Es ist kein Geheimnis, dass 2020 für niemanden einfach war. Von einer globalen Pandemie über rassistische Ungerechtigkeiten, die Erfassung der Arbeitslosenquoten bis hin zu Naturkatastrophen und ehrlich gesagt alles dazwischen war es, gelinde gesagt, eine große Herausforderung. Aber es war nicht nur hart für uns normale Leute. Promis waren bis 2020 ebenfalls betroffen, einige von ihnen hatten ein besonders schreckliches Jahr.

Unabhängig davon, ob sie eine chaotische Trennung durchgemacht haben, sich mit Rückschlägen wegen Verstoßes gegen die COVID-19-Protokolle befasst haben, ihre Veranstaltungen abgesagt wurden oder sich sogar ihren wieder aufgetauchten problematischen Social-Media-Posts stellen mussten, haben diese Stars möglicherweise ein schlechteres Jahr als Sie. Während einige von Hollywoods A-Liste sollte in der Lage sein, sich von ihren vorübergehenden Rückschlägen vollständig zu erholen, könnten andere in den kommenden Jahren dem Zorn ihrer Stornierungen für 2020 ausgesetzt sein. Werfen wir also ohne weiteres einen Blick zurück auf die Sterne, die ein schreckliches Jahr 2020 hinter sich haben.

Demi Lovatos schnelles Engagement führte zu einer chaotischen Trennung

Im Jahr 2020 wechselte Demi Lovato innerhalb von sechs Monaten wieder von Single zu Verlobter zu Single. Man kann also mit Sicherheit sagen, dass das Jahr für den Popstar ein holpriger Weg war. Lovato und ihr jetzt Ex-Verlobter Max Ehrich begannen im März, waren im Juli verlobt und trennten sich im September. Und während die beiden waren sehr öffentlich Ehrich über diese Liebe in den sozialen Medien, während sie zusammen waren, nahm diese Energie auch in ihre Trennung auf.

Während ihrer Beziehung gab es definitiv einige rote Fahnen, wie die von Ehrich alte Tweets über Selena Gomez, die viral wird, aber als Lovato und Ehrich sich trennten, wurde es super chaotisch. Er beschloss, ihre schmutzige Wäsche in den sozialen Medien zu lüften und seine Instagram-Geschichten mehrfach zu schimpfen. Ehrich hat sich auf alles eingelassen, weil er es gesagt hat erfuhr von ihrer Trennung von den Boulevardzeitungen bis zufällig Teilen Lovatos alte Musik und die Aussage, dass sie einen Grammy verdient (ich meine, unzählige Instagram-Rants beiseite, er ist nicht falsch, wenn Lovato einen Grammy verdient).

Letztendlich war Lovato nicht begeistert von der Art und Weise, wie ihr Ex mit ihrer Trennung umging. Gemäß E!, Demi war „völlig verlegen darüber, wie er sich verhält und ihre Beziehung über soziale Medien in Schwung bringt. Sie will nichts mit ihm zu tun haben.“ Bis Oktober 2020 E! Außerdem berichtete Lovato, er müsse „Kontakt mit Anwälten aufnehmen“, weil Ehrich sie nicht alleine lassen würde.

Vanessa Hudgens löste Empörung über unempfindliche Coronavirus-Kommentare aus

Vanessa Hudgens ‚2020 begann hart, als sie und ihr langjähriger Freund Austin Butler sich trennten. Die beiden waren fast neun Jahre zusammen, bevor sie sich trennten, aber für Hudgens wurde es erst schlimmer, als die Pandemie ausbrach.

Bereits im März, Hudgens ging auf Instagram live zu Beginn der Sperren. Während ihres Livestreams antwortete sie auf die Ankündigung, dass sich die Pandemie möglicherweise bis in den Sommer erstrecken könnte, was im Nachhinein ironisch ist, da die Pandemie zum Zeitpunkt dieses Schreibens noch lange nicht vorbei zu sein scheint. Zu der Zeit sagte Hudgens: „Selbst wenn jeder es bekommt, wie ja, werden Menschen sterben, was schrecklich ist … aber wie unvermeidlich?“ Das Das Spiel war sofortund sie entschuldigte sich schließlich mehrfach.

