Der folgende Artikel bezieht sich auf Sucht und sexuelle Übergriffe.

Jenna Jameson ist eine der wenigen erwachsenen Filmdarstellerinnen, die dafür berühmt geworden sind, Sex auf der Leinwand zu haben, nur um dafür noch berühmter zu werden nicht Sex auf dem Bildschirm haben. Dabei gelang es ihr auch, sowohl Pornos als auch sich selbst in den Mainstream zu bringen.

?s=109370″>

Für Jameson war Porno weniger ein Ziel als vielmehr ein Mittel zum Zweck. „Als ich 17 war, wusste ich, dass ich ein Star werden würde“, sagte sie einmal zu Entertainment Weekly, „und ich würde auf die eine oder andere Weise ein Star werden. Es ging nicht um das Geld. Ich wollte Ruhm. “ Das war ein Ziel, das sie erreicht hat, wobei Filme für Erwachsene als Vehikel zum Ruhm dienen – und gleichzeitig den kniffligen Balanceakt schaffen, ihre Porno-Vergangenheit hinter sich zu lassen.

In den letzten Jahren hat sich Jameson aufgrund einer Reihe von Faktoren, die nichts mit Pornos zu tun haben, ins Rampenlicht gerückt, angefangen von der Mutterschaft über ihre Ernährung bis hin zur Diagnose einer schweren Erkrankung, die einen von 100.000 Menschen betrifft. Obwohl Jenna Jameson seit den 1990er Jahren Teil der Popkulturlandschaft ist, gibt es eine Menge über sie, die vielleicht nicht allgemein bekannt ist. Um mehr zu erfahren, lesen Sie weiter und entdecken Sie die unerklärliche Wahrheit von Jenna Jameson.

Jenna Jameson überwand eine schwierige Kindheit

Jenna Jameson hatte eine herausfordernde Kindheit, als ihre Welt mit nur drei Jahren ins Trudeln geriet. Das, so erzählte The Age, war, als ihre Mutter, ein Showgirl aus Las Vegas, an einem Melanom starb. Ihre Familie hatte nach dem Tod ihrer Mutter finanzielle Probleme, und in dem Versuch, sich und seine Kinder zu ernähren, nahm ihr Vater schließlich eine Stelle beim Sheriff’s Department in Las Vegas an. Dieser Auftritt brachte ihnen jedoch nur noch mehr Ärger. Laut Verkaufsstelle begann ihr Vater „einen Ein-Mann-Kreuzzug gegen Korruption“, der dazu führte, dass Gangster versuchten, seine Kinder zu entführen. Nach dem Vorfall zog die Familie viel um und Jameson begann, sowohl mit ihrem Bruder als auch mit ihrem Vater Drogen zu nehmen. Als Teenager wurde sie zweimal sexuell angegriffen, einmal von vier Teenagern, die sie schlugen, bis sie bewusstlos war und „sie für tot zurückließen“.

„Es sind viele Dinge passiert, die jeden anderen gebrochen hätten“, sagte Jameson über ihre Erziehung in Der Sydney Morning Herald. „Ich konnte überleben. Das ist alles, was wirklich zählt.“

Auf die Frage von Anderson Cooper von CNN, ob ihre schmerzhafte Vergangenheit zu ihrer Berufswahl beigetragen habe, sagte sie: „Ich habe viel darüber nachgedacht, und ich kann nicht wirklich sagen, ob das der Grund dafür ist, warum ich es bekommen habe in die Erotikbranche.“

Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, Opfer sexueller Übergriffe geworden ist, steht Ihnen Hilfe zur Verfügung. Besuche den Website des Nationalen Netzwerks für Vergewaltigung, Missbrauch und Inzest oder kontaktieren Sie die National Helpline von RAINN unter 1-800-656-HOPE (4673).

Ihr kometenhafter Aufstieg in der Erwachsenenunterhaltung

Als sie noch in der High School war, war Jenna Jameson so entschlossen, einen Job als Tänzerin in einem Stripclub zu bekommen, dass sie Amateur-Kieferorthopädin wurde. Wie sie sich bei „E! True Hollywood Story“ erinnerte, landete sie prompt den Auftritt, nachdem sie die Zahnspange mit einer Zange von ihren Zähnen gezogen hatte. Sie verdiente bald 2.000 Dollar pro Nacht.

Sie änderte ihren Nachnamen von Massoli in Jameson (wie sie auf „THS“ mitteilte, sah sie den Nachnamen in einem Telefonbuch und er blieb hängen) und machte sich auf den Weg nach Kalifornien. Im Frühjahr 1993 drehte sie ihren ersten nicht jugendfreien Film. Damit kam ihre Karriere ins Rollen. Wie Forbes erzählte, unterzeichnete sie bald einen Vertrag, der ihr „6.000 Dollar pro Monat garantierte, um in acht bis zehn Spielfilmen pro Jahr aufzutreten“. Anschließend gründete sie ihr Multimedia-Unternehmen ClubJenna, das auf seinem Höhepunkt jedes Jahr mehrere zehn Millionen einbrachte. Dieser Erfolg, bemerkte Biography, führte zu Bekanntheit über die Welt des Pornos hinaus, einschließlich des Auftauchens in der animierten Komödie „Family Guy“, als sie den Videospielen „Grand Theft Auto: Vice City“ und „Tony Hawk’s Pro Skater 4“ ihre Stimme verlieh Auftritt in Eminems Musikvideo zu „Without Me“.

Wie Jameson CNN-Moderatorin Anderson Cooper im Jahr 2004 sagte, war sie stolz darauf, einer der Topstars in „einer Milliarden-Dollar-Industrie“ zu sein. Zu diesem Zeitpunkt, behauptete sie, sei Pornografie mehr denn je zum Mainstream geworden. „Also schaut sich jeder Pornos an“, sagte Jameson zu Cooper. „Es ist einfach eine Tatsache.“

Sie debattierte mit Anti-Porno-Aktivisten und gewann

Jenna Jameson wurde 2001 an die britische Universität Oxford eingeladen, um sich mit einer Gruppe von Anti-Porno-Aktivisten zu messen. Wie ein Profil im Paper Magazine hervorhob, wurde Jameson zum Gewinner erklärt.

Rückblickend auf die Erfahrung, sagte sie zu Esquire, strotzte sie nicht gerade vor Selbstvertrauen, als ihr zunächst das Angebot zur Debatte präsentiert wurde. „Wie soll ich das machen? Ich habe kaum ein Diplom. Wie debattiere ich gegen Professoren?“ sie erinnerte sich, dass sie gedacht hatte. Zu Beginn des Spiels habe sie gesehen, dass „viele Leute im Publikum gegen mich waren“. Als sie sprach, erkannte sie jedoch, dass ihre „Leidenschaft“, die sie beim Streiten hatte, viele Leute in der Menge für sich gewann. Wenn eine Oxford-Debatte endet, ist es üblich, dass das Publikum für die Ergebnisse abstimmt, indem es durch eine von zwei Türen geht, eine für die Pro-Seite, die andere für Contra. „Ich stand da und sah zu, wie fast alle durch die Profitür gingen“, erinnerte sie sich. „Es war wunderschön.“

Im Jahr 2015 berichtete The Mirror, dass Jamesons Ehrenmitgliedschaft im Junior Common Room (JCR) von Oxford aufgehoben wurde. Laut dem Antrag der JCR, der mit 26 zu 22 Stimmen angenommen wurde, wirft Jamesons Mitgliedschaft „ein schlechtes Licht auf uns als Studentenschaft“ und erklärte, dass „wir nicht im Geschäft sind, eine Industrie zu fördern, die oft (wenn nicht immer) erniedrigend ist an Frauen, was die Vorstellung vom weiblichen Körper als Sexobjekt propagiert.“

Sie streute ihre Hit-Memoiren mit Sex-Tipps

Jenna Jameson öffnete ihr Leben wie nie zuvor mit der Veröffentlichung ihrer aufrichtigen Memoiren „How to Make Love Like a Porn Star“ mit dem Untertitel „A Warningary Tale“. Wie der Name des Buches schon sagt, stützte sich Jameson auf ihre Erfahrung als Filmstar für Erwachsene, um Sextipps zu teilen und gleichzeitig ihre Lebensgeschichte zu erzählen. Jamesons Buch, das gemeinsam mit Neil Strauss geschrieben wurde, enthielt ihre Prahlerei, dass sie „die am häufigsten heruntergeladene Person online“ sei Die New York Times.

