Popstar Meghan Trainor hat ein erstaunliches Leben geführt und sie fängt gerade erst an. Immerhin ist sie erst in den Zwanzigern!

Sie begann in der Musikindustrie, als sie erst in der High School war, und seitdem kreiert sie Hit für Hit. Von ihrer Körperpositivitätshymne „All About that Bass“ bis zu ihrem Jahr 2020 WeihnachtsalbumEs scheint, dass dieser Popstar inzwischen so ziemlich alles getan hat. „Ich möchte immer ein vorgetäuschtes Genre erfinden – sechs verschiedene Genres in einem Song“, sagte sie sogar APEs besteht also die Möglichkeit, dass Sie sie definitiv schon einmal gehört haben.

Wie Trainor so eloquent singt: „Du kennst mich nicht“ – und sie hat Recht. Es gibt viele überraschende Dinge, die wir nie über dieses Sternchen gewusst haben. Sogar ihre treuen Fans, Megatrons genannt, wissen es vielleicht nicht. Hier, um Ihnen alles über das Mädchen zu erzählen, das „All About that Bass“ singt, ist dies die unerklärliche Wahrheit von Meghan Trainor.

Das erste Lied, das Meghan Trainor jemals schrieb, war für eine Hochzeit

Meghan Trainor macht seit ihrer Kindheit Musik. Tatsächlich hat sie es immer gemocht, ihre eigenen Sachen zu schreiben. „Ich dachte, alle Popstars machen das“, sagte sie dem Heute Show. „Also dachte ich, wenn ich ein Popstar werden will, muss ich jetzt anfangen zu schreiben!“ Das allererste Lied, das sie jemals geschrieben hat, war auch ziemlich speziell. Es war für die Hochzeit ihrer Tante und ihres Onkels, und wie bei jedem großartigen Lied steckt eine großartige Geschichte dahinter.

Als sie erst sieben Jahre alt war, machten Trainor und ihre Familie einen Ausflug nach Trinidad. Sie waren auf einem Konzert, als eine der Darstellerinnen auf ihre Tante aufmerksam wurde. „Und er sprang runter und tanzte mit meiner heißen Tante, und dann verliebten sie sich“, erklärte Trainor Die offizielle Big Top 40. Als sie zurückkamen und heirateten, überraschte sie sie mit einem Lied, das sie schrieb.

Da die Melodie eine Herausforderung darstellt, beschloss ein junger Trainor, die Wörter auf dem Klavier einfach in „Herz und Seele“ zu ändern. „Ich habe nur Texte darüber geschrieben, weil das alles ist, was ich spielen kann, und ich dachte, ich wäre ein Star“, sagte sie abc Nachrichten. Nur wenige Jahre später, als Trainor 18 wurde, wurde sie offiziell eine, nachdem sie von einem Plattenlabel unterschrieben worden war.

Meghan Trainor hätte nie gedacht, dass jemals jemand „All About that Bass“ hören würde.

Meghan Trainor betrat eine Branche, die davon besessen ist, dünn zu bleiben, und war sich sicher, dass sich niemand um ihre Körperpositivitätshymne „All About that Bass“ kümmern würde. Ursprünglich dachte sie nicht einmal, dass sie das freche Lied selbst singen sollte und hoffte, dass es ein anderer Künstler tun würde. Nach vier Monaten wollte es jedoch niemand in der Branche (via aus). Trainor wusste, dass die Welt es brauchte – schließlich wuchs sie verzweifelt auf – und veröffentlichte es im Juni 2014 selbst als Single.

Schließlich brachte es ihr den ersten Platz auf der Plakatwand Heiße 100 für Wochen. „Ich habe gesehen, wie es alle betrifft, und ich dachte: ‚Oh, die Welt braucht das? Oh, lass uns acht davon machen'“, sagte sie weiter Die Kelly Clarkson Show. Es wurde schnell Teil ihres Debütalbums namens Titel.

Das Lied hat Trainor wirklich zu einem absoluten Star gemacht. Komischerweise wurde „All About that Bass“ auch in 45 Minuten geschrieben. „Ich habe es geschrieben, weil ich am Mikrofon so frech bin und lernen musste, wie man im wirklichen Leben dieses freche Mädchen ist“, sagte dieser Popstar abc Nachrichtenund fügte hinzu: „Und jetzt bin ich es endlich und ich bin viel glücklicher.“

Ihr erstes Date mit ihrem Mann war Karaoke

Von allen Orten, an denen ein Popstar ihren zukünftigen Ehemann finden konnte, verliebte sich Meghan Trainor in ihren, während er Karaoke sang. Es war sein Karaoke-Song, der sie dazu brachte.

Ihre gemeinsame Freundin, die Schauspielerin Chloë Grace Moretz, war diejenige, die sie gegründet hat. Als Trainor erst 22 Jahre alt war, hatte sie ein Blind Date mit Spionagekinder Stern Daryl Sabara. „Er hat mir ‚Your Song‘ von Elton John ins Gesicht gesungen!“ Sie schwärmte während des Karaoke mit James Corden. Der Popstar war beeindruckt. „Und ich dachte, ich werde dich heiraten.“ Anscheinend wusste Sabara es auch. und Er ist angeblich ein ziemlich guter Sänger.