Vanessa ging zuerst auf Instagram zurück (via Twitter) und sagte: „Ich habe ein Instagram live gemacht und heute festgestellt, dass einige meiner Kommentare aus dem Zusammenhang gerissen werden. Es ist eine verrückte Zeit und ich bin in Lockdown zu Hause.“ Aber die Entschuldigung, dass ihre Kommentare aus dem Zusammenhang gerissen wurden, passte immer noch nicht gut zu den Fans. Hudgens entschuldigte sich schließlich offiziell am Twitter Diese Situation zu sagen war ein großer Weckruf für sie. „Es tut mir so leid, dass ich jeden beleidigt habe, der den Clip von meinem Instagram live gesehen hat. Mir ist klar, dass meine Worte unempfindlich und überhaupt nicht angemessen für die Situation waren, in der sich unser Land und unsere Welt gerade befinden.“

Doja Cat löste Rassismusvorwürfe aus

Während Doja Cats Aufstieg zum Ruhm im Jahr 2020 neue Höhen erreicht hat, musste sie auch einige ernsthafte Rückschläge hinnehmen. Fans beschuldigten Doja, der biracial ist, rassistische Beleidigungen zu verwenden und rassenunempfindliche Musik zu schaffen. Im Mai 2020 tauchte ihr 2015er Song „Dindu Nuffin“ wieder auf und sorgte für Kontroversen, da sich der Titel auf einen rassistischen Bogen bezieht, mit dem Opfer von Polizeibrutalität verspottet wurden.

Inmitten dieses Skandals beschuldigten die Fans Doja auch, in alt-rechts rassistische Chatrooms verwickelt zu sein. All dies führte zu #DojaCatIsOverParty mehrfach auf Twitter im Trend. Sie endete entschuldige mich und Klärung dieser beiden Vorfälle. Was die Chatrooms angeht, so hat Doja in der Vergangenheit offen darüber gesprochen, sie zu nutzen, um Kontakte zu knüpfen. Sie hat jedoch die Teilnahme an rassistischen Online-Gesprächen verweigert.

Und Doja reagierte auch auf die Gegenreaktion zu ihrem Lied entschuldige mich „an jeden das [she’s] Es tat weh, diesen Begriff zu verwenden. „Und während sie die Verantwortung für das Schreiben und Aufnehmen des umstrittenen Titels übernahm, sagte Doja:“ Es war in keiner Weise an etwas gebunden, das außerhalb meiner persönlichen Erfahrung lag. Es wurde als Antwort auf Leute geschrieben, die diesen Begriff oft benutzten, um mich zu verletzen. Ich habe versucht, seine Bedeutung umzudrehen, aber erkannt, dass es eine schlechte Entscheidung war, den Begriff in meiner Musik zu verwenden. „Das Lied wurde inzwischen von Dojas offizieller YouTube-Seite und Streaming-Plattformen entfernt.

2020 war das Jahr der Kritik an Ellen DeGeneres

Bis zu diesem Jahr war Ellen DeGeneres größtenteils als eine der lustigsten und großzügigsten Promis bekannt. Ihr berühmtes Schlagwort lautet sogar „sei freundlich zueinander“. Aber im Jahr 2020 haben Anschuldigungen von Fans, Mitarbeitern und ehemaligen Gästen zu monatelanger schlechter Presse für DeGeneres geführt. 2020 begann es für sie als Komikerin bergab zu gehen getwittert Er fragte nach „verrückten Geschichten, von denen Sie gehört haben, dass Ellen gemein ist“, und er erhielt schnell rund dreitausend Antworten. Fans schrieben über alles, was DeGeneres damals war unhöflich, Personal zu warten nicht machen dürfen Blickkontakt mit ihr am Set.

Nicht lange nachdem dieser Beitrag viral wurde, BuzzFeed veröffentlichte ein großes Exposé mit Geschichten von ehemaligen und gegenwärtigen Mitarbeitern von Die Ellen DeGeneres Show. Der Artikel behauptete, die Show sei eine giftige Arbeitsumgebung. Die Insider berichteten über ihre angeblichen Erfahrungen mit Rassendiskriminierung, Bestrafung für Urlaub und die Erlaubnis, nicht mit DeGeneres sprechen zu dürfen, wenn sie sie im Büro sahen.

Aber nicht nur Fans und ehemalige Mitarbeiter haben sich gegen DeGeneres ausgesprochen. Während einige Promis DeGeneres ‚Rücken hatten, teilten andere wie YouTuber NikkieTutorials ihre negativen Erfahrungen mit dem Moderator der Talkshow. Gemäß Der Hollywood ReporterSeitdem hat DeGeneres drei ihrer Top-Produzenten losgelassen, denen vorgeworfen wurde, das giftige Arbeitsumfeld gepflegt zu haben, und sie hat sich mehrfach entschuldigt, darunter eine während der Saisonpremiere ihrer Show.

Lea Michelles ehemaliger Co-Star sagte, Glee sei eine „lebende Hölle“.

Inmitten der Forderungen von 2020 nach Rassengleichheit im ganzen Land wurden viele Promis wie Lea Michele wegen früherer Rassendiskriminierung gerufen. Michele ist ehemaliger Freude Co-Star Samantha Marie Ware, die Jane Hayward in der Show spielte, reagierte auf Michele Tweet über George Floyd und die Black Lives Matter-Bewegung im Juni 2020.

Ware schrieb: „LMAO, erinnerst du dich, als du meinen ersten Fernsehauftritt zur Hölle gemacht hast?!?! Weil ich es nie vergessen werde. Ich glaube, du hast allen gesagt, wenn du die Gelegenheit hättest, würdest du nicht in meiner Perücke sein!“ unter anderen traumatischen Mikroaggressionen, die mich dazu gebracht haben, eine Karriere in Hollywood in Frage zu stellen … „Nachdem Wares Post viral wurde, mögen Unternehmen wie Hallo frisch kündigte an, dass sie ihre Partnerschaften mit Michele und anderen ehemaligen Co-Stars beenden würden, wie Alex Newellteilten auch ihre negativen Erfahrungen.

In der Zwischenzeit entwickelte sich alles, als Michele gerade angekündigt hatte, dass sie mitten in einer globalen Pandemie mit ihrem ersten Kind schwanger war. Am Ende veröffentlichte Michele eine lange Entschuldigung auf Instagram und löschte ihre Twitter-Seite vollständig. In ihrem Beitrag erklärte sie: „Ich bin ein paar Monate davon entfernt, Mutter zu werden, und ich weiß, dass ich weiter daran arbeiten muss, mich zu verbessern und Verantwortung für mein Handeln zu übernehmen, damit ich ein echtes Vorbild für mein Kind sein kann.“ Ich habe mir diese Kritik angehört und lerne, und obwohl es mir sehr leid tut, werde ich aus dieser Erfahrung in Zukunft besser. „

JK Rowling wurde wegen kontroverser Tweets unter Beschuss genommen

Im Juni 2020 Harry Potter Autor JK Rowling retweetet Ein Artikel, in dem es um „Menschen, die menstruieren“ ging und anscheinend ein Problem mit der Geschichte hatte, bei dem nicht nur das Wort „Frauen“ verwendet wurde. Sie schrieb: „‚Menschen, die menstruieren.‘ Ich bin sicher, es gab früher ein Wort für diese Leute. Jemand hilft mir. Wumben? Wimpund? Woomud? „

Während dieser Tweet viel Gegenreaktion erhielt, hörte Rowling hier nicht auf. Sie verdoppelte ihre Ansichten in einer Reihe von Tweets darüber, wie sie „[respects] Das Recht jeder Trans-Person, auf eine Weise zu leben, die sich für sie authentisch und angenehm anfühlt. „Aber sie fügte hinzu:“ Gleichzeitig wurde mein Leben dadurch geprägt, dass ich weiblich bin. Ich glaube nicht, dass es hasserfüllt ist, das zu sagen. „Etwa zur gleichen Zeit veröffentlichte Rowling auf ihrer Website auch einen Beitrag über“ TERF „-Kriege. (TERF steht für eine transausschließende radikale Feministin.)