Wie The Guardian in ihrer Rezension betonte, war Jamesons Lebensgeschichte – jedenfalls bis zu diesem Punkt, wenn man bedenkt, dass sie erst 30 Jahre alt war, als das Buch herauskam – kompliziert. Trotzdem kam die Verkaufsstelle zu dem Schluss: „Jenna Jamesons Geschichte hat ein Happy End, aber keins, das Moralisten ertragen können. Sie hat ihr Happy End wegen Pornos bekommen, nicht trotzdem.“ Ohne den Ruhm, den sie in X-Rated-Filmen erlangte, wäre Jameson, so die Theorie, nie die Berühmtheit geworden, die sie geworden ist, sondern „die Freundin eines Vegas-Bikers, die damit zufrieden ist, high zu werden, sich vielleicht immer noch bei einem örtlichen Tauchgang auszieht und nirgendwo hingeht .“

Das Buch erwies sich als großer Erfolg. Wie Reuters berichtete (via Heute), verbrachte Jamesons Wälzer mehrere Monate auf der Bestsellerliste der New York Times. Dies, sagte sie Reuters, lag daran, dass die Leser neugierig darauf waren, mehr über die Person hinter dem expliziten Sex auf dem Bildschirm zu erfahren, denn „ich habe mehr Facetten als meine Beine zu spreizen“.

Jenna Jameson wurde Stammgast bei Howard Stern

Wenn es eine einzelne Person gibt, die die Verantwortung dafür übernehmen könnte, Jenna Jameson von den Rändern des Pornos zu einem Mainstream-Publikum zu bringen, dann ist es Howard Stern. Während Stern heutzutage für seine forschenden Promi-Interviews bekannt ist, hatte er in den 1990er Jahren einen wohlverdienten Ruf als König der Radioraunch und begrüßte häufig Pornostars in seiner äußerst beliebten Radiosendung. Jameson landete auf dem Programm, notierte „E! True Hollywood Story“, als sie Stern einige Fotos schickte und eine Einladung für den ersten von vielen Auftritten und dann eine Rolle in Sterns autobiografischem Film „Private Parts“ erhielt.

Wie das Wall Street Journal betonte, war es all diese Präsenz in Sterns Show, die „ihr geholfen hat, die Art von Ruhm zu entwickeln, die sie zu einer festen Größe auf Hollywoods A-List-Party-Circuit gemacht hat“. Ihre bahnbrechende Rolle in „Private Parts“ war jedoch etwas, das sich Jameson verdienen musste. Laut einer Geschichte in den New York Daily News war sie eine von etwa 25 Frauen, die für die Rolle der Mandy in dem Film vorgesprochen haben, eine Rolle, die nicht nur „totale Nacktheit“, sondern auch „sieben Dialogzeilen“ erforderte. “

Als sie ihre „Private Parts“-Rolle mit Film Threat besprach, erinnerte sich Jameson, dass es „eine lustige Szene war … Howard wollte immer wieder Wiederholungen machen … Wir hatten die beste Zeit, ich bin einfach nackt am Set herumgesprungen, und die PAs wollten nicht Um mir eine Robe zu geben, ich glaube, sie waren unbequemer als ich!“

Eine schockierende Rücktrittsankündigung

Jenna Jamesons Regentschaft als Königin des Pornos ging 2008 zu Ende. Während sie eine Auszeichnung bei den AVN Awards entgegennahm, auch bekannt als Oscars of Smut, verwies Jameson auf das „verrückte Jahr“, das sie hinter sich hatte, und all die intensive Prüfung durch die Boulevardzeitung diese Verrücktheit. Während ihrer Rede sprach sie einen Us Weekly-Bericht an, als sie vorhatte, sich von der Arbeit zurückzuziehen, die sie zu einem Star machte – und bestätigte, dass dies wahr war. „Ehrlichkeit ist der Schlüssel“, sagte Jameson dem Publikum. „Ich werde nie wieder meine Beine in dieser Branche spreizen – niemals!“

Jameson brachte daraufhin die Zwillingssöhne Jesse und Journey zur Welt, die von Tito Ortiz, dem Star der Ultimate Fighting Championship, gezeugt wurden, und in einem Interview mit dem W Magazine aus dem Jahr 2010 enthüllte sie, dass ihre Mutterschaft ihre Entscheidung zum Ausstieg aus dem Porno trieb. „In dem Moment, als ich mich entschied, Kinder zu haben, habe ich aufgehört“, sagte sie. „Ich werde nicht einmal ein Maxim-Cover machen.“

Jameson behauptete in einem Interview mit „Oprah: Where Are They Now?“ weiterhin, dass sie mit Pornos endgültig fertig sei. „Viele Leute haben mich befragt und gesagt: ‚Warum hast du kein Comeback hingelegt? Es wäre einfach für dich, mit ein oder zwei Szenen Millionen zu verdienen“, sagte Jameson. „Um ehrlich zu sein, habe ich meinen Kindern versprochen, als sie in meinem Bauch waren, dass ich auf keinen Fall jemals, niemals, niemals zurückgehen würde.“

Warum sie 2013 zum Porno zurückgekehrt ist

Trotz ihrer Zusicherung, dass sie mit Pornos fertig sei, stellte sich Jenna Jamesons Rückzug aus der Erotikbranche nicht als so dauerhaft heraus, wie sie es versprochen hatte. 2013 warf sie ihren Hut zurück in den Ring – obwohl es nicht ganz so war, wie sie in der Vergangenheit teilgenommen hatte. Wie TMZ berichtete, hatte Jameson begonnen, Webcam-Shows zu machen, „stripte und machte Sex-Akte online im Austausch für Trinkgelder“.

Ironischerweise stand hinter ihrer Entscheidung, wieder ins Geschäft einzusteigen, dasselbe, was sie dazu veranlasste, mit dem Porno aufzuhören: ihre Kinder. „Meine Motivation ist es, mich um meine Familie zu kümmern“, sagte sie über ihre Entscheidung, Webcam-Pornos zu machen. In den Jahren nach ihrer Pensionierung, so die New York Daily News, hatte sich Jameson vom Vater ihrer Zwillinge, Tito Ortiz, getrennt und befand sich mitten in einem teuren Sorgerechtsstreit. Inzwischen war das Geld knapp geworden; Wie eine frühere TMZ-Geschichte feststellte, ging ihre Villa in Los Angeles in die Zwangsvollstreckung und wurde versteigert, nachdem sie mit Hypothekenzahlungen um mehr als 50.000 Dollar in Rückstand geraten war.

Wie CNBC 2014 berichtete, war Jameson weiterhin Gastgeber der diesjährigen erotischen XBiz Awards, die als eine der „Großveranstaltungen“ der Erotikfilmindustrie bezeichnet wurden, und hatte sich auch mit einem Sexspielzeughersteller für ein „Jameson-Markenprodukt“ zusammengetan. Wie XBiz-Präsident Alec Helmy sagte: „Ich denke, es wäre sicher, diese Entscheidung anzunehmen[s] sind eher geschäftliche als persönliche Entscheidungen.“

Jenna Jamesons Nüchternheitsreise

2012 war TMZ die erste, die berichtete, dass Jenna Jameson wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss festgenommen wurde. Laut der Verkaufsstelle, die ihren Fahndungsfoto veröffentlichte, erregte sie die Aufmerksamkeit der Polizei, als sie gegen einen Pfosten prallte. Nachdem sie einen Nüchternheitstest vor Ort nicht bestanden hatte, wurde sie „wegen des Verdachts auf Trunkenheit am Steuer“ festgenommen. Ein paar Monate später, TMZ berichtete, dass sie sich schuldig bekannte und jede Gefängnisstrafe vermied, stattdessen zu drei Jahren Bewährung verurteilt wurde, die die obligatorische Teilnahme an einem dreimonatigen Alkohol-Aufklärungsprogramm und einem Mothers Against Drunk Driving-Programm beinhaltete.

Für Jameson war ihre Verhaftung wegen Trunkenheit der Anstoß, ein für alle Mal nüchtern zu werden. Jameson nahm die Nüchternheit so ernst, dass sie 2015 einen neuen Instagram-Account mit dem Titel Sober Girls Rule eröffnete, eine Online-Selbsthilfegruppe, in der Frauen ihre Geschichten teilen und sich gegenseitig aufmuntern konnten.

2019 erinnerte sie mit einem herzlichen Post auf Instagram an vier Jahre Nüchternheit. „Wir erholen uns. Wir überwinden. Wir bauen wieder auf“, schrieb sie. „Aber wir vergessen nie.“ Sie fuhr fort, das Stigma zu beklagen, das über Menschen schwebt, die mit Sucht leben, bevor sie hinzufügte: „Ich spreche öffentlich über meinen Kampf und meine eventuelle Heilung, um anderen zu helfen, aber wir können alle das Licht für jemanden sein.“ Zwei Jahre später feierte sie das Jubiläum mit einem kurzen, aber wirkungsvollen Post: „6 Jahre. #wedorecover #nüchternheit #nüchtern.“

Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, mit Suchtproblemen zu kämpfen hat, ist Hilfe verfügbar. Besuche den Website der Verwaltung für Drogenmissbrauch und psychische Gesundheit oder kontaktieren Sie die nationale Helpline von SAMHSA unter 1-800-662-HELP (4357).

Sie konvertierte aus Liebe zum Judentum

Nach der Implosion ihrer sechsjährigen Beziehung mit Tito Ortiz traf Jenna Jameson Lior Bitton, einen Diamantenhändler. Wie sie in einem Instagram-Post verriet, trafen sie sich, als sie Nachbarn waren, „und unsere Balkone waren einander gegenüber. Wir haben uns den ganzen Tag gesehen, aber nie miteinander gesprochen.“ Die nicht sprechenden Nachbarn machten so ein Jahr lang weiter, bis Jameson schließlich die Stille brach und ihn zum Abendessen zu sich nach Hause einlud. „Er muss meine Küche gemocht haben, weil er nie gegangen ist“, neckte sie.

Im Jahr 2015 kündigte Bitton via an Instagram dass sie sich verlobt hatten. Ungefähr zur gleichen Zeit berichtete E! Nachrichten, Jameson begann den Prozess, zum Judentum zu konvertieren, bevor sie heirateten, und hatte begonnen, Hebräisch zu lernen. Später in diesem Jahr gab Bitton bekannt, dass die Bekehrung seiner Verlobten und ihre Hochzeitsvorbereitungen für eine Reality-Show dokumentiert wurden. „Es ist ein bisschen stressig, weil ich es nicht gewohnt bin, vor den Kameras zu stehen“, sagte Bitton über die Erfahrung. „Aber ich kann Ihnen versichern, dass es in der Show keine ‚Inhalte für Erwachsene‘ geben wird. Ich gehe nicht dorthin.“

Während diese Reality-Show anscheinend von keinem Fernsehsender oder Streaming-Dienst aufgegriffen wurde, fanden einige der Aufnahmen anscheinend ihren Weg zu „Just Jenna“, beschrieben von IMDb als „ein Dramedy-Kurzfilm, der Jenna Jamesons Bekehrung zum Judentum und das Leben danach untersucht Porno.“

Der Grund, warum sie Twitter verlassen hat

Während Jenna Jameson auf Instagram eine große Fangemeinde hat, beendete sie ihre Beziehung zu Twitter vor einigen Jahren. Wie Menschen berichtete, veröffentlichte sie im Januar 2019 ihren vorletzten Tweet, bevor sie ihren Account löschte. „In Ordnung, ich mache eine unbestimmte Pause von Twitter“, schrieb sie. „Es ist fast unmöglich, einfach normale Gespräche zu führen, ohne dass Hunderte von Leuten mich wegen der Vergangenheit angreifen, die ich nicht ändern kann.“

Sie fügte in einem zweiten Tweet etwas mehr Kontext hinzu, ihrem letzten, bevor sie die Social-Media-Plattform verließ. In diesem Follow-up-Tweet bezog sie sich auf ihre kürzliche Entscheidung, zum Judentum zu konvertieren, um ihren Verlobten Lior Bitton zu heiraten. „Ich möchte klarstellen, warum ich gehe“, schrieb Jameson. „Meine Nüchternheit und mein Glaube sind die wichtigsten Dinge für mich. Ich werde wegen meines Glaubens angegriffen. Ich bin Jude. Ich muss meine Liebe zu G-tt über alles schützen, meine Nüchternheit und Stärke stammen von ihm und seiner Gnade.“

Jameson kehrte später in diesem Jahr zu Twitter zurück, wobei Isebel über einige kontroverse Tweets berichtete, die sie über den Widerstand gegen Impfungen und eine seltsame Verschwörungstheorie über „soziale Konditionierung“ herausgab. Ab Januar 2022 war Jamesons Twitter-Account inaktiv.

Jenna Jameson wurde eine Verfechterin des Stillens

Jenna Jameson und ihr Verlobter Lior Bitton begrüßten 2017 ihr erstes gemeinsames Kind und stellten Tochter Batel Lu in einem Instagram-Post vor. Einige Monate nach der Geburt ihrer Tochter teilte Jameson im Juni 2017 ein Foto auf Instagram, auf dem Batel Lu stillt. Anstelle einer Bildunterschrift hinterließ Jameson einfach einen Hashtag, #NormalizeBreastfeeding. Ein paar Tage später postete sie ein ähnliches Bild mit demselben Hashtag.

Mehr als ein Jahr später stillte Jameson ihre Tochter immer noch – und postete immer noch über das Stillen auf Instagram. Neben einem Bild, das sie im Oktober 2018 teilte, schrieb sie: „18 Monate Stillen dieses kleinen Engels. Ich kann die unglaubliche Bindung nicht beschreiben, die das Stillen während des ganzen Zeitraums schafft. Es ist harte Arbeit, zeitaufwändig und manchmal frustrierend … aber ich würde es nicht tun eine Sekunde ändern.“

Während die Meinungen darüber, wie lange eine Mutter ein Baby stillen sollte, auseinander gehen, bewies Jameson, dass sie auf lange Sicht dabei war, als sie im April 2019 einen weiteren Still-Schnappschuss auf Instagram teilte. „Über 2 Jahre ohne Ende in Sicht“, schrieb sie in der Bildunterschrift. Sie hat im Juni 2019 ein weiteres Bild gepostet und erklärt, dass es jetzt „26 Monate sind, in denen diese kleine Dame gestillt wird“. Obwohl die „zweiten Backenzähne“ des Kindes kamen, bestätigte Jameson, dass Batel Lu „ununterbrochen auf der Brust“ war.

Als Jenna Jameson Keto wurde

Wie viele Frauen hat Jenna Jameson während ihrer Schwangerschaft mit Tochter Batel Lu etwas zugenommen. Nach der Geburt begann sie mit einer ketogenen Diät, die von MSN als „Low-Carb-Diätplan“ beschrieben wird, bei dem die Anhänger viel Fett und eine „mäßige Menge Protein“ essen. Wie sie 2018 auf Instagram mitteilte, nahm sie auch intermittierendes Fasten in ihren Ernährungsplan auf.

Nachdem sie sich auf eine strenge Keto-Diät eingelassen hatte, begann Jameson, Selfies zu posten – die sie mit postpartalen Fotos von sich selbst teilte, um die dramatischen Vorher-Nachher-Effekte der Keto-Ernährung zu demonstrieren. In einem Beitrag teilte sie einen Monat nach der Geburt einen Schnappschuss von sich selbst (ein Foto, von dem sie sich zuvor versprochen hatte, dass niemand es jemals sehen würde), neben einem anderen, der ihr viel schlankeres Ich etwa anderthalb Jahre später zeigte. Ein paar Monate später teilte sie eine weitere Reihe von Vorher-Nachher-Bildern mit, die enthüllten, dass sie ihr Ziel erreicht hatte, 80 Pfund abzunehmen, und beschrieb, was sie an einem typischen Tag aß. Dank dieser und anderer Posts, berichtete Vox, wurde Jameson zu einem festen Bestandteil der Women’s Health-Website; tatsächlich, bemerkte Vox, hatte die Seite zwischen Juli 2018 und Februar 2019 ungefähr 50 Geschichten über Jamesons Erfahrung mit Keto gepostet.

Im April 2020 teilte Jameson ihren IG-Anhängern mit, dass die Abschaltung der Pandemie „katastrophal“ für ihre Ernährung war und sie „super bereit war, wieder auf ein gesundes Regime zurückzugreifen“.

