Wenn Sie ein Fan von medizinischen Dramen sind, dann haben Sie sicher schon von „Grey’s Anatomy“ gehört. Seit seinem Debüt im Jahr 2005 sind die Fernsehzuschauer in das komplizierte Leben von Ellen Pompeos Meredith Gray und den anderen Mitarbeitern des Grey Sloan Memorial eingetaucht. Neben den vielfältigen Charakteren und ikonischen romantischen Beziehungen der Serie hat „Grey’s Anatomy“ auch bahnbrechende Handlungsstränge und atemberaubende Momente geliefert, die eine bleibende Spur in seiner engagierten Fangemeinde hinterlassen haben.

„Die Anzahl der Frauen, die wegen dieser Show Ärztinnen werden, ist magisch für mich“, sagte Schöpferin Shonda Rhimes in einem Interview mit Vielfalt. „Die Anzahl der Leute, die auf mich zugekommen sind und mir gesagt haben, dass sie gelernt haben, wie man HLW durchführt, oder herausgefunden haben, dass sie einen Herzinfarkt haben … ist magisch für mich.“

Im Mai hinterließ die beliebte Serie weiterhin einen bleibenden Eindruck in der Fernsehsphäre, als sie in ihrer 18. Staffel ihre bahnbrechende 400. Folge erreichte – und damit das am längsten laufende Medizindrama im Primetime-Fernsehen ist (per Digitaler Spion). Mit Staffel 19, die im Oktober ausgestrahlt wird, dreht sich das Karussell weiter mit alten und neuen Charakteren, die lernen, wie man Leben rettet. In den kommenden Folgen werden die Fans jedoch weniger vom Titelcharakter der Serie sehen.

Ellen Pompeo wird in der neuen Staffel von Grey’s Anatomy eine begrenzte Rolle spielen

Am 6. Oktober kehrt das langjährige Medizindrama „Grey’s Anatomy“ auf unsere Fernsehbildschirme zurück. Am Ende des Finales von Staffel 18 (Spoiler voraus), musste Meredith Gray (Ellen Pompeo) wählen, ob sie eine vorläufige Position als Chief of Surgery des Krankenhauses übernehmen oder Nick Marsh (Scott Speedman) nach Minnesota folgen wollte. Da die Premiere nur noch zwei Monate entfernt ist, bekommen die Zuschauer endlich einen kleinen Einblick in Merediths Rolle in den kommenden Folgen.

Am 3.8. Termin berichtete, dass Pompeo den Titelcharakter in begrenzter Kapazität spielen würde – mit nur acht Auftritten in der neuen Saison. Die überraschende Veränderung ergab sich aus der bevorstehenden Rolle des „Old School“-Schauspielers in Hulus limitierter „Orphan“-Serie. Seit Bekanntgabe der Neuigkeiten nutzten die Fans die sozialen Medien, um ihre Reaktionen zu teilen. „Ellen wird in Staffel 19 nur in 8 Folgen zu sehen sein? Es tut mir leid. Das ist das Ende. Es gibt kein Grey’s Anatomy ohne MEREDITH GREY“, so ein User getwittert.

Zum Glück für die Fans verlässt Pompeo die Serie noch nicht, obwohl die Kapazität begrenzt ist. Laut einem Bericht von E! Nachrichten, der beliebte Schauspieler ist immer noch als ausführender Produzent verpflichtet und wird jede Episode der 19. Staffel erzählen. Während Pompeos reduzierte Rolle einige Fans überraschen mag, hat der Schauspieler zuvor darüber gesprochen, die beliebte Serie zu verlassen. „Ich habe versucht, mich darauf zu konzentrieren, alle davon zu überzeugen, dass es enden sollte“, sagte sie Insider im Jahr 2021. « Ich fühle mich wie ein super naiver Mensch, der immer wieder sagt: ‘Aber was wird die Geschichte sein …' »

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here