ erreichen [million a year] STEUERFREI von Bürgern einer Stadt, die jetzt in Not und in Not ist [dire] Bedarf an Nahrung, Wasser und Unterkunft ÖFFNET NICHT DIE TÜREN VON GOTTES HAUS (angeblich), um den Bedürftigen zu helfen?

Aber TI war noch nicht fertig. „Minister, Prediger, Pastoren, Reverends sollten alle DIENER sein, die hierher geschickt werden, um die Arbeit des HERRN zu tun“, schrieb er. „Wir KÖNNEN ES UNS NICHT LEISTEN, weiterhin einfach zu gehen und unser Geld an Leute zu verschenken, die sich als ‚Prediger‘ oder ihre GROSSEN verschwenderischen MEGA-KIRCHEN ausgeben, OHNE SIE ZUR RECHENSCHAFT ZU ZIEHEN …“, schrieb er teilweise. Der Rapper hatte das Bedürfnis, die Leser daran zu erinnern, dass der Zehnte auch aus „selbstlosen Taten der Freundlichkeit“ für andere Menschen kommen sollte.

Bill Maher war von Joel Osteens Verhalten „nicht überrascht“.

Der Moderator der HBO-Late-Night-Talkshow Bill Maher ist selbst so etwas wie ein Ein-Mann-Kontroversen-Generator, und er hat keine Angst, irgendeinen Mist zu rufen, wenn er es sieht. Nach der Geschichte, dass Joel Osteen seine Kirche nicht für Hurrikanopfer öffnete (was Osteen leugnete), ging Maher zur Halsschlagader.

„Ich bin nicht überrascht, dass er seine Türen verschlossen hat“, witzelte er in seiner Show „Late Night With Bill Maher“. „Ich bin schockiert, dass er sich nicht in einem Kleid auf ein Rettungsboot gekämpft hat.“ Maher scheint hier Osteen mit einer Titanic-ähnlichen Figur gleichzusetzen, die versucht, sich mit den Frauen und Kindern auf ein Boot zu schleichen. Maher fuhr fort: „So wissen Sie, dass Ihr Minister wahrscheinlich ein Betrüger ist. Wenn er *dieses Gesicht* macht…“ Hier deutete Maher auf eine Grafik, die Osteen offensichtlich mitten im Niesen zeigt. „Er lügt. Entweder das, oder sein Anus ist voller riesiger Diamanten, ich weiß es nicht.“

In Anbetracht einiger anderer Dinge, die Maher im Laufe seiner Karriere gesagt hat, denken wir, dass Osteen leicht davongekommen ist.

John Oliver kritisierte Fernsehprediger des Wohlstandsevangeliums

In seiner HBO-Show „Last Week Tonight“ ist John Oliver dafür bekannt, dass er tief in die unzureichend gemeldeten und systemischen Probleme in Amerika eintaucht, und kein Grimm bleibt unverspart. Während Oliver Joel Osteen in seiner Folge, in der er 2015 Fernsehprediger des Wohlstandsevangeliums besiegte, nicht namentlich erwähnte, ist es nicht schwer zu erkennen, wie seine Megakirche einbezogen werden könnte.

In der Folge kritisierte Oliver Fernsehprediger dafür, dass sie ihren Steuerbefreiungsstatus (religiöse Organisationen müssen nicht die gleichen Steuern wie Unternehmen zahlen) nutzen, um Zuschauer abzuzocken, die glauben, sie würden die Kirche bezahlen, aber ihr Geld fließt wirklich in die Taschen des Pastors . Obwohl der Abschnitt Osteens Kirche nicht namentlich erwähnte, wurde dies von anderen angeführt, die den umstrittenen Pastor als Grund dafür kritisierten, warum sie ihn für nicht vertrauenswürdig halten. Artikel in The Week und Esquire zum Beispiel stellen die Verbindung zwischen den Kirchen her, die Oliver aufgespießt hat, und Osteens.

König Keraun sagte, Joel Osteen würde immer noch „Angebote eröffnen“

Für den Komiker King Keraun traf Joel Osteens Reaktion (oder das Fehlen einer Reaktion) auf die Opfer des Hurrikans Harvey in Houston auf sehr reale Weise. Nach dem Hurrikan war Keraun nach Houston geflogen, wo er herkommt, um allen Hurrikanopfern zu helfen, die er konnte, und er rettete Berichten zufolge 12 Menschen. Obwohl Osteens Kirche behauptete, wegen Überschwemmungen nicht geöffnet zu haben, schien Keraun diese Entschuldigung nicht zu glauben. Der Houstoner Pastor auch getwittert, „Victoria und ich kümmern uns sehr um unsere Landsleute aus Houston. Lakewoods Türen sind offen und wir empfangen jeden, der Schutz braucht.“

In einem auf TMZ veröffentlichten Video betonte der Schauspieler, dass die Menschen Hilfe brauchten, und deutete an, dass Osteen die Kirche nur dann öffnen würde, wenn es an der Zeit wäre, dass Gemeindemitglieder der Kirche Geld geben. „Ich wette, Sie öffnen die Kirche am Sonntag, und ich wette, Sie öffnen die Opfergaben am Sonntag.“ Er fuhr fort: „Sie sehen, wer wirklich Houston ist und wer diese Stadt wirklich liebt, wenn eine Zeit wie diese passiert, denn dann ist es an der Zeit, nicht bezahlt zu werden.“

Wenn wir an seiner Stelle wären, wären wir auch ziemlich sauer.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein