Da die Buffalo Bills ein starker Anwärter auf den Super Bowl 2021 sind, hat die Intrige über ihre Spieler und ihren genauen Wert zugenommen. Zu diesen Spielern gehört der Quarterback Josh Allen von Buffalo Bills, der in der NFL aufsteigt und sein Vermögen mit ihm steigen könnte, wenn er weiterhin großartige Leistungen auf und neben dem Feld erbringt.

Allen unterschrieb bei den Bills, nachdem er 2018 als siebter Draft Pick in der Gesamtwertung eingestiegen war. Davor spielte der 24-Jährige ein Jahr Junior College Football, bevor er an die University of Wyoming wechselte, wo er und sein Team einen Divisions-Titel gewannen. pro SportsCasting. Allens Talent erregte die Aufmerksamkeit der Scouts und er war bereit, viel Geld zu verdienen, selbst als er als Rookie in die NFL eintrat.

Die Rechnungen boten ihm einen Vierjahresvertrag im Wert von 21,18 Millionen US-Dollar an Spotrac, Allen bringt ein Jahresgehalt von 5,3 Millionen US-Dollar zusätzlich zu einem Unterzeichnungsbonus von 13,5 Millionen US-Dollar ein. Darüber hinaus wird Allen sein Grundgehalt pro Jahr erhöhen, da er 2021 920.000 USD mit einem zusätzlichen Dienstplanbonus von 2,6 Millionen USD verdient. Scrollen Sie weiter, um herauszufinden, wie viel Allen wert ist und wie er auch das Geld vom Feld einsammelt.

Josh Allen hat mehrere Werbeverträge

Obwohl unklar ist, wie viel Josh Allen genau wert ist, Spotrac berichtet, dass er in seinen ersten drei Spielzeiten mit den Buffalo Bills bereits fast 18 Millionen US-Dollar verdient hat. Darüber hinaus verdient Allen Geld mit Vermerken und Sponsoring. Im Jahr 2019 veröffentlichte Allen Markenangebote für Microsoft Surface-Tablets, Hyundai und Michael Strahans Anzuglinie mit JC Penney auf seinen Social-Media-Konten Die Buffalo News. Das Outlet berichtete auch, dass Allen auf Platz 29 der Liste der 50 besten Verkäufe von Waren und Spielerprodukten der NFL Player’s Association in diesem Jahr stand, darunter Bills-Waren wie Bobbleheads, gerahmte Fotos und Trikots.

Darüber hinaus erzielte Allen einen lukrativen Vertrag mit Nike, was ein Traum von ihm war. „Es war ein Traum von mir, ein Nike-Athlet zu sein, Werbespots von Kobe (Bryant) zu sehen, ein Kind an der Westküste zu sein und all die Geschäfte zu sehen, die er mit Nike hatte, und all die Schuhe, die er herausgebracht hat“, erklärte Allen Die Buffalo News. „Es war nicht wirklich wichtig, wer noch Angebote machte … ich wollte zu Nike gehen.“

Für den gebürtigen Kalifornier tragen die Geschäftsabschlüsse dazu bei, die finanzielle Stabilität für die Zukunft zu sichern – eine Zukunft, in der er hofft, eine eigene Stiftung für Kinder zu gründen, die mit lebensbedrohlichen Krankheiten zu tun haben. „Ich könnte eine Stiftung gründen, wenn ich wollte, aber ich denke, das ist vielleicht etwas weiter unten“, sagte Allen Die Buffalo News. „Ich würde lieber helfen und einfach hinter die Kulissen treten und dort so viel wie möglich tun.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here