Als er und Trainor offiziell wurden, begannen sie sofort, gemeinsam an Musik zu arbeiten. Er ist offensichtlich nicht nur ihr größter Fan, sondern „er singt Hintergrundinformationen zu jedem Song, den ich jetzt schreibe“, sagte Trainor sogar ET. Wir werden uns ihre neuen Sachen jetzt bestimmt genau anhören!

Meghan Trainors Hochzeitstag ist an ihrem Geburtstag

Meghan Trainor und Daryl Sabara sollten es wirklich sein. Am 22. Dezember 2017 stellte er die Frage. Es war aus mehr als einem Grund ein ziemlich bedeutender Tag für diesen Popstar. „Zu meinem 24. Geburtstag hat die Liebe meines Lebens @darylsabara all meine Träume wahr werden lassen“, schrieb sie auf Instagram. Offensichtlich sagte das Geburtstagskind ja, und genau ein Jahr später sagte sie auch an ihrem Geburtstag „Ich mache“.

Die beiden banden den Knoten in einer intimen Geburtstagsfeier im Hinterhof. Es ging ihr jedoch nicht nur darum, eine Show zu machen. Es war Trainors Zeit, sich vom Scheinwerferlicht zu entfernen und das Hochzeitskleid anzuziehen, von dem sie seit ihrer Kindheit geträumt hatte. „Ich wollte nicht wie ein glamouröser Popstar aussehen – ich sah nur aus wie eine wirklich schöne Frau, wie ich immer aussehen wollte, seit ich mein unbehagliches 13-jähriges Ich war“, sagte sie Menschen Rückblick auf ihre Fotos.

Natürlich schrieb Trainor das Lied, zu dem sie den Gang entlang ging, passend „Marry Me“ genannt. Mit ihrem Vater an ihrer Seite half er ihr sogar, es auch zu schreiben. Während des Empfangs überraschte ihr neuer Ehemann sie mit seiner eigenen Leistung, ähnlich wie er sie beim ersten Date sang. „Ich habe mich wieder verliebt“, sagte sie. „Ich dachte, ich würde vor Freude ohnmächtig werden.“ Sie sind die süßesten!

Sie lehnte eine volle Fahrt in Berklee ab

Wenn Sie mit einigen der besten Sänger Musik studieren möchten, schauen Sie sich wahrscheinlich das Berklee College of Music an. Die talentierte Meghan Trainor hatte sogar ein Vollfahrstipendium – das sie aufgab.

Trainor wusste immer, dass Songwriting ihre Berufung war. Ihr Vater war früher Musiklehrer, daher machte es Sinn, dass sie das Zeug am Ende studierte (via Ich hörte Radio). Als es jedoch Zeit für sie war, das College zu besuchen, war sie bereits beim Country-Musikverlag Big Yellow Dog unter Vertrag. „Ich war in der High School, als ich meinen Verlagsvertrag unterschrieb. Es war lustig“, sagte sie abc Nachrichten. „Ich war mit meinen Freunden zusammen und zur Mittagszeit ging ich wie am Mittag der Schule. Mein Vater holte mich ab. Wir gingen zur Bank und ich bekam ein Mädchen, das offiziell abgestempelt werden konnte [the deal]. „

Während Trainor die Schule nicht in Vollzeit besuchte, verbrachte sie ihre Sommer dort während der gesamten High School. Sie studierte Songwriting bei einigen der Besten und war eine hochbewunderte Studentin (via Berklee). „Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was ich ohne Musik machen würde“, sagte Trainor N Magazin. „Ich würde wahrscheinlich am College verloren sein, wenn ich versuchen würde, etwas zu finden, um meinen Lebensunterhalt zu verdienen.“ Sie wusste, was sie wollte, also ging sie überhaupt nicht.

Meghan Trainor hat auch Hits für andere Künstler geschrieben

Bevor Meghan Trainor damit beschäftigt war, Hits für sich selbst zu machen, begann sie bereits in der High School mit dem Songwriting für andere populäre Künstler. Fifth Harmony, Rascal Flatts und Jason Derulo sind nur einige der großen Namen, hinter denen sie steht (via Plakatwand).

Ihr größter Fan ist jedoch Jennifer Lopez. Trainor hat mit ihr Songs geschrieben, die zu Hits geworden sind. Sie hat sogar JLos legendären Popsong „Ain’t Your Mama“ geschrieben. „Der Club war nicht der Ort, an dem meine Songs viel gespielt hatten“, erklärte Trainor ET. „The doo wops – es ist eher wie das Auto einer Mutter. Ich sagte: ‚Ich möchte etwas, das Mütter erreicht, aber auch Clubs. Ich möchte, dass es überall spielt.'“

Als Trainor anfing, solo zu singen, ließ sie JLo immer noch ihre Sachen hören. „Ich erinnere mich, dass ich sie ‚Me Too‘ gespielt habe, bevor es herauskam“, erklärte Trainor während On Air mit Ryan Seacrest. Es schien jedoch, als hätte die Sängerin nicht bemerkt, dass Trainor den Track für sich selbst schrieb. „Und sie sagte: ‚Großartig! Ich nehme es‘ und ich sagte: ‚Oh, nein.'“ Es endete damit, dass es Teil ihres eigenen Albums war. Danke, die im Jahr 2016 veröffentlicht wurde.

Offensichtlich hat das Songwriting diesen Popstar super erfolgreich gemacht. Trainor hat sich zwischen dem Schreiben von Musik für andere Künstler und dem Erstellen von Hit-Charts auf ihren eigenen Alben einen Wert von satten 8 Millionen US-Dollar erarbeitet Promi-Vermögen.

Sie probiert ihre neuen Songs gerne mit ihren Uber-Fahrern aus

Neben der Künstlerin, die wir alle als JLo kennen, hat Popstar Meghan Trainor eine andere Person, mit der sie gerne neue Musik ausprobiert – ihre Uber-Fahrer. Ja, überraschenderweise nutzen berühmte Leute immer noch die gleichen Dienste wie der Rest von uns.

Trainor möchte nicht nur gerne sehen, wie ihre neuen Songs im Radio klingen, sondern sie möchte auch die Meinung eines völlig Fremden. „Ich möchte nicht, dass nur 13-Jährige zu meiner Show kommen“, sagte sie einmal BBC. „Ich möchte, dass 50-Jährige und alle Altersgruppen die Musik genießen.“ Während ihrer Fahrten durch die Stadt bittet sie ihren Fahrer lediglich, ihre Musik zu spielen und zu beobachten, wie sie reagieren. Um ihre ehrliche Meinung zu erhalten, „wissen sie nicht, dass ich es bin“, erklärte Trainor während eines Interviews mit On Air mit Ryan Seacrest. „Weil unser Uber unter sein wird [my husband] Daryls Name oder so. „

Während Trainor auf ihre Reaktion wartet, ist es manchmal nicht so aufregend, wie sie es sich erhofft. „Soll ich etwas unterschreiben? Nein? Okay!“ Sie scherzte.

Meghan Trainor wuchs in der Band ihrer Familie auf

Während Meghan Trainor jetzt vielleicht ein Star ist, sang sie nicht immer solo. Als sie aufwuchs, war Musik eine Familienangelegenheit, also fing sie an, in der Band ihrer Familie zu singen, als sie erst 13 Jahre alt war (via Die heutige Show mit Jimmy Fallon).

Die Band bestand aus ihrer Tante und ihrem Onkel, ihrem Vater, ihrem Freund und ihrem kleinen Bruder. „Wir wurden Island Fusion genannt, weil wir karibische Soca-Songs gemacht haben“, erklärte sie weiter Die Late Late Show mit James Corden. „Und dann haben wir auch Popmusik von mir gemacht.“ Trainor spielte alles von der Trompete über das Keyboard bis zur Ukulele, und sie sang natürlich im Mittelpunkt. Trainor beschreibt ihre Musik auch heute noch als „Pop mit karibischem Einfluss“ N Magazin.

Dieser kleine Popstar aus Nantucket, Massachusetts, war von Anfang an eindeutig auf Erfolg eingestellt. Selbst außerhalb der Bühne machte ihre Familie immer Musik, besonders ihr Vater. „Er weckte mich jeden Morgen beim Keyboardspielen und beim Singen“, sagte Trainor Die heutige Show mit Jimmy Fallon. Musik umgab die junge Sängerin jede Minute des Tages, daher ist es kein Wunder, dass sie jetzt ein Star ist.

Ihre Familie war auch immer sehr nah. Obwohl Trainor die Band aufgelöst hat, als ihre Solokarriere in die Höhe schoss, unterstützen sie sie dennoch bei all ihren Shows. Was Island Fusion angeht: „Wir könnten wieder zusammenkommen“, scherzte sie James Corden gegenüber.

Meghan Trainor war früher Fußballspielerin

Meghan Trainor ist es gewohnt, im Mittelpunkt zu stehen, aber wer wusste, dass sie auch in einer Vereinsfußballmannschaft im Mittelpunkt stand? Während ihre Freundinnen an der Seitenlinie standen und ihre Mannschaft anfeuerten, war Trainor tatsächlich auf dem Feld und warf einen Fußball, als sie erst eine Drittklässlerin war.

Während der Schulzeit war sie drei Jahre lang Teil einer Fußballmannschaft. Immerhin spielten ihre beiden Brüder, warum konnte sie es nicht? „Ich habe meine Brüder angebetet, weil ich ihre beste Freundin sein wollte“, erklärte sie WPLJ 95.5. