TLC hat sicherlich ein Händchen dafür, faszinierende Reality-TV-Shows mit langjährigen Laufzeiten zu produzieren, und „Sister Wives“ ist eine ihrer bekannteren Serien. Mit 16 Staffeln hinter sich zum jetzigen Zeitpunkt kehren der ansässige Polygamist Kody Brown und seine verbliebenen Frauen für eine 17. Staffel zurück!

Nach der schockierenden Scheidung und den familiären Rissen in Staffel 16 können die Zuschauer der Show nicht anders, als in den Kaninchenbau zu fallen, der die komplexe Natur der polygamen Lieblingsfamilie des Reality-Fernsehens darstellt. Sicher, die Fans wissen dank der Kameras von TLC jetzt viel über Meri, Christine, Robyn und Janelle, aber vielleicht ist die unerklärliche Wahrheit der zweiten Frau, Janelle Brown, noch interessanter als das, was sie im Fernsehen zeigt. Janelle ist auf dem Bildschirm stets ausgeglichen und beweist, dass sie weit mehr zu bieten hat, als das, was man auf den ersten Blick sieht. Sie mag im Vergleich zu den anderen Damen kühl sein, aber täuschen Sie sich nicht, Janelle ist kein Mauerblümchen, noch ist sie eine Mitläuferin.

Janelle Brown wuchs außerhalb der Polygamie auf

Meri, Christine und Robyn Brown (die anderen drei Schwesterfrauen) sind alle in polygamistischen Kulturen aufgewachsen. Als es also an der Zeit war, sich im Eheglück niederzulassen, war der Übergang zur Mehrehe für diese Frauen nichts Neues. Andererseits wuchs Kody Browns zweite Frau, Janelle, nicht in einer polygamen Familie auf. Sie wuchs im Glauben der Mormonen auf, einer Konfession, die die Mehrehe nicht unterstützt.

Als junge, bereits verheiratete Erwachsene war Janelle fasziniert von dem unkonventionellen polygamen Lebensstil, der ihr von Meri und Kody Brown vorgestellt wurde. Bevor sie Brown wurde, war Janelle mit Meris Bruder verheiratet, und während dieser prägenden Zeit entdeckte sie, dass das Leben vielleicht eine andere Berufung für diese kluge und lebhafte Frau hatte. Obwohl Janelle in einer konventionelleren Familie aufgewachsen ist, entschied sie sich, eine zweite Frau und Schwesterfrau zu werden.

Im Laufe ihrer gemeinsamen Jahre haben Janelle und Kody eine Freundschaft und Bindung geschmiedet, die sich bisher bewährt hat. Sie scheinen viel gemeinsam zu haben, und eine dieser Gemeinsamkeiten ist ihre Entscheidung, später im Leben eine Mehrehe einzugehen. Kodys Vater trat später im Leben in die Polygamie ein, und Kody kämpfte damit, ob dieses Leben wirklich für ihn bestimmt war oder nicht. Sowohl Kody als auch Janelle teilen die Erfahrung, in einer Kernfamilie aufzuwachsen und später einer pluralistischen Gewerkschaft beizutreten.

Ihre Ehe mit Kody ist nicht ihre erste Vereinigung

Kody Brown mag Janelle Browns wahre Liebe und der Vater ihrer sechs Kinder sein, aber er war nicht ihre erste Liebe oder ihr erster Ehemann. Vor ihrem Eintritt in die Familie Brown war Janelle mit einem Mann namens Adam Clark Barber verheiratet. Adam hatte eine Schwester und einen Schwager, mit denen Janelle ziemlich eng wurde, und dieses Paar war niemand anderes als Meri und Kody Brown. Eine Zeit lang waren Janelle und Meri also Schwägerinnen!

Während ihrer Vereinigung mit Barber fühlte Janelle eine starke Anziehungskraft auf die Browns. Diese Kraft war so unbestreitbar stark, dass sie sich nach nur zwei Jahren Ehe von ihrem ersten Ehemann scheiden ließ, mit Kody und Meri nach Montana zog und Kodys zweite Frau wurde. Kody und Janelle machten nur zwei Wochen lang den Hof, bevor sie ihre spirituelle Vereinigung offiziell machten. Meri und Janelle haben die ganze Bandbreite an Beziehungen durchlaufen und sind in kurzer Zeit von Schwiegereltern zu Schwesterfrauen geworden. Der Brown-Stammbaum hat sicher viele Äste.

Janelle und Kody sind mehr als nur Ehemann und Ehefrau

Fans der Erfolgsserie „Sister Wives“ wissen, dass Kody und Janelle Brown seit vielen Jahren verheiratet sind, aber es mag überraschen zu erfahren, dass sie neben Ehemann und Ehefrau zu einem bestimmten Zeitpunkt einen anderen Beziehungstitel hatten. In dem Buch „Becoming Sister Wives“ erklärt Janelle die andere Verbindung, die sie und Kody teilen. Janelles Mutter war lange gegen die Idee der Polygamie. Das änderte sich jedoch nach zwei gescheiterten Ehen und einer Einführung in einen gewissen Winn Brown, Kody Browns Vater. Sheryl und Winn wurden geistig verheiratet, wobei Sheryl ihre Position als dritte Frau im älteren Brown-Clan einnahm.

Mit dieser Vereinigung wurde Winn Brown sowohl Janelles Stiefvater als auch Schwiegervater. Je nachdem, wie Sie Polygamie und die Verbindlichkeit der spirituellen Ehe sehen, würde dies Kody und Janelle in den Augen einiger auch zu Stiefgeschwistern machen. Die Familie Brown ist fast überall voller familiärer Verbindungen.

Die Ehe von Kody und Janelle Brown erlitt Rückschläge

Ab der 17. Staffel der „Sister Wives“-Serie ist eine Frau nicht mehr im Bilde, und die Fans fragen sich, ob ihr vielleicht eine andere auf den Fersen ist. Christine Brown und Kody sind nicht mehr verheiratet, aber wird Janelle Brown als nächstes gehen? Die Zeit wird es zeigen, aber wenn das Paar Unebenheiten auf der Straße erträgt, ist es nicht das erste Mal für sie. Zu Beginn ihrer Vereinigung verließ Janelle Kody und Meri für zwei Jahre! Janelle und Meri hatten Beziehungsprobleme und Janelle kämpfte mit Wochenbettdepressionen. Über diese Zeit verriet Janelle in „Becoming Sister Wives“: „Ich war an meinem Bruchpunkt. Ich konnte meinen Weg aus meiner Depression nicht sehen. Ich sagte Kody, dass ich gehen würde. In dieser Nacht stieg ich ins Auto und fuhr zum Haus meiner Mutter“ (über OK!).

Zum Glück kehrte sie nach Hause zurück und ist dort über die Jahre geblieben, aber das bedeutet nicht, dass sie die Polygamie und ihren Platz in der Gruppe nicht in Frage stellt. Während Janelle eine überzeugte Befürworterin der Polygamie war, stellt das Leben sie vor schwierige Fragen über ihre Zukunft. „Ich habe mich in den letzten Wochen dabei ertappt, wie ich wirklich nachdachte und dachte: ‚Okay, schau: wähle ich immer noch die Mehrehe?‘ „

Janelle ist die Frau, die alle rätseln lässt, was in ihrem großen alten Gehirn herumschwirrt. Während Meri, Robyn und Christine ihre Herzen auf den Ärmeln tragen, hält Janelle ihre Karten fester. In Staffel 17 wird es interessant sein zu sehen, was Janelle Brown erwartet.

Eine Geschichte der Probleme der Schwesterfrauen

Da mehrere Frauen die Liebe eines Mannes teilen, ist es keine große Überraschung, dass Probleme auftauchen. Während Janelle Brown ziemlich entspannt ist, hat sie mit ein paar von Kodys anderen Damen Rindfleisch gehabt. Da Janelle die zweite Frau war, die in die Familie eintrat, hatten sie und die erste Frau Meri ihren gerechten Anteil an persönlichen Kämpfen, als sie lernten, eine Drei-Personen-Ehe zu führen. Die TLC-Serie hat es geschafft, die Spannungen zwischen den Ehefrauen im Laufe der Jahre einzufangen und zu dokumentieren, aber die Brüche in ihrer Beziehung begannen lange bevor die Serie jemals ausgestrahlt wurde. In „Becoming Sister Wives“ wird offenbart, dass die Belastung in diesen frühen Jahren begann, da Meri und Janelle nicht zuerst eine Freundschaft entwickelten, bevor Janelle in die Herde kam. Darüber hinaus erlebten beide Ehefrauen unterschiedliche Grade von Unsicherheiten und Ungewissheiten, als sie lernten, als eine Familie zusammenzuleben.

Meri ist nicht die einzige Brown-Frau, mit der Janelle keine beste Freundin geworden ist. Sie hält auch Frau Nummer vier, Robyn, in Reichweite. Während die beiden Ehefrauen keine Seitensprünge oder Catfights zu haben scheinen, wünscht sich Janelle auch keine tiefe und bedeutungsvolle Beziehung zwischen ihnen.

Janelles Lieblingsschwesterfrau?

Meri und Robyn Brown sind sicherlich keine Fanfavoriten von Janelle Brown, aber was ist mit Kodys (ehemaliger) dritter Frau, Christine Brown? Janelle und Christine haben eine Bindung und Freundschaft, die scheinbar mühelos fortbesteht, obwohl sich die Familiendynamik drastisch verändert hat. Christine verließ die Familie im Jahr 2021, aber ihre Liebe zu Janelle bleibt stark, und Janelle unterstützt Christines Entscheidung, ihr Leben fortzusetzen. Während Christine den Lebensstil nicht mehr leben möchte, glaubt Janelle immer noch fest daran. Die Damen sind auf unterschiedlichen Wegen, haben unterschiedliche Ansichten und sind dennoch Familie und Freunde im wahrsten Sinne des Wortes. Sie nahmen sogar einige ihrer Kinder mit auf einen gemeinsamen Disney-Urlaub!

Obwohl sie jetzt cool waren, waren die beiden Frauen nicht immer so sympathisch. In dem Special „Sister Wives One on One“ offenbarte Janelle die folgenden Gefühle gegenüber der Frau ihrer jetzt ehemaligen Schwester. „Christine heiratete Kody ein Jahr nachdem ich Kody geheiratet hatte. Es war ein großer Segen, weil sie in der Lage war zu puffern“, sagte Janelle. „Am Anfang dachte ich, sie wäre eine Prinzessin. Wir haben uns gehasst.“ Sie haben im Laufe der Jahre eindeutig einen langen Weg zurückgelegt.

Janelle ist eine versierte Geschäftsfrau

Die Ehefrauen der Schwestern scheinen immer etwas Neues auszuprobieren, um Geld zu verdienen. Diese fleißigen, geschäftigen Damen haben ihre Zehen in unzählige Geschäftsvorhaben getaucht, von denen sich einige als lukrativer erwiesen als andere. Janelle Brown war schon immer eine karriereorientierte Frau und hält sich nicht nur an einen einzigen Karriereweg. Sie arbeitete bei einer Firma namens EZ Pantry, bevor die Familie nach Nevada zog, wo sie dann eine Immobilienlizenz erhielt. Nach einem weiteren Umzug stieg sie in den Plexus-Zug ein und verkaufte die Produkte zur Gewichtsabnahme des Unternehmens zusammen mit der Hilfe ihrer ehemaligen Schwester-Frau Christine.

Janelle ist außerdem zertifizierter Gesundheitscoach und leitet Strive With Janelle. Sie hat sich mit FitFabFun, einem Unternehmen für Gesundheits- und Schönheitsabonnements, zusammengetan und NTYK, LLC, ein „Einzelhandelsgeschäft“, gegründet. Janelle Brown ist eine Frau mit Visionen, Leidenschaft und Tatendrang, und es scheint nichts zu geben, was sie nicht erreichen kann, und gibt den Brown-Kindern ein hervorragendes Beispiel.

