Sarah Paulson ist nicht nur einer der hellsten Stars von « American Horror Story », sondern auch ein Hoffnungsträger, wenn es um Romantik geht. Paulson untergräbt gesellschaftliche Erwartungen und durchbricht die Form und hat immer wieder Schlagzeilen für ihre unorthodoxen Entscheidungen in Liebhabern gemacht – aber das kommt nicht von uns. Das sagt sie dir gerne selbst. « Meine Entscheidungen bei romantischen Partnern waren nicht konventionell, und daher macht es die Idee, dass es ‘anders’ ist, überzeugend », sagte der Schauspieler der New York Times 2016.

Während ihrer romantischen Reise war Paulson mit Männern und Frauen gleichermaßen verbunden. In den 1990er Jahren war der « Ratched »-Star mit der neun Jahre älteren Schauspielerin und Dramatikerin Tracy Letts verlobt. Im Gespräch mit dem C Magazine im Jahr 2019 sprach Paulson über ihn und sagte: „Ich war jung – 24. Wir haben uns geliebt, es hat einfach nicht geklappt.“ Paulson und Letts haben jedoch in den folgenden Jahren eine positive Beziehung aufrechterhalten.

Seit 2015 ist Paulson mit Holland Taylor liiert, einem 32 Jahre älteren Schauspieler. In ihrem Interview mit der New York Times bemerkte Paulson: « Es ist eine Schärfe, mit jemandem zusammen zu sein, der älter ist. » Und vor ihrer Beziehung zu Taylor war Paulson in eine langfristige Beziehung mit dem Schauspieler Cherry Jones verwickelt, einem weiteren Star, der den « American Horror Story »-Star im Alter übertrifft. Was genau war also der Deal hinter der Beziehung zwischen Sarah Paulson und Cherry Jones? Lesen Sie weiter, um es herauszufinden!

Der Kuss, der auf der ganzen Welt gesehen wurde, der Sarah Paulson « outte »

Mitte der 2000er Jahre waren die Schauspieler Sarah Paulson und Cherry Jones unsterblich verliebt. Tatsächlich sorgten die beiden bei den Tony Awards 2005 für Aufsehen, als Jones nach dem Gewinn der Auszeichnung als beste Schauspielerin in einem Theaterstück Paulson auf der Leinwand küsste. Wir denken, es war ein absolut bezaubernder Kuss, aber denken Sie daran, dass dies im Jahr 2005 geschah, als die LGBTQ+-Community noch ziemlich unsichtbar, marginalisiert und missverstanden war. Der Kuss hat Paulson letztendlich aus Versehen geoutet.

In einem Interview mit NOTOFU dachte Paulson über die Situation nach und sagte: « Sie hat einen Tony Award gewonnen, ich habe sie geküsst und plötzlich wurde ich geoutet. » Sie fuhr fort: „Ich habe damals nicht wirklich so darüber nachgedacht – ich habe nur getan, was man tun würde, wenn eine Person, die sie lieben, gerade einen großen, fetten Schauspielpreis gewonnen hat.“ Paulson hatte eine urkomische Rechtfertigung für das Debakel und meinte: „Was soll ich tun, ihr auf die Schulter klopfen und sagen ‚Gute Arbeit, Alter?‘ Es kam mir nicht in den Sinn, etwas anderes zu tun, als das, was ich getan habe. »

Paulson, die in Aaron Sorkins « Studio 60 on the Sunset Strip » mitspielen sollte, war besorgt, dass der Kuss sie letztendlich die Rolle kosten würde. Paulson besprach die Folgen und erinnerte sich an Sorkins schöne Reaktion, in der er sagte: „Ich wusste nicht, dass Sie mit Cherry Jones zusammen sind, das ist so wunderbar … Ich möchte nur, dass Sie wissen, dass Sie hier in Sicherheit sind. Sie haben nie etwas sich Sorgen machen um. »

Sarah Paulson und Cherry Jones haben sich 2009 einvernehmlich getrennt

Es muss etwas an Sarah Paulson sein – denn das Ende ihrer Beziehung zu Ex-Verlobter Tracy Letts und Cherry Jones endete so freundschaftlich, dass am Ende alle lächelten. Wie in der Chicago Sun-Times zu sehen ist, treffen sich Paulson und Letts von Zeit zu Zeit wieder und die beiden ehemaligen Liebenden freuen sich alle in Harmonie mit Letts aktueller Frau Carrie Coon. Wir wissen nicht wie, aber es spricht Bände für Paulsons Charakter, solche Beziehungen in den folgenden Jahren aufrechtzuerhalten.

Dies war bei Paulsons Trennung von Jones der Fall. Im Jahr 2009 gab das Paar seine Trennung in der sogenannten « glücklichsten Trennung » bekannt Uns wöchentlich. Jones enthüllte der Verkaufsstelle, dass sie trotz ihrer Trennung die « liebsten Freunde » geblieben sind. Sie erklärte weiter, dass „[w]Wir sind so sehr zusammengewachsen und jetzt können wir uns mit einem Kuss und großer Liebe verabschieden. » Jones enthüllte auch, dass die Trennung aus familiären Gründen erfolgte und jede Erwähnung von Paulson würde dazu führen, dass die Presse sie für « den Rest der Nacht » befragte. « 

Ihre Trennung war das erste Mal seit 29 Jahren, dass Jones Single war. « Ich liebe es, zum ersten Mal in meinem Erwachsenenleben allein zu sein. Ich kann es nur empfehlen », sagte der Schauspieler. « Vielleicht bin ich mein ganzes Leben lang nie in einer anderen Beziehung. Ich liebe es, meine Freundschaften zu vertiefen und ich mag es, allein zu sein », fügte sie weiter hinzu.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here