Seitdem diese Anti-Trans-Tweets viral geworden sind, haben sich viele ehemalige Fans und Kollegen von Rowling wie Daniel Radcliffe, Emma Watson, Rupert Grint und Eddie Redmayne gegen ihre Äußerungen ausgesprochen. Als Antwort auf Rowlings Tweets Watson getwittert sagen: „Trans-Menschen sind, wer sie sagen, dass sie sind und verdienen es, ihr Leben zu leben, ohne ständig befragt oder gesagt zu werden, dass sie nicht sind, wer sie sagen, dass sie sind. Ich möchte, dass meine Trans-Anhänger wissen, dass ich und so viele andere Menschen auf der ganzen Welt sehe dich, respektiere dich und liebe dich so wie du bist. „

Das Internet wandte sich gegen Shane Dawson und Jeffree Star

Bis 2020 waren Shane Dawson und Jeffree Star zwei der beliebtesten Schöpfer auf YouTube. Sie hatten jeweils zig Millionen Follower und waren regelmäßig auf Platz 1 der Plattform. Sie wurden noch mächtiger, als sie sich für mehrere YouTube-Serien und einen Rekord zusammenschlossen Make-up Linie. Aber plötzlich änderte sich alles für sie, als sie gezwungen waren, sich all ihren Kontroversen aus dem letzten Jahrzehnt zu stellen.

Langjährige Fans der YouTubers haben vielleicht gesehen, dass Dawson und Star abgesagt haben, aber für neuere Fans war es ein völliger Schock. Die Dinge begannen wirklich bergab zu gehen, als YouTuber Tati Westbrook ein umfassendes Video über das Drama veröffentlichte, das im vergangenen Jahr zwischen ihr, Dawson, Star und dem Beauty-Influencer James Charles stattfand. In ihrem Video mit dem Titel „Breaking My Silence“ behauptete Westbrook, Dawson und Star hätten sie manipuliert, um falsche Informationen über Charles weiterzugeben, die zu seiner massiven Absage 2019 führten.

Sobald das Video von Westbrooks viral wurde, riefen die Fans Dawson und Star schnell an, nicht nur wegen des YouTube-Skandals, sondern auch wegen ihres alten Rassist, SexistIn den sozialen Medien kursierten wieder unangemessene Beiträge. Einer von Dawsons Posten, in dem er die damals 11-jährige Willow Smith sexualisierte, erregte die Aufmerksamkeit von Jaden Smith und Jada Pinkett Smith, die beide Dawson auf Twitter anriefen. Große Marken mögen Morphe, Target und andere haben alle Kooperationen mit Dawson und Star aus ihren Regalen und Websites genommen.

Stassi Schroeder und Kristen Doute wurden wegen rassistischer Aktionen von Vanderpump Rules entlassen

Ein weiteres Duo, das 2020 zusammen unterging, sind Stassi Schroeder und Kristin Doute aus Vanderpump-Regeln. Im Juni 2020 ehemalige VPR Darsteller Faith Stowers enthüllte während eines Instagram-Live, dass Schroeder und Doute sie fälschlicherweise der Polizei wegen eines Verbrechens gemeldet hatten, das sie nicht begangen hatte. Laut Stowers riefen Schröder und Doute 2018 die Polizei an, um sie wegen Verbrechen zu melden, die in a Tägliche Post Artikel. Der Artikel handelte angeblich von einer schwarzen Frau, die wegen Diebstahls gesucht wurde, aber die im Artikel abgebildete Frau war nicht Stowers. Natürlich haben die Fans schnell darauf hingewiesen wie problematisch das war.

Schröder hatte öffentlich über den Vorfall gesprochen und bestätigt, die Polizei während eines Auftritts im Jahr 2018 angerufen zu haben Bi ** h Bibel Podcast (über Reality Tea). Gemäß VielfaltDoute twitterte auch über den Vorfall zu der Zeit und teilte einen Link zu Tägliche Post Artikel. Sowohl die Podcast-Episode als auch der Tweet wurden inzwischen gelöscht, aber nachdem Stowers ‚Instagram Live in Umlauf gebracht wurde, zahlten Schroder und Doute den Preis für ihre früheren Aktionen. Bravo unterbrach schnell die Verbindung zu beiden Frauen und entließ sie Vanderpump-Regeln.

Kurz nachdem sie entlassen wurden, entschuldigten sich Schröder und Doute auf Instagram. Vielfalt Dann berichteten sie, dass Schröders Agentur UTA und ihre PR-Firma Metro Public Relations sie fallen ließen. Fuse Literary, Doutes Buchagentur, unterbrach ebenfalls die Verbindung zu ihr.

Lana Del Rey wurde wegen ihrer Kommentare zu anderen Sängerinnen kritisiert

Im Mai 2020 ging Lana Del Rey auf Instagram, um ihre musikalischen Beschwerden auszusprechen und sich mit anderen Künstlerinnen zu vergleichen. In ihrem Beitrag schrieb Del Rey: „Jetzt, wo Doja Cat, Ariana [Grande], Camila [Cabello], Cardi B, Kehlani und Nicki Minaj und Beyoncé hatten die Nummer eins mit Liedern darüber, sexy zu sein, keine Kleidung zu tragen, zu ficken, zu betrügen usw. – kann ich bitte noch einmal darüber singen, verkörpert zu sein, sich schön zu fühlen, wenn man verliebt ist? selbst wenn die Beziehung nicht perfekt ist oder wenn man für Geld tanzt – oder was auch immer ich will – ohne gekreuzigt zu werden oder zu sagen, dass ich Missbrauch verherrliche ?????? „

Während einige Fans einverstanden Mit ihr kritisierten viele andere Del Reys Beitrag und sagten, ihre Äußerungen seien „taub“ und „enttäuschend“. Eine Person kommentierte den Beitrag und schrieb: „Komm schon, du solltest es besser wissen. Du hättest deinen ganzen Standpunkt klarstellen können, ohne die anderen Frauen beim Namen zu ziehen. Sei sauer auf das Spiel, nicht auf die anderen Spieler. Enttäuschend.“ Und noch eine Person getwittert sagen: „Lana ignoriert die Kritik, die Beyoncé, Nicki und andere schwarze Frauen erhalten haben (und weiterhin erhalten), weil sie sich ihrer Sexualität sicher sind, und passt nicht zu mir.“

Del Rey hat seitdem über ihren Beitrag gesprochen, sich aber nicht direkt für ihre Kommentare entschuldigt, was die Sache nur noch schlimmer machte. In ihrem Follow-up-Beitrag erklärte Del Rey: „Wenn es um Rennen geht, sagt das so viel mehr über dich aus als über mich.“

Wie Kelly Clarkson 2020 „schrecklich traurig“ wurde

Im Juni, E! berichtete, dass Kelly Clarkson die Scheidung von ihrem fast siebenjährigen Ehemann Brandon Blackstock beantragte. Während ihrer gemeinsamen Zeit hatten Clarkson und Blackstock zwei Kinder, und Clarkson wurde auch eine Stiefmutter von Blackstocks zwei Kindern aus seiner früheren Ehe. Als ob 2020 nicht schon schrecklich genug wäre, machte es eine Scheidung mit beteiligten Kindern für Clarkson noch schwieriger. Erklärte sie ET dass sie ihre Trennung für ihre besorgten Fans ansprechen wollte, aber sie hat nicht viel geteilt, um ihre Kinder zu schützen.

Clarkson enthüllte jedoch, dass diese Herausforderungen ihre bereits herzzerreißende Scheidung noch schwieriger gemacht haben. Sie sagte der Verkaufsstelle: „Das war die schwierige Sache … Ja, ich bin bereit, meine Erfahrungen zu teilen, und ja, es ist die schlimmste. Ich meine, die letzten Monate waren schrecklich traurig. Aber zur gleichen Zeit, Ich muss denken: ‚Hmmm, was ich sage, hat einen Dominoeffekt im Leben anderer Leute.‘ „

Clarkson wiederholte dieses Gefühl auch in ihrer Talkshow. Die Kelly Clarkson Show, sagen: „Wie Sie wahrscheinlich wissen, hat 2020 auch mein persönliches Leben stark verändert. Ich habe definitiv nichts kommen sehen, aber was ich damit zu tun habe, ist schwer.“ Clarkson hat gezeigt, wie dankbar sie ist, dass sie sowohl für ihre Talkshow als auch für ihre Arbeit wieder sicher arbeiten kann Die Stimme umgeben von ihren Richterkollegen und Freunden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here