Ihr Vermögen ist nicht so groß, wie man denken könnte

Wenn man bedenkt, dass die Browns seit 16 vollen Staffeln im Fernsehen zu sehen sind, könnte man meinen, dass sie sich im Teig wälzen und davon profitieren, ihre einzigartigen Lebenserfahrungen mit der Welt zu teilen. Was genau ist das Vermögen der zweiten Frau Janelle Brown? Es ist nicht so viel, wie Fans vielleicht denken. Per Celebrity Net Worth hat Janelle bisher ein Vermögen von 400.000 US-Dollar angehäuft. Sie baut ihre Marke weiter aus und wagt sich an neue Geschäftsaktivitäten, sodass diese Zahl in den kommenden Jahren sicherlich steigen könnte.

Denken Sie daran, dass Janelle eine von vier braunen Erwachsenen ist, die zum Familieneinkommen beitragen. Die erste Frau Meri Brown hat ebenfalls ein Nettovermögen von 400.000 Dollar. Das Nettovermögen der vierten Frau Robyn Brown beträgt 600.000 US-Dollar, und das Nettovermögen von Kody Brown soll 800.000 US-Dollar betragen. Wenn Sie diese Zahlen zusammenzählen, geht es der Familie nicht allzu schlecht, besonders wenn Sie bedenken, dass die Brown-Kinder schnell zu Erwachsenen heranwachsen und ein eigenes Leben beginnen, was die enorme Anzahl von Angehörigen unter dem Brown-Dach verringert.

Eine unabhängige Frau und Weltreisende

Die meisten Frauen von Kody Brown haben kein Problem damit, ihr eigenes Ding zu machen. Fans der Serie haben gesehen, wie Meri mit ihrem Bed & Breakfast – Lizzie’s Heritage Inn – umgezogen ist und Christine während der COVID-Pandemie mit ihren leiblichen Kindern abgehoben ist. Janelle Brown beschloss, über den großen Teich zu reisen! Sie und ihre einzige leibliche Schwester nahmen dank ihrer harten Arbeit mit Plexus die atemberaubenden Sehenswürdigkeiten von Lissabon in Portugal in sich auf. Der All-Inclusive-Kurzurlaub war die erste von Janelles Auslandsreisen seit 1987.

Sie beschloss, auch einen etwas dauerhafteren Umzug zu machen und schlug buchstäblich auf dem Grundstück der Familie, dem Coyote Pass, ein Lager auf. Janelle und drei ihrer Kinder riefen ein Wohnmobil zu Hause an, anstatt zu versuchen, nach dem Ende ihres Mietvertrags eine andere Mietwohnung zu finden, in der sie wohnen konnten. Diese Seite der Brown-Familie hat etwas Neues und Lustiges ausprobiert, ohne Kodys Input oder Zustimmung. In dieser Phase ihres Lebens dreht sich bei Janelle alles um Abenteuer, Unabhängigkeit und das Ausprobieren neuer Dinge.

Janelle hat die Brown-Brut gestartet

Bis heute hat die Familie Brown insgesamt 18 Kinder. Kody und Meri haben eine Tochter, Mariah, trotz ihrer Versuche, Gebete und Kämpfe, die Familie biologisch zu erweitern. Janelle Brown hat sechs leibliche Kinder mit Kody – die Söhne Logan, Hunter, Garrison und Gabriel sowie die Töchter Maddison und Savannah. Kody und seine frühere Frau Christine teilen sich ebenfalls sechs Kinder, einen Sohn namens Paedon und fünf Töchter, Aspyn, Mykelti, Gwendlyn, Ysabel und Truely. Kody und seine vierte Frau Robyn haben insgesamt fünf Kinder (drei Kinder hat Kody adoptiert und zwei davon sind biologisch Kody und Robyn zusammen).

Das älteste Brown-Kind ist Logan Brown. Er wurde 1994 als Sohn von Kody Brown und seiner zweiten Frau Janelle Brown geboren. Viele Fans der Familie gehen davon aus, dass Meris Kind Mariah die älteste ist, da sie die erste Frau ist und am längsten mit Kody verheiratet war, aber es war Janelle, die die Brown-Brut mit einem Knall begann, gefolgt von Christine und dann Meri.

Sie verdiente sich zuerst den Titel Oma

Zu einem Zeitpunkt in ihrem Leben wimmelten die Brown-Eltern von kleinen Kindern, da viele der 18 Kinder sehr ähnlich alt sind. Die Zeit verging, und diese Kleinen sind direkt vor den Augen der Zuschauer erwachsen geworden. Einige der Kinder haben sich verlobt oder geheiratet, und zwei der Brown-Töchter sind selbst Eltern. Auch wenn die Brown-Frauen damit fertig sein könnten, Ehemann Kody Babys zu geben, heißt das nicht, dass die Familie aufgehört hat zu wachsen! Enkelkinder rollen herein, und Janelle Brown war die erste Frau, die den Titel einer Oma verdiente. So wie sie Kodys erste Frau war, die ein braunes Baby zur Welt brachte, ist sie die erste Frau, die ein leibliches Enkelkind hat.

Ihre Tochter Maddie und ihr Ehemann Caleb hießen 2017 erstmals Sohn Axel willkommen und fügten ihrer schönen Familie 2019 eine Tochter hinzu. Seit Maddies Kinder geboren wurden, sind auch Kody und Christines Tochter Mykelti und ihr Ehemann Tony stolze Eltern geworden.

Janelle Brown ist eine rockige Oma

Zuschauer der erfolgreichen TLC-Show nehmen Janelle Brown oft als die stoische, logische Ehefrau wahr. Sie wird selten emotional (außer vielleicht damals, als sie Kody in Staffel 16 davon abhielt) und scheint den angesehenen Titel der Stimme der Vernunft innerhalb des Clans zu tragen. Aufgrund dessen, wie Janelle in der Reality-Serie abschneidet, kann es schockierend sein zu entdecken, dass sie einen kleinen Vorteil gegenüber ihr hat. Janelle liebt ihre etwas hart rockende Musik und ist dafür bekannt, Konzerte zu besuchen, während sie in Vegas lebt, Schlangenhaut-Leggings und alles. „Ich höre deutschen Industrial Rock oder ältere Rapper wie Eminem“, gestand sie in einer Folge der 16. Staffel.

Während ihr Mann Kody es vorzieht, zu klassischer Musik zu trainieren, hat Janelle gestanden, dass sie etwas Härteres braucht, um ihre Muskeln in Schwung zu bringen, wenn sie ins Schwitzen kommt. Und alle, die ihr folgen Twitter erinnert sich vielleicht an das KISS-Konzert-Selfie. Eine Sache, die Fans an Janelle Brown lieben, ist, dass sie so vielschichtig ist, und ihre ruhige, ruhige Persönlichkeit im Kontrast zu lauten, musikalischen Hardcore-Vorlieben unterstreicht diese Vorstellung perfekt.

Kinder über Kody

Kody Brown enthüllte, dass er und seine zweite Frau Janelle Brown während seiner Zeit in der Staffel 16 von „Sister Wives“ einfach nicht einer Meinung sind. Die Zuschauer verstanden diesen Gedanken, als Janelle zugab: „Einige seiner Kinder sind mit ihm uneins, weil seine COVID-Regeln heruntergekommen sind“, da Kody wollte, dass jeder in der Familie die von ihm festgelegten Vorschriften und Regeln befolgt. Fans der Show sahen, wie zwei der älteren Brown-Jungs sich gegen den Willen ihres Vaters zurückdrängten, und als alles gesagt und getan war, schien Janelle auf der Seite ihrer Kinder zu stehen und wählte inmitten der Pandemie ihre Firma gegenüber Kody’s.

Janelle hat sechs Kinder mit Kody, und seit sie Lehi, Utah, verlassen hat, wurden ihre Kinder ihre Mitbewohner und ihre Familie, als Kody zwischen den Häusern der Frauen wechselte, als sie sich in Las Vegas niederließen. Es ist kein großes Wunder, dass Janelles Bindung zu ihren Kindern ihre und Kodys übertrumpft. Ein weiterer Faktor, der hier ins Spiel gekommen sein könnte, war, dass Janelle ihre eigenen Gedanken und Perspektiven in Bezug auf die Pandemie hatte. Sie war nie jemand, der ihre eigenen Ansichten verwarf, und richtete sich nach den Vorsichtsmaßnahmen, die am besten zu ihr passten, weil diese Frau es sich zum Ziel gesetzt hat, im Takt ihrer eigenen Trommel zu marschieren.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein