Abgesehen von Sportkommentaren haben viele Sportanalysten keine Angst davor, es so zu sagen, als sei es außergerichtlich. Wie wir bereits gesehen haben, sind Sportkommentatoren wie Shannon Sharpe und Stephen A. Smith kein Unbekannter, wenn es darum geht, ihre Meinung zu sagen. In einigen Fällen, wie beim ehemaligen ESPN-Analysten Paul Pierce, gehen einige etwas zu weit. Es ist jedoch üblich, dass Sport und Politik im täglichen Diskurs aufeinander treffen.

Während Sportanalysten derzeit in den Medien für Aufsehen sorgen, ist niemand anderes als der frühere NBA-Star Charles Barkley auf der Liste. Der vorherige Starspieler der Philadelphia 76ers hat sich oft nicht entschuldigt, was er sagt. Im Jahr 2020 geriet Barkley unter Beschuss, nachdem er eine kontroverse Erklärung zur COVID-19-Pandemie abgegeben hatte Sportübertragung. Anfang April 2021 machte Barkley einige Augenbrauen hochziehende Kommentare zu seiner Haltung zu den Rassenbeziehungen in den Vereinigten Staaten. Hier ist was er zu sagen hatte.

Charles Barkley sagt, Politiker seien für rassistische Spannungen verantwortlich

Der Sportkommentator Charles Barkley erhält gemischte Reaktionen von seinen Zuschauern, nachdem er Kommentare zu Politik und Rassismus in den USA abgegeben hat. Während der Ausstrahlung des Final Four-Turniers der NCAA am 3. April 2021 machte Barkley eine kühne Behauptung über Politiker, die daran arbeiten, schwarze und weiße Menschen zu „spalten und zu erobern“, während die Vereinigten Staaten sich mit ihrer rassistischen Vergangenheit auseinandersetzen.

Als Antwort auf einen Clip des ehemaligen Senators Robert F. Kennedy, der die Ermordung von Dr. Martin Luther King Jr. im Jahr 1964 ankündigte, wurde Barkley kommentiert„Mann, ich denke, die meisten Weißen und Schwarzen sind großartige Menschen. Ich glaube das wirklich in meinem Herzen, aber ich denke, unser System ist so eingerichtet, dass unsere Politiker, ob Republikaner oder Demokraten, uns nicht mögen sollen.“ einander, damit sie Geld und Macht im Griff haben. „

Er fuhr fort: „Sie teilen sich und siegen. Ich glaube wirklich an mein Herz, dass die meisten Weißen und Schwarzen großartige Menschen sind, aber wir sind so dumm, unserem Politiker zu folgen, ob sie Republikaner oder Demokraten sind, und ihre einzige Aufgabe ist ‚Hey, lass uns machen diese Leute mögen sich nicht. ‚“

Twitter-Nutzer haben sich mit einem Nutzer über Barkleys Ansichten geäußert twittern„Ich würde Charles Barkley beim heutigen Basketball nicht zuhören, geschweige denn der heutigen Politik. Derselbe Typ, der Jordan gesagt hat, er solle armen Leuten kein Geld geben. Smdh.“ Ein weiterer schrieb„Politik und Politiker links oder rechts. Ich würde für #CharlesBarkley stimmen, wenn ich könnte, zumindest bekommt er es irgendwie.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here