Prinz Harry und Meghan Markle kauften 2020 ein weitläufiges Herrenhaus in Montecito, Kalifornien. Der Herzog und die Herzogin von Sussex haben es genossen, mit ihrem Sohn Archie ein privateres, abgeschiedeneres Leben zu führen, da sie sich an das Leben außerhalb der königlichen Familie gewöhnen. Es war jedoch eine Herausforderung, in Kalifornien zu leben, ohne den Schutz, den sie als hochrangige Mitglieder der königlichen Familie gewähren – einschließlich der Verbesserung der Sicherheit. Tatsächlich wurde die Polizei aus verschiedenen Gründen mehrmals zu Harry und Meghan nach Hause gerufen.

Allein im Juli 2020 wurde die Polizei nach Angaben der Tägliche Post. Die Anrufe waren größtenteils ziemlich routinemäßig, und das Paar war nie in unmittelbarer Gefahr. Zu diesem Zeitpunkt ist die Polizei mit dem Gelände ziemlich vertraut, nicht nur, weil dort Harry und Meghan leben, sondern auch, weil sie wegen des Grundstücks angerufen wurden … viel. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie oft die Polizei in das neue Zuhause von Harry und Meghan gerufen wurde.

Die Polizei war in neun Monaten neun Mal bei Prinz Harry und Meghan Markle

Laut dem Tägliche PostDas Sheriff-Büro des Santa Barbara County hat in den letzten neun Monaten auf insgesamt neun Anrufe von Prinz Harry und Meghan Markles bescheidenem Wohnsitz reagiert. Die Anrufe wurden laut Bericht als „Telefonanfragen, Alarmaktivierungen und Eigentumsverbrechen“ aufgeführt.

Der vielleicht beängstigendste Anruf war, nachdem ein Mann versucht hatte, in den Ferien in das Haus des Paares einzubrechen. Am Heiligabend 2020 erhielt das Büro des Sheriffs einen Anruf, nachdem ein Mann gegen 16:00 Uhr Ortszeit versucht hatte, das Haus zu betreten. Die Polizei warnte Nickolas Brooks, der von Ohio nach Kalifornien gefahren war und im Haus des Herzogs und der Herzogin aufgetaucht war. Zwei Tage später wurde die Polizei erneut zum Haus des Paares gerufen, wo sie Brooks auf dem Grundstück fand. Er wurde in Gewahrsam genommen und angeklagt. Nach seiner Verhaftung erzählte Brooks Die Sonne, dass er zu der Zeit hoch war. „Es war eine neblige Zeit meines Lebens. Ich wusste nicht einmal, wo ich war. Ich glaube, ich war zu der Zeit hoch. Ich weiß nicht, warum ich zu ihnen gegangen bin, so bin ich gelandet. Ich fuhr quer durch das Land „, sagte er der Verkaufsstelle und fügte hinzu, dass er“ nie wieder dorthin zurückkehren darf „, nachdem er eine Nacht im Gefängnis verbracht hatte. Zum Glück haben Harry und Meghan Brooks seitdem nicht mehr gesehen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here