Als sich Lauren London und Nipsey Hussle verbanden, wurden sie schnell zu einem Power-Paar. Beide waren jahrelang in der Branche tätig: London hatte ihren Durchbruch mit dem Film „ATL“, der zu Preisnominierungen und TV-Rollen führte, während Hussle sich als Rapper eine treue Fangemeinde aufgebaut und mit Künstlern wie YG gearbeitet hatte. Drake und Snoop Dogg. Und es war eines seiner viel gehypten Mixtapes, das tatsächlich dazu führte, dass sie sich trafen.

„Ich bin nicht in seine DMs hineingerutscht“, stellte London später gegenüber GQ klar. « Mein Homeboy hat es getan. » Nachdem sie „Crenshaw“, sein Mixtape in limitierter Auflage, in die Hände bekommen hatte, schlug Hussle vor, dass der Schauspieler in seinem Laden vorbeischauen könnte, um eine Kiste mit Klamotten zu holen. „Weil wir beide aus LA stammen, hatten wir viele gemeinsame Freunde“, sagte sie GQ und erinnerte sich daran, dass viele Leute gesagt hatten, dass sie gut zusammenpassen würden. „Ich hielt vor seinem Laden an der Crenshaw and Slauson, und er sagte: ‚Willst du abhängen?’“ Ihr spontanes erstes Date endete an einem unorthodoxen Ort: dem Haus ihrer Tante. „Also fuhren wir durch die Stadt, und zu meiner Überraschung kannte er meine Tante“, erinnerte sich London und fügte hinzu, dass sie dort aßen und dann bis spät in die Nacht herumfuhren und redeten. „Von da an war es einfach … einfach. Es fühlte sich für uns so natürlich an, im Leben des anderen zu sein.“

Lesen Sie weiter, um mehr über das Paar zu erfahren und wie sich die Tragödie von Nipsey Hussles Tod auf Lauren London auswirkte.

Lauren London wurde schwanger und gab eine Rolle ab

Obwohl Lauren London das Publikum in Shows wie „The Game“ überzeugte, erlebte ihre Karriere einen Rückschlag, als sie eine große Chance ausschlagen musste. „Lauren wurde von John Singleton ausgewählt, um ‚Snowfall‘ zu machen“, sagte Nipsey Hussle gegenüber GQ. „Sie hat gelesen, die Rolle bekommen, den Piloten erschossen … hat Stunts gemacht … das war ihre Traumrolle.“ Aber bevor sie tatsächlich an der Show teilnehmen konnte, erhielt das Paar eine unerwartete Bombe: London erwartete ihr erstes gemeinsames Kind.

„Es war bei weitem die schwierigste Entscheidung meiner Karriere“, sagte London und fügte hinzu, dass es für sie zu einer bedeutenden Weggabelung wurde. « Wähle ich meine Seele oder mich selbst? » Sie fragte. « Ich bin mit meiner Seele gegangen. » Hussle bestand darauf, dass er sie nie zwang, sich so oder so zu entscheiden, und überließ alles London. « Ich habe damals gelernt, dass sie wirklich an das glaubt, woran sie glaubt. » Später machte sie nach Hussles Tod im Jahr 2019 eine Pause von der Schauspielerei, wie sie sagte ETund zwei Jahre lang wurden keine Projekte mit ihr veröffentlicht. „Um in meinem Leben voranzukommen, möchte ich irgendwie nichts tun, was ich nicht wirklich wahrheitsgemäß beitragen kann“, kommentierte sie. 2022 spielte sie in dem Film „Without Remorse“ mit Michael B. Jordan. Der „Creed“-Schauspieler sagte über seinen Co-Star: „Ihre Stärke war inspirierend und wirklich unglaublich.“

2016 bekamen sie einen Sohn

Lauren London und Nipsey Hussle wurden 2016 mit der Geburt ihres kleinen Jungen Kross Asghedom eine Familie. London hatte bereits ein Kind mit Lil Wayne, per Menschen. London hatte die Rapperin seit ihrem 16. Lebensjahr ein- und ausgeschaltet und sie hatten 2009 einen Sohn auf der Welt willkommen geheißen. Hussle hatte auch eine Tochter aus einer früheren Beziehung.

Wie sein Publizist GQ später sagte, war Hussle ein hingebungsvoller Vater. „Er war so ein Familienmensch. Er liebte seine Babys“, erinnerte sie sich und fügte hinzu, dass er seine Tochter immer jeden Tag zur Schule fuhr. „Er war ein sehr sanfter Vater“, stimmte London zu. « Extrem sanft. Sehr präsent. » Hussle sagte NBA-Star Stephen Curry, dass es seine Priorität sei, sicherzustellen, dass er seinen Kindern ein gutes Beispiel gibt. „Nur um gute Menschen zu erziehen … die ein Fundament aus Prinzipien haben, ein Fundament der Integrität“, sagte er. Hussle bemerkte auch, dass er sich sehr verändert habe, seit er Vater seiner Tochter und seines Sohnes geworden sei. „Es ist verrückt zu sehen, welche Veränderungen stattfinden“, überlegte er. „In meinem Fall hat es eine bessere Version von mir hervorgebracht. … Das ist wahrscheinlich das Beste, was ich getan habe.“

Lauren London war Nipsey Hussles „Muse“

Wie viele Musiker wurde Nipsey Hussle von den Beziehungen in seinem Leben inspiriert. Und seine Liebe zu Lauren London war keine Ausnahme, wie er auf Instagram bewies, indem er London seine „Muse“ nannte. „Ein Großteil ihrer Energie ist in dieses neue Album geflossen“, schrieb er 2017 und schrieb ihr zu, ihn jahrelang inspiriert zu haben. Der Rapper scherzte, dass London wahrscheinlich einen Teil der Veröffentlichungsrechte an seiner Musik verdient habe, bevor er hinzufügte: „Ich habe ihr ein Baby geschenkt, also haben wir sogar.“ Der Schauspieler gab später bekannt, dass sie eine Rolle in „Victory Lap“ zu spielen hatte Revolte. „Fun Fact: Die Stimme, die ‚Victory Lap‘ auf dem Album sagt, bin ich“, teilte London mit und erzählte ihren Anhängern, dass sie während der Aufnahme mit Baby Kross im Studio gesessen hatte.

London sprach auch über ihre Wertschätzung seiner Musik, insbesondere der Lieder, die Hussles Überzeugungen und Aktivismus thematisierten. „Er hat mehr eine Plattform bekommen, um seine Botschaft wirklich klar zu machen, denn vorher hat er nur Rap-Gang-Bang-Musik gemacht“, sagte sie GQ. „Aber ich denke, er hat einen Zweck in all den Raps, und das kommt ans Licht.“ In dem gemeinsamen Video des Paares für GQ teilte sie mit, dass „I Don’t Give a F***“ einer ihrer Lieblingssongs von Nipsey Hussle ist.

2017 trennten sie sich kurzzeitig

Fans von Nipsey Hussle und Lauren London waren im November 2017 enttäuscht, als sich das Paar trennte. „Wir beschließen, unseren Sohn als Hauptpriorität zu trennen und gemeinsam großzuziehen“, twitterte Hussle per Komplex. „Das war eine gemeinsame Entscheidung und wir werden als Familie zusammenarbeiten [with] Liebe und Respekt.“ Er gab auch an, dass sie ihre gemeinsame Zeit nicht bereuten, und machte deutlich, dass es keine harten Gefühle gab. London machte keine Ankündigungen in ihren eigenen sozialen Medien, außer einem kurzen und kryptischen Tweet: „Liebe. Das ist es. »

Ihre Trennung dauerte jedoch nicht lange. Das Paar wurde im Februar 2018 auf der Release-Party für sein lang erwartetes Debütalbum „Victory Lap“ wieder zusammen gesehen, wie Rolling Out berichtete. Und ein paar Monate bevor sie an dieser Veranstaltung teilnahmen, bemerkte BET, dass Hussle und London ein paar kokette Kommentare auf Instagram austauschten, was natürlich Spekulationen darüber auslöste, was zwischen ihnen vor sich ging.

Im Jahr 2019 bewiesen London und Hussle ihre Kompatibilität, indem sie gemeinsam ein Interview für GQ drehten, in dem der Rapper Fragen zu seinem Partner beantwortete. Hussle sprach nicht nur über ihre gemeinsame Liebe zu Tacos, sondern beschrieb London auch als „charismatisch, ehrenwert und emotional“. Er teilte auch mit, dass ihre Lieblingssache an ihm sein Geist war.

Verlobungsgerüchte brodelten

Als Paar, das fünf Jahre zusammen verbrachte und ein Kind hatte, sahen sich Nipsey Hussle und Lauren London einer intensiven Prüfung gegenüber, ob sie jemals den Bund fürs Leben schließen würden. TMZ berichtete sogar, dass sie Bilder des Paares hatten, die für ein Verlobungsshooting in Los Angeles posierten, obwohl Hussle darauf bestand, dass sie Fotos für eine Zeitschrift gemacht hatten, anstatt eine bevorstehende Hochzeit zu feiern. „ES IST KEIN Verlobungsshooting“, er getwittert damals. « Es ist ein @GQMagazine-Shooting mit My Girl. » Trotz seiner Aussage behauptete TMZ immer noch, dass mehrere Quellen in der Nähe des Paares die Verlobung bestätigt hätten. Nach Hussles Ermordung stand in seiner Sterbeurkunde, dass er nie verheiratet gewesen war.

London erklärte später, dass ihre Liebe weit über alle Etiketten hinausging. „Eine spirituelle Beziehung ist ohne das Ego. Wir sind zusammen, ich erziehe dich und inspiriere dich, und du inspirierst mich“, sagte sie zu Angie Martinez, per Komplexund gab zu, dass sie bis dahin nicht wirklich darüber nachgedacht hatte, was ihre Beziehung einzigartig machte Hussles Tod. „Oft sind wir so in unserem Ego, dass wir im Besitz einer anderen Person sind. Wir erleben sie nicht, wir lieben sie nicht vollkommen und lassen sie nicht frei sein.“

Nipsey Hussle wurde 2019 ermordet

Das Leben von Nipsey Hussle fand im Alter von 33 Jahren ein tragisches frühes Ende, als er vor seinem Bekleidungsgeschäft in Los Angeles von Eric Holder Jr. tödlich erschossen wurde. Laut NBC News hatte Holder zuvor mit Hussle über Gerüchte gestritten, dass Holder ein Informant der Polizei geworden sei. Obwohl Hussle nach der Schießerei in ein Krankenhaus gebracht wurde, konnte er sich nicht von mindestens zehn Schüssen erholen. Er wurde am 31. März 2019 für tot erklärt. Im Jahr 2022 wurde Hussles Mörder wegen Mordes ersten Grades und der Verletzung von zwei weiteren Personen verurteilt.

Der Tod des geliebten Rappers löste einen Waffenstillstand zwischen den lokalen Crips und Bloods aus, während sich die Banden von Los Angeles versammelten, um um den Helden ihrer Heimatstadt zu trauern. Sogar Barack Obama sprach über die Tragödie und trauerte um den Verlust von Hussles Community-Aktivismus. „Während die meisten Leute auf das Viertel Crenshaw schauen, in dem er aufgewachsen ist, und nur Banden, Kugeln und Verzweiflung sehen, hat Nipsey Potenzial gesehen“, schrieb der ehemalige Präsident in einem Brief, der am Hussle-Denkmal laut vorgelesen wurde CNN. Lauren London sprach auch bei der Gedenkstätte, obwohl sie später zugab, dass sie sich fast nicht dazu bringen konnte, es durchzuziehen.

Diddy half Lauren London durch die Beerdigung

Der Tod von Nipsey Hussle traf Lauren London hart. „Es gab eine Zeit, in der ich nicht duschen konnte, es gab eine Zeit, in der ich nicht einmal gelacht habe“, sagte der Schauspieler in „Angie Martinez IRL“. Die Beerdigung war für London besonders schwierig. „Ich sage immer, die erste Reihe bei der Beerdigung ist anders“, überlegte sie. „Ich kann ehrlich sagen, dass Gott mich durch das getragen hat … weil ich mich nicht einmal anziehen wollte. Ich wollte Jogginghosen tragen.“ Der Schauspieler war so verzweifelt, dass Mega-Produzent Sean „Diddy“ Combs sie beruhigen musste, bevor es Zeit für ihre Rede vor der Gedenkstätte war. „Puff, Puff zog mich zur Seite und sagte: ‚Schau, Boog, du hast allen gezeigt, wie es aussieht, einen Mann festzuhalten und ihn zu lieben. Jetzt zeig ihnen, wie es aussieht, wenn alles zusammenbricht. Das ist deine Verantwortung, ‘ », erinnert sich London.

Combs und London kennen sich seit Jahren und ihre enge Beziehung löste sogar Gerüchte aus, dass sie 2020 romantisch verwickelt waren Seite Sechs; Combs bezeichnete den Schauspieler als Schwester und London bestritt jegliche Spekulation, dass sie nach ihrem Trauerfall wieder zusammen war. Der Rapper teilte nach Hussles Tod auch ein emotionales Video, in dem er die Fans aufforderte, sich zu lieben und zu unterstützen. „Genug ist genug. Wir haben uns zu viel Wissen angeeignet, um in den Situationen zu sein, in denen wir uns befinden“, erklärte Combs und versicherte den Zuschauern, dass niemand allein war.

Lauren London ehrt weiterhin das Andenken an Nipsey Hussle

Die Stadt Los Angeles begrüßte Nipsey Hussle als Lokalmatador, besonders nach seinem frühen Tod. Der Rapper hatte laut NBC News nicht nur eine nach ihm benannte Kreuzung, sondern der 15. August wurde in Los Angeles auch offiziell zum Nipsey Hussle Day erklärt. Und am 15. August 2022 – was sein 37. Geburtstag gewesen wäre – fand eine Zeremonie statt, um seinen Hollywood Walk of Fame-Stern zu enthüllen.

„Ich glaube, ich spreche für die ganze Stadt LA, wenn ich sage, dass wir immer wussten, dass Hussle für Größe bestimmt war. Dieser Moment hat das für uns nur verstärkt“, sagte London einer Zuschauermenge bei der Zeremonie per ET. So getrieben wie er war, bemerkte sie, dass er nie zuließ, dass dieser Antrieb seine Werte oder seine Identität gefährdete. „Das bedeutet nicht, zu vergessen, woher man kommt, aber es erfordert, die Realität anzuerkennen, in die man hineingeboren wurde, und die Kraft, die man hat, um diese Realität zum Besseren zu verändern“, sagte sie, bevor sie hinzufügte, dass sie hofft, dass der Stern nicht nur als dient Hommage an Hussle, sondern weiterhin inspirierend. « Ich hoffe [the star] ermutigt Sie, sich von allem zu lösen, was Sie zurückhält, und Ihren Marathon zu laufen, bis Gott sagt, dass er zu Ende ist », sagte sie und bemerkte, dass Nipsey Hussles Stern auf dem Walk of Fame andere daran erinnern würde, ihren eigenen Marathon zu laufen. „Nip wird für immer in unseren Herzen leben“, sagte sie.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here