Ihre Pornokarriere hat ein beeindruckendes Vermögen generiert

Jenna Jameson hat im Laufe der Jahre viel Geld verdient und anscheinend auch viel ausgegeben. Während ihr Vermögen Mitte der 2010er Jahre erheblich einbrach, als ihr Haus bei einer Zwangsversteigerung verkauft wurde, hat sie sich seitdem wieder erholt.

Laut Celebrity Net Worth ist Jameson Berichten zufolge 5 Millionen Dollar wert. Das ist zwar eine respektable Geldsumme, auf der man sitzen kann, aber im Vergleich zu der Art von Geld, das sie während ihrer Blütezeit als Pornostar verdient hat, ist es ein Trottel. Laut einem Forbes-Artikel aus dem Jahr 2005 sollte Jamesons Multimedia-Unternehmen ClubJenna allein für dieses Jahr Einnahmen in Höhe von 30 Millionen US-Dollar erzielen, eine Steigerung von 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Im Jahr 2006, berichtete HuffPost, verkaufte Jameson ClubJenna an den Playboy. Obwohl die Bedingungen des Deals nicht bekannt gegeben wurden, umfasste der Verkauf ClubJennas „Filmproduktionsgeschäft, eine Videothek, ein Netzwerk von Websites und einen DVD-Einzelhandelsvertriebspakt“.

Wohin all das Geld geflossen sein könnte, machte Jamesons Ex Tito Ortiz in einem Interview mit DJ Vlad im Jahr 2019 eine schockierende Behauptung. Er behauptete, Jameson sei süchtig nach OxyContin geworden und habe ihr Vermögen verschwendet. „Sie hat alles verloren“, sagte Ortiz. „Sie hat in vier Jahren 8 Millionen Dollar verpulvert. Ich war verblüfft darüber. … Ich habe ihr gesagt, dass du eines Tages kein Geld mehr haben wirst.“

Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, mit Suchtproblemen zu kämpfen hat, ist Hilfe verfügbar. Besuche den Website der Verwaltung für Drogenmissbrauch und psychische Gesundheit oder kontaktieren Sie die nationale Helpline von SAMHSA unter 1-800-662-HELP (4357).

Bei Jenna Jameson wurde eine seltene Krankheit diagnostiziert

Jenna Jameson machte Anfang 2022 Schlagzeilen, als sie enthüllte, dass ihre Ärzte glaubten, sie sei am Guillain-Barré-Syndrom erkrankt, einer seltenen Autoimmunerkrankung, die zu „Muskelschwäche und manchmal Lähmungen“ führt; Die Symptome sind in der Regel vorübergehend und dauern zwischen einigen Wochen und einigen Jahren an. Jamesons Partner, Lior Bitton, teilte am 8. Januar erstmals die Nachricht von ihrer Diagnose auf Instagram mit. Wie er erklärte, hatte Jameson zwei Wochen lang erbrochen, bevor er schließlich zustimmte, ins Krankenhaus zu gehen. Als sie nach Hause geschickt wurde, hatte Jameson Schwierigkeiten, sich fortzubewegen, und konnte schließlich überhaupt nicht laufen.

Jameson selbst bot daraufhin ein Update zu ihrem Zustand an und schrieb auf Instagram, dass ihre Ärzte Guillain-Barré verdächtigten und sie entsprechend behandelten. Sie bestätigte auch, dass ihre Symptome nicht durch den COVID-19-Impfstoff verursacht wurden – weil sie nicht geimpft worden war. „Ich habe NICHT den Jab oder irgendeinen Jab bekommen“, schrieb sie. „Dies ist KEINE Reaktion auf den Stoß.“

Am 12. Januar 2022 teilte Bitton mit, dass es Jameson „nicht so gut geht“ und „vielen neurologischen Tests“ unterzogen werden würde, um „sicherzustellen, dass es sich um das Guillain-Barré-Syndrom handelt“. Er fuhr fort: „Es wurde irgendwie bestätigt, aber nach der Behandlung … haben sie Bedenken.“ Er dankte auch Jamesons Anhängern für ihre Unterstützung und ihre guten Wünsche.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here