Aufruf an alle Barbz! Schnapp dir deine rosa Perücken mit dem Pony und mach dich bereit für die guten Nachrichten. Nicki Minaj kündigte an, dass sie zu HBO Max geht, um eine Dokumentation mit sechs Folgen zu erhalten, die sich auf ihr persönliches Leben und ihre berufliche Reise konzentriert. Die trinidadisch-amerikanische Rapperin nutzte die sozialen Medien, um die Neuigkeiten anlässlich des 10-jährigen Jubiläums ihres Debütalbums mit ihrer Fangemeinde zu teilen. Pinker Freitag.

„Was ist los, ihr alle? Es ist Onika Tanya Maraj, und ich freue mich sehr, euch endlich mitteilen zu können, dass meine Dokumentationen zu HBO Max kommen!“ Minaj rief fröhlich in einem Video vom 20. November 2020 aus, in dem sie leuchtend orangefarbene Pony und einen schlanken Pferdeschwanz trug – ein unerwarteter Look im Vergleich zu ihrem charakteristischen rosa Bob aus ihrer Debüt-Ära. „Es wird euch einen rohen, ungefilterten Blick auf mein persönliches Leben und meine berufliche Reise geben, und ich kann es kaum erwarten, es mit euch zu teilen.“

Wenn Sie mit der Fangemeinde von Queen Sleaze vertraut sind, können Sie sicher sein, dass die Barbz wegen der Nachrichten den Verstand verlieren. Was kann man sagen? Sie haben in diesem Moment auf das Leben gewartet – Wortspiel beabsichtigt. Eine von Nickis Fanseiten getwittert„Wir bekommen Schwangerschaftsinhalte. NM5-Inhalte. Hinter den Kulissen. Mögliche Promi-Gastauftritte. Viel Tee. Nicki in Trinidad. Yup yup. Diese Doku-Serie wird gleich angezündet.“ Obwohl es schwierig sein mag, den Tee von Nicki Stan zu finden, weil es so viele aufregende Tweets mit Kappen gibt, haben wir alles, was Sie über die Dokumentationen der Young Money First Lady wissen müssen.

Dieser von Emmy nominierte Regisseur ist an Bord

Während des Aufstiegs von Nicki Minaj hatten die Fans das Glück, ihre Schwierigkeiten in zwei früheren Dokumentarfilmen zu sehen. 2010 nahm die Darstellerin von „Good Form“ an ihrem ersten MTV-Dokumentarfilm mit dem Titel teil Nicki Minaj: Meine Zeit jetzt (Vielleicht erinnerst du dich an Nickis explosiven, mit Gurkensaft gefüllten Vortrag über das Bossing). Fünf Jahre später, im Jahr 2015, machte Minaj eine Fortsetzung des Specials mit dem Titel Wieder meine ZeitZum Abschluss sagte sie, dass sie zum Zeitpunkt ihrer nächsten Veröffentlichung des Dokumentarfilms eine Familie haben möchte.

In einer Prophezeiung, die der Rapper „Roman’s Revenge“ zu erfüllen scheint, heiratete Nicki Minaj ihre Freundin aus Kindertagen und brachte im September 2020 einen Jungen zur Welt, und die Nachricht von den Dokumentationen macht ihr Wort gut. Die sechs halbstündigen Folgen der Dokumentationen werden von dem sechsmaligen Emmy-Nominierten Michael John Warren geleitet, der auch an Minajs zwei früheren Dokumentarfilmen arbeitete und sein Regiedebüt bei Jay-Z gab Zu Schwarz verblassen. Minaj wird laut einer Pressemitteilung des HBO-Netzwerks auch der ausführende Produzent der Serie sein, die zum jetzigen Zeitpunkt kein Veröffentlichungsdatum hat.

„Ich finde es toll, dass diese Serie nicht nur einen umfassenden Einblick in einen der bekanntesten Musiker unserer Generation bietet, sondern auch die mutige Frau hinter der Künstlerin Onika“, sagte Warren in einer Erklärung. „Ich glaube, wir alle können viel aus ihrem bemerkenswerten beruflichen und persönlichen Leben lernen. Es ist eine Ehre, mit dieser dynamischen Geschichte betraut zu werden.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here