Tom Llamas ist seit der Jahrhundertwende ein fester Bestandteil der 24-Stunden-Nachrichtensender und landete 2021 den größten Auftritt seiner Karriere, als NBC ankündigte, dass er als leitender nationaler Korrespondent sowie als Moderator für die NBC News zurückgekehrt war Streaming-Spin-Off.

Der Journalist hatte für seine bisherige Tätigkeit beim Sender zwei Emmy Awards gewonnen, dank seiner Berichterstattung über den verheerenden Hurrikan Irene im Jahr 2011 und einer bahnbrechenden Berichterstattung über die Versuche der US-Küstenwache, den Menschenschmuggel zu bekämpfen.

Und nach den Skandalen von NBC um Brian Williams und Matt Lauer war das Netzwerk zweifellos erfreut, eine Persönlichkeit mit einem blitzsauberen Ruf wieder willkommen zu heißen. Tatsächlich gab es während seiner mehr als zwei Jahrzehnte auf Sendung kaum einen Hauch von Kontroversen über Lamas. Tatsächlich hat der gebürtige Südflorida nicht viel von sich preisgegeben. Aber von angeblichen Rivalitäten bis hin zu Anschuldigungen des Schnüffelns, hier ist, was wir über den aufstrebenden Stern wissen.

Eine Nachrichtenikone ist der Mentor von Tom Llamas

Im Jahr 2017 wurde Tom Llamas zum alleinigen Moderator der Samstagsausgabe von ABC News „World News Tonight“ (per Vielfalt) ernannt. Infolgedessen kämpfte er mit dem Mann, der seine Karriere mitbestimmt hatte, um die Zuschauer.

Ja, José Díaz-Balart, Moderator von NBC Nightly News, erwies sich sowohl vor als auch während des Aufstiegs von Llamas auf die nationale Nachrichtenleiter als eine wichtige Inspirationsquelle, wie er gegenüber TVNewser sagte: „Ich habe ihn aufwachsen sehen. José war einer der Wegbereiter in Miami bis hin zu kubanisch-amerikanischen Reportern, die zum Sender gegangen sind. Und ich habe ihn kennengelernt, als wir beide beim NBC-Sender in Miami gearbeitet haben. Es ist wunderbar, einen Freund zu finden wie [him] im Geschäft jemanden, an den Sie sich wenden und mit dem Sie sprechen können, der Ihnen Ratschläge geben kann. Wir sind beide dankbar.“

Wie dachten Llamas über die Tatsache, dass sein ehemaliger Mentor zu seinem Erzfeind geworden war? „Wir wissen das [on Saturdays] Wir schauen auf die Monitore und wissen, dass am anderen Ende ein Freund ist“, sagte er. „Wir sind Konkurrenten, aber José wird immer mein Freund bleiben.“ Díaz-Balart schien dies zwei Jahre später zu beweisen, als er getwittert ein Smiley-Bild des Paares mit der Überschrift: „Was für ein Vergnügen, Tom Llamas zu sehen. Heute ein Star. Morgen eine Legende.“

Nachdem sie eine Familie gegründet hatten, zog sich die Frau von Tom Llamas von ihrer Karriere zurück

Tom Llamas ist nicht das einzige Mitglied seiner Familie mit Erfahrung in der Welt des 24-Stunden-Nachrichtenfernsehens. Frau Jennifer Llamas ist eine Absolventin des Rundfunk- und Journalismus, die einst als Executive Producer für MSNBC tätig war, aber wie die Moderatorin von „NBC News Now“ 2017 gegenüber TVNewser erklärte, ist ihre Karriere jetzt in den Hintergrund gerückt.

„Nach unserem zweiten Kind hat sie beschlossen, mit der Arbeit aufzuhören“, sagte Tom. „Es war die richtige Entscheidung für unsere Familie. Sie ist meine größte Cheerleaderin, mein größter Unterstützer und sie ist meine größte Kritikerin! Sie gibt mir tolle Ratschläge. Es ist gut, so einen Partner zu haben.“

Im Jahr zuvor berichtete TVNewser, dass Tom mehr Stunden auf Sendung verbrachte als jeder andere Abendnetzkorrespondent, der über die erfolgreiche Präsidentschaftsbewerbung von Donald Trump berichtete. Und er betonte, dass Jen in dieser Zeit ein Turm der Stärke gewesen sei: „Ich war so viel von zu Hause weg, und zum Glück habe ich eine wundervolle Frau, die im Geschäft gearbeitet hat, die das Geschäft versteht, und so hat sie es verstanden Was für eine unglaubliche Gelegenheit das war. Aber sie hat im Wesentlichen zwei Kinder großgezogen, während ich unterwegs war, also war es hart.“

Tom Llamas ist der Sohn kubanischer Einwanderer

„Ich bin der Sohn von Einwanderern, und deshalb habe ich die Gelegenheit oder die Verantwortung, an diesem Schreibtisch zu sitzen und Ihnen die Wahrheit zu sagen, nie als selbstverständlich angesehen.“ So hat Tom Llamas 2021 seine letzte Sendung bei „ABC World News Tonight“ unterschrieben, bevor er zum konkurrierenden Netzwerk NBC News wechselte.

Ja, Sie wissen vielleicht nicht, dass die Eltern des Journalisten nach der kubanischen Revolution aus ihrer Heimat geflohen sind, um politischer Verfolgung zu entgehen und sich in Miami ein neues Leben aufzubauen. Und ihr Sohn war immer stolz auf ihr bemerkenswertes Opfer.

In einem Interview mit HuffPost 2017 sagte Llamas: „Es ist verrückt zu denken, was meine Eltern und wirklich meine Großeltern getan haben. Sie haben ein Land verlassen, in dem sie Jobs hatten und erfolgreich waren, und kamen hierher, ohne die Sprache zu sprechen und kein Geld zu haben Scratch ist einfach unglaublich, aber sie haben es geschafft und ihre Kinder aufs College geschickt.“

Tom Llamas ist ein Geselle des Nachrichtensenders

Denken Sie an ein relativ ausgewogenes amerikanisches 24-Stunden-Nachrichtennetzwerk, und die Chancen stehen gut, dass Tom Llamas es in seinem Lebenslauf hat. Der gebürtige Miamier ist so etwas wie ein Geselle, der seit seinem ersten Sendeauftritt um die Jahrhundertwende bei der NBC News Specials Unit ständig den Arbeitsplatz gewechselt hat.

Wie in seiner Biografie auf der Website der Loyola University New Orleans erwähnt, berichtete er während seiner Zeit bei MSNBC über 9/11, den Krieg in Afghanistan und Präsidentschaftskampagnen. Es folgten Stationen beim WTVJ seiner Heimatstadt, beim WNBC in New York und bei NBC News. Dann wurde er von ABC geschnappt, wo er schließlich der einzige Wochenend-Moderator von „World News Tonight“ wurde.

Im Jahr 2021 bekamen Llamas wieder juckende Füße und traten anschließend als leitender nationaler Korrespondent wieder in das NBC News-Team ein. Und in einer offiziellen Erklärung, die den Umzug ankündigte, hätte Noah Oppenheim, Präsident des Senders, nicht glücklicher sein können: „Tom bringt mehr als zwei Jahrzehnte Erfahrung mit, die Nachrichten beharrlich auf mehreren Plattformen und für viele verschiedene Zielgruppen zu berichten. Unsere Zuschauer erwarten uns.“ um ihnen intelligenten und vertrauenswürdigen Journalismus zu bieten, wo immer sie sind, und wir freuen uns, dass Tom sein Fachwissen und seine Leidenschaft bei NBC News, NBC News Now und darüber hinaus einbringen wird.“

Tom Llamas hält Lester Holt auf Trab

Nur wenige Tage nachdem Tom Llamas von ABC News zu NBC News gewechselt war, berichtete Deadline, dass sein neuer Kollege Lester Holt eine Verlängerung und einen neuen pfiffigen Titel des Chefredakteurs erhielt. Und einige Medienbeobachter glauben, dass das Timing nicht nur zufällig war.

Tatsächlich behaupteten mehrere ungenannte Quellen in einem Artikel von Page Six, dass der Moderator von „Nightly News with Lester Holt“ dieses neue Angebot ausgehandelt habe, um seine Position als Platzhirsch weiter zu behaupten. Ein Tippgeber behauptete: „Es sagt viel aus, dass Lester einen neuen Vierjahresvertrag bei NBC bekommen hat. Aber drüben bei ABC, Tommy [Llamas] immer für David eingewechselt [Muir] und niemand denkt, dass er nur für eine Streaming-Show zu NBC gekommen ist … können Sie Lester also die Schuld geben, dass er nach dem Titel des Chefredakteurs gefragt hat?“ Ein anderer argumentierte, dass Llamas enge Arbeitsbeziehung mit Cesar Conde, dem Präsidenten des Netzwerks, Holt vielleicht erschreckt hatte aktiv werden.

Daily Mail hatte ihn wahrscheinlich auch nicht beruhigen können, als Anfang des Jahres berichtet wurde, dass Llamas sein späterer Nachfolger werden würden. Ein Insider sagte der Verkaufsstelle: „Tom hat wirklich das Potenzial, das neue Gesicht von NBC News zu werden und Lester Holt zu übernehmen, wenn die Zeit reif ist.“

Loyolas bemerkenswerte Alumni-Liste umfasst Tom Llamas

Wie Sie es wahrscheinlich von einem leitenden Korrespondenten von NBC News erwarten würden, ist Tom Llamas ein ziemlich gebildeter Mann. Laut der Website der Loyola University New Orleans erfuhr er mehr über sein Erbe mit einem Programm für Kuba- und Kuba-Amerikanistik an der University of Miami University und erwarb Abschlüsse in Rundfunkjournalismus und Drama und Rede von Loyola.

Und letztere ist sicherlich stolz darauf, Llamas als Alumni zu haben. 2015 luden sie ihn zurück, um ihn in die Den of Distinction ihrer School of Mass Communication einzuführen. In einem Interview mit The New Orleans Advocate über die Ehrung räumte der Journalist ein, wie wichtig seine weitere Ausbildung in seiner Karriere war.

„Nach meinem Abschluss habe ich als Produktionsassistent über Nacht angefangen, was im Grunde der niedrigste Job ist, den man bekommen kann, wo man einen bekommt“, erklärte Llamas. „Ich war in New York City und verdiente 14 Dollar pro Stunde. Aber ich hatte diese großartige Grundlage … ich konnte schreiben. Ich wusste auch, wie man Tonband bearbeitet. Ich konnte verschiedene technische Aspekte in der Redaktion bearbeiten. Ich konnte produzieren could . Ich wusste, wie man Grafiken macht. Solche Dinge habe ich bei Loyola gelernt und sie haben mir definitiv bei meinem ersten Job geholfen.“

Das Familienleben von Tom Llamas

Im Sommer 2006 heiratete Tom Llamas Jennifer Kloete, eine Absolventin der Loyola University, mit der er auch kurz bei MSNBC zusammengearbeitet hatte. Da beide eine geschäftige Karriere verfolgten, war es vielleicht keine Überraschung, dass sie weitere sieben Jahre warteten, bevor sie Eltern wurden.

Mit der Geburt von Tochter Malena haben sie 2013 zum ersten Mal ein Kind auf die Welt gebracht. Zwei Jahre später schenkten sie ihrem Erstgeborenen Juliette eine Schwester, während sie 2017 mit der Ankunft von Sohn Thomas ihren Familienverband erweiterten. Und obwohl Llamas ein relativ privater Mann ist, mag er nichts lieber, als seinen Clan auf Instagram zu zeigen.

Sehen Sie sich zum Beispiel das entzückende Bild an, das er von seiner Ältesten bei ihrer Erstkommunion in Begleitung des Rests der Lamas gepostet hat. Oder der Schnappschuss des Familientages im Park, wo er sein mittleres Kind im Rucksack herumträgt. Und dann ist da noch das süße Foto seines Sohnes mit einer Gesichtsmaske mit der Überschrift: „Mein kleiner Kerl lernt einige der neuen Regeln kennen.“ Aww.

Tom Llamas ist ein Verfechter der Vielfalt

So wie er vom kubanisch-amerikanischen Journalisten José Díaz-Balart inspiriert wurde, hofft Tom Llamas nun, eine ähnlich ehrgeizige Figur zu sein, zu der andere jüngere Nachrichtenjunkies mit multikulturellem Hintergrund aufschauen können.

Wie Temple Update im Jahr 2020 berichtete, sprachen Llamas mit einer Gruppe von Journalismusstudenten am Esperanza College in North Philadelphia darüber, wie die Branche von Zweisprachigkeit und Vielfalt profitieren kann. Und er setzt sein Geld da, wo sein Mund ist, indem er seine Ratschläge sowohl auf Englisch als auch auf Spanisch anbietet.

Der damalige Moderator von ABC News sagte: „Diverse Newsrooms sind die besten Newsrooms, weil auf diese Weise die Communities vollständig abgedeckt sind. Sie haben jeden Blickwinkel abgedeckt, jede Community abgedeckt und wann Sie [have] dass Ihr Produkt einfach besser wird. Auch die Art und Weise, wie Sie Geschichten betrachten und angreifen, ändert sich, weil Sie von allen am Tisch hören.“ Der Vortrag wurde in Zusammenarbeit mit der National Association of Hispanic Journalists inszeniert, die darauf abzielt, denjenigen eine Stimme zu geben, die es zuvor waren in den Nachrichtenmedien unterrepräsentiert.

Tom Llamas wurde einmal als Schnatz bezeichnet

Tom Llamas hat 2017 versehentlich eine seltene Kontroverse ausgelöst, als er über die Verwüstung in Houston durch den Hurrikan Harvey berichtete. Laut MarketWatch zog der Journalist den Zorn vieler Twitter-Nutzer auf sich, nachdem er die örtlichen Polizisten auf der Plattform über einige Plünderungen informiert hatte, die er aus erster Hand gesehen hatte. Seltsamerweise fügte er hinzu, dass er fast im Nachhinein auch eine Leiche gesehen hatte.

„Warum das Tom Llamas ist, der Reporter, der während einer Naturkatastrophe Plünderer verpfiffen hat, die versuchten, Lebensmittel und Vorräte aus einem Supermarkt zu bekommen“, war nur einer von unzähligen twittert. „Was hast du dir vorgestellt, was die hungrigen Leute aus dem Supermarkt mitnehmen? Großbildfernseher?“, war Ein weiterer.

Vielleicht spürten sie, dass seine Popularität ernsthaft gesunken war, und kehrten zu Twitter zurück, um etwas Schaden zu begrenzen. Yahoo! Unterhaltungsberichten zufolge behauptete er, er habe die Polizei nicht speziell angerufen, da er bereits in ständiger Kommunikation mit ihnen stand. Das beruhigte seine Kritiker nicht und der damalige ABC News-Mann löschte schließlich beide beleidigenden Tweets.

Das Melania Trump-Interview, das die Zuschauer im Stich ließ

Tom Llamas erhielt 2018 eine seiner wichtigsten Aufgaben: Melania Trumps erstes Sit-Down-TV-Interview als First Lady. Aber einige Zuschauer glaubten, dass der damalige Reporter von ABC News seinem Thema zu leicht gemacht hatte.

Was haben Lamas also getan oder nicht getan, um diese Kritik zu erhalten? Nun, erstens lobte er Melania dafür, dass sie zu einem im Fernsehen übertragenen Chat ja gesagt hatte, ohne eine Liste von Forderungen abzuspulen. Dem Journalisten wurde auch vorgeworfen, seiner Interviewpartnerin erlaubt zu haben, Fragen zu den Vorwürfen der Untreue ihres Mannes Donald Trump und den Kommentaren seines Anwalts Rudy Guiliani gegenüber Sean Hannity zu umgehen.

„Medien, was spekuliert, ja, es ist natürlich nicht immer angenehm. Aber ich weiß, was richtig und was falsch ist und was wahr und was nicht wahr ist“, war so ungefähr die Offenheit, die das ehemalige Model während des gesamten “ 20/20″ Spezial. Vanity Fair titelte ihre Meinung zu dem Chat: „Melania Trump verbringt ein einstündiges TV-Interview, um nichts zu enthüllen und die Medien zu züchtigen, um zu fragen“, während Deadline bemerkte, wie Llamas schließlich „auf die Frage reduziert wurden, ob sie ihren Ehemann liebt“.

Donald Trump hat eine Hassliebe mit Tom Llamas

Im Jahr 2015 wurde Tom Llamas‘ Wange von Donald Trump nach einer Präsidentschaftswahlkampfveranstaltung an einer High School in New Hampshire berührt. Wie ABC News berichtet, wird die Zukunft 45das gab dem Reporter einen „Liebestipp“ ins Gesicht, nachdem der Reporter bemerkte, dass der Kandidat „aufgeregt“ aussah. „Ich war aufgeregt, glauben Sie es besser“, antwortete Trump. „Wenn ich sehe, was mit diesem Land passiert, bin ich hocherfreut. Ich hoffe, Sie sehen die neuen Umfragen, die herauskommen.“

Es ist fair zu sagen, dass sich die Dinge erheblich verschlechtert hatten, als sie 2016 bei einer Pressekonferenz von Angesicht zu Angesicht über Trumps Spendenaktionen für Veteranen berichteten. Während einer Pressekonferenz, bei der er sich mit politischen Reportern befasste, wählte der Wirtschaftsmogul Llamas für einige typisch bullische Kritik aus: „Was ich nicht will, ist, dass die Leute sagen, wenn ich Millionen von Dollar sammle – wie dieser schmierige Kerl hier drüben von ABC; er ist ein Dreckskerl in meinem Buch.“

Als Lamas fragte, warum er beleidigt worden sei, antwortete Trump: „Sie sind ein Dreckskerl, weil Sie die Fakten kennen und die Fakten gut kennen.“ Der Journalist wurde später von einem ABC-Sprecher verteidigt, der gegenüber Deadline sagte: „Tom ist einer der besten Journalisten des Landes. Er ist auch einer der respektvollsten und angesehensten.“ Der zukünftige Präsident hat möglicherweise Llamas ins Visier genommen, weil der Journalist, wie ABC News berichtete, früher Einwände gegen seine Verwendung von „Ankerbaby“ hatte, einem abfälligen Begriff, der einem in den Vereinigten Staaten von Einwanderern ohne Papiere geborenen Kind gegeben wurde.

Tom Llamas wurde einmal live auf Sendung erstickt

2016 war Tom Llamas bei „Good Morning America“ ​​zu Gast, um über den Tod von Fidel Castro zu sprechen. Obwohl die Eltern des Journalisten Kuba fast zwei Jahrzehnte vor seiner Geburt als politisches Exil verlassen hatten, erinnerte er sich noch an die Auswirkungen, die die Anwesenheit des Inselstaatsführers auf seine Kindheit hatte. Und ziemlich bald hatte der damalige ABC-Mann Mühe, die Tränen zurückzuhalten.

Lamas begannen das Segment, indem sie den Verstorbenen als „Tyrannen“, „Mörder“ und „Lügner“ beschrieben, bevor sie hinzufügten, dass Kuba „zerbrochen, verblasst und die Menschen sind hungrig und das sollte das Erbe von Fidel Castro sein“. Aber es war später im Stück, als sich der Loyola-Absolvent an die Zeiten erinnerte, in denen er und seine Familie Care-Pakete verschickten, als seine Emotionen ihn überwältigten.

Ein Lamas mit Tränen in den Augen sagte: „Seine Bürger erhalten die Gesundheit der Dritten Welt und ich kann mich daran erinnern, wie meine Familie Nacht für Nacht Umschläge, Grußkarten mit Medikamenten und Kool-Aid füllte, nur damit sie Kalorien zu sich nahmen, und daran erinnere ich mich.“

Eine wertvolle Uhrensammlung wurde von Tom Llamas übernommen

Es ist selten, Tom Llamas in den Nachrichten zu sehen, anstatt darüber zu berichten, aber 2013 fand er sich unter eher unglücklichen Umständen in den Schlagzeilen wieder. Denn dem Journalisten waren Waren im Wert von beträchtlichem Geld geraubt worden.

Laut der New York Post kamen Lamas von einem Urlaub nach Hause und fanden mehrere wertvolle Gegenstände, die in seiner Residenz in Manhattan vermisst wurden. Laut den Tippgebern der Verkaufsstelle wurden „vier Uhren, ein Armband, drei Ringe und zwei Ohrringe“ von seinem Platz geklaut, und er soll „der Polizei mitgeteilt haben, dass die Beute 20.800 US-Dollar wert sei“. Unnötig zu erwähnen, dass es nicht gerade Kleingeld war.

Anschließend wurden Beamte zum Tatort gerufen, aber die Ermittler konnten keine Anzeichen für einen gewaltsamen Zutritt finden, und um die Sache zu erschweren, fehlte es auch an Überwachungsvideomaterial im Wohnblock des Time Warner Center von Llamas.

Tom Llamas wird zu einer Aufgabe nicht nein sagen

Tom Llamas hat möglicherweise Präsidentschaftskandidaten interviewt, über alles vom Bombenmarathon in Boston bis hin zu ICE-Haftanstalten berichtet und den Übergangsritus des modernen Journalisten durchlaufen – wurde von Donald Trump beleidigt. Aber das bedeutet nicht, dass er abgeneigt ist, über die trivialeren Seiten des Lebens zu berichten.

In einem Interview mit HuffPost 2017 wurde der Absolvent der Loyola University gefragt, ob er jemals einen Auftrag ablehnen würde. Und er machte klar, dass kein Job zu groß oder zu klein ist, und antwortete: „Nicht wirklich, es sei denn, es gibt keinen Nachrichtenwert. Nachrichten sind auch ein Akronym für das, was die Leute wissen müssen, was sie wissen sollten und was sie wissen wollen. Wenn es in eine dieser Kategorien fällt, werde ich die Geschichte machen.“

Als Beispiel verwies Llamas dann auf einen kürzlich von ihm für „The Today Show“ gedrehten Abschnitt über Schildkröten. „Die Leute denken vielleicht nicht, dass das eine Geschichte ist, aber wenn sie sie sehen, werden sie verstehen, dass sie sehr interessant ist“, sagte er. „Ich mag alle Arten von Geschichten, von Menschen, die etwas bewegen, bis hin zu aktuellen Nachrichten.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here