Kevin Spacey ist praktisch zum ersten Mal seit seiner ersten Anklage wegen sexueller Übergriffe im Jahr 2017 wieder in den Schlagzeilen – aber es ist sicherlich nicht die Comeback-Tour, die der Schauspieler anstrebte. Es sieht so aus, als ob Spacey im Vereinigten Königreich wegen vier schwerer Anschuldigungen angeklagt wurde.

Im Jahr 2017 war Anthony Rapp die erste (aber nicht die letzte) Person, die Spacey des Fehlverhaltens beschuldigte und behauptete, der Schauspieler habe ihn auf einer Party in den 80er Jahren sexuell angegriffen, als Rapp erst 14 und Spacey 26 Jahre alt war Unabhängig. Spacey hat die Anschuldigungen zurückgewiesen und versucht, Rapps Klage abzuweisen. Spacey wurde zwischen 1995 und 2013 mindestens 20 Mal des Fehlverhaltens im Londoner Old Vic Theatre beschuldigt, wo er laut Angaben früher künstlerischer Leiter war Abc Nachrichten. In den USA sah er sich zusätzlichen Anschuldigungen gegenüber, darunter eine Anklage wegen sexueller Übergriffe, die wegen Verjährung fallen gelassen wurde BBCund eine, die fallen gelassen wurde, weil der Ankläger gestorben ist Los Angeles Zeiten.

Jetzt sieht er sich mit echten Anklagen konfrontiert.

Kevin Spacey sieht sich in Großbritannien mit fünf Strafanzeigen konfrontiert

Kevin Spacey wird demnach in Großbritannien wegen sexueller Übergriffe angeklagt Rollender Stein. In einem Pressemitteilung, Die Leiterin der CPS Special Crime Division, Rosemary Ainslie, sagte, der Schauspieler werde wegen sexueller Übergriffe gegen drei Männer in vier Fällen angeklagt. Darüber hinaus heißt es in der Erklärung: „Das CPS hat auch eine Anklage genehmigt, eine Person dazu zu bringen, sich ohne Zustimmung an penetranten sexuellen Aktivitäten zu beteiligen.“

Rolling Stone berichtet, dass sich zwei der Anklagepunkte auf einen Vorfall in London im März 2005 beziehen, zwei auf einen Vorfall im August 2008 in London und der fünfte auf einen Vorfall in Gloucester im Jahr 2013. Bisher liegen uns darüber hinaus keine weiteren Details vor.

Was wir sagen können, ist, dass dies wahrscheinlich keine guten Nachrichten für Spaceys versuchtes Comeback in Cannes sind. Demnach sollte er in „1242 – Gateway to the West“ mitspielen Unabhängigeiner der ungemachten Filme, die auf dem Cannes Market vertrieben werden wollen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein