Accueil News Paris Hilton hält ihre Schläge gegen Trolle, die ihren Sohn verspotten, nicht...

Paris Hilton hält ihre Schläge gegen Trolle, die ihren Sohn verspotten, nicht zurück

53
0

Paris Hilton posiert für ein Foto

Marc Piasecki/Getty Images

Paris Hilton lebt kein „einfaches Leben“ und muss sich mit Trollen auseinandersetzen, die das Aussehen ihres Sohnes kommentieren. Der Reality-Star und ihr Ehemann Carter Reum wurden im Januar 2023 zum ersten Mal Eltern, nachdem sie die überraschende Geburt ihres Sohnes Phoenix bekannt gegeben hatten. in den sozialen Medien. Auf dem Foto von Hilton war zu sehen, wie sie die Hand ihres neugeborenen Sohnes hielt und das Bild mit der Überschrift „Du wirst bereits unbeschreiblich geliebt“ betitelte.

Seit der Geburt von Phoenix genießt Hilton das Glück der Mutterschaft. Sie sagte Extra„Es ist alles und noch mehr. Ich wollte schon immer Mutter werden, ich bin so glücklich, dass ich den perfekten Partner dafür habe. Carter und ich sind einfach überglücklich, besessen von unserem kleinen Baby.“ Die Geschäftsfrau scheut sich nicht vor der Mutterschaft und ihrem Sohn. Im Gegensatz zu vielen Promis war Hilton bereit, Phoenix in den sozialen Medien zu teilen.

Im Juli 2023 teilte Hilton mit mehrere Fotos und Videos zum halben Geburtstag von Phoenix. Sie schrieb: „Diese Barbie ist eine Mama. Mein kleiner Sohn Phoenix ist heute 6 Monate alt. Er ist meine Welt und gibt meinem Leben das Gefühl, so vollständig zu sein. Ich kann es kaum erwarten, all die magischen Erinnerungen zu erleben, die wir gemeinsam schaffen werden! Mama liebt dich so.“ viel, Engelsbaby. Dies war nur einer der vielen Beiträge, die der Reality-Star über ihren neuen Sohn geteilt hat. Aber ihr jüngster Beitrag zu „Phoenix“ hat viel mehr Aufmerksamkeit erregt, und das nicht aus den richtigen Gründen, da Hilton sich wehrt.

Trolle kritisierten den Sohn von Paris Hilton

Paris Hilton mit ihrem Sohn Phoenix

Parishilton/Instagram

Am 19. Oktober, Paris Hilton Gesendet was ihrer Meinung nach nur ein weiteres normales Bild ihres Sohnes Phoenix wäre. Der „The Simple Life“-Star hielt ihren Sohn in den Armen, während sie für mehrere Fotos posierten, und betitelte den Beitrag mit „Das erste Mal, dass mein kostbares Engelsbaby Phoenix in NYC ist.“ Der Beitrag war süß, aber Trolle übernahmen schnell die Kommentare mit Bemerkungen über die Größe von Phoenix‘ Kopf.

Eins Benutzer auf X, früher bekannt als Twitter, verglich ihren Sohn mit Ted im Film „Boss Baby“, der bekanntermaßen einen großen Kopf hat. Die Vergleiche mit Charakteren mit eher großen Köpfen hörten hier jedoch nicht auf. Ein Instagram-Nutzer kommentierte die Seite: „Sie hat Stewie von Family Guy adoptiert.“ Die Kommentare gingen immer wieder ein und überschwemmten alle sozialen Medien von Hilton. Ein Instagram-Nutzer scherzte: „Hey, er hat einfach viel im Kopf, lasst das Kind in Ruhe.“ Es war ein ständiger Zyklus von Hasskommentaren gegen Phoenix, einer nach dem anderen.

Einige Benutzer waren jedoch ernsthaft besorgt über die ungewöhnliche Kopfform. Ein Instagram-Nutzer deutete an, dass er möglicherweise eine Enzephalitis habe. Sie schrieben: „Hat er eine Enzephalitis? Für diejenigen, die mit Enzephalitis nicht vertraut sind, handelt es sich im Wesentlichen um eine „Entzündung des Gehirns“.Mayo-Klinik. Obwohl Hilton diese Diagnose nie als wahr bestätigte, schien sie alle Kommentare abzutun.

Paris Hilton ließ sich von den Hasskommentaren nicht stören

Paris Hilton mit ihrem Sohn Phoenix

Parishilton/Instagram

Der Beitrag von Paris Hilton hat große Aufmerksamkeit erregt, da Trolle es auf ihren Sohn Phoenix abgesehen haben. Die Größe von Phoenix‘ Kopf ist zu einem heißen Gesprächsthema geworden, obwohl er noch ein Baby ist. Hilton und ihr Sohn sind immer mehr Hass ausgesetzt und viele waren überrascht, dass der Reality-Star die Kommentare zu ihrem Beitrag offen ließ und sie nicht ganz abschaltete. Allerdings ließen sich die verletzenden Kommentare die Geschäftsfrau zumindest zunächst nicht beeindrucken.

Als ein TikTok-Nutzer die Trolle dafür kritisierte, dass sie so böse Kommentare zu Hilton und ihrem Baby geteilt hatten, beschloss der Reality-Star, endlich ihr Schweigen in den Kommentaren zu brechen, per Menschen. Berichten zufolge teilte Hilton mit: „Es gibt einige kranke Menschen auf dieser Welt. Mein Engel ist vollkommen gesund.“ „The Simple Life“-Star äußerte auch Bedenken, ob es normal und gesund sei, dass der Kopf ihres Sohnes so groß sei. Hilton teilte mit: „Und ja, natürlich war er beim Arzt, er hat einfach ein großes Gehirn.“

Trotz Hiltons Kommentaren schien dies Online-Nutzer nicht davon abzuhalten, weiterhin Kommentare zum Aussehen ihres Sohnes abzugeben. Und obwohl der Hass sie zunächst nicht störte, wurde er für die frischgebackene Mutter zu viel.

Paris Hilton wehrt sich gegen Hasskommentare

Paris Hilton bei der Signierstunde

Dave Benett/Getty Images

Paris Hilton änderte ihre Meinung und zeigte sich offenbar unbeeindruckt von den Kommentaren über ihren Sohn. Tage nachdem sie den TikTok kommentiert hatte, drückte sie in ihrer Instagram-Story (via People) aus, wie verletzt sie von der Gegenreaktion war. Obwohl sie versteht, dass das Leben im Rampenlicht mit Kritik einhergeht, ist sie der Meinung, dass ihr Sohn solchem ​​Hass nicht ausgesetzt sein sollte. Sie drückte aus: „Das schmerzt mein Herz tiefer, als Worte es beschreiben können. Ich habe hart daran gearbeitet, ein Umfeld zu schaffen, in dem es um Liebe, Respekt und Akzeptanz geht, und ich erwarte dasselbe als Gegenleistung.“

Hilton fuhr fort, indem sie erzählte, dass sie schon lange „davon geträumt hat, Mutter zu werden“, obwohl sie wahrscheinlich nie gedacht hätte, dass diese Kritik damit einhergehen würde. Abschließend sagte sie: „Es ist schwer vorstellbar, dass es Menschen auf der Welt gibt, die solche Unschuld ins Visier nehmen. Ich hoffe, dass die Menschen einander freundlicher und mitfühlender behandeln können.“

Obwohl Hilton in letzter Zeit nicht viel Freundlichkeit erfahren hat, hat sie in ihrer Instagram-Story ein süßes Video geteilt, das ein Fan über ihren Sohn gemacht hat Menschen. Das Video zeigte einige der süßesten Fotos des Reality-Stars und ihres Sohnes seit seiner Geburt. Hilton schrieb zu ihrer Geschichte: „Vielen Dank, dass Sie dieses wunderschöne Video gemacht haben. Hilton verdrängt den Hass eindeutig durch die Liebe, die sie erhält.

LAISSER UN COMMENTAIRE

S'il vous plaît entrez votre commentaire!
S'il vous plaît entrez votre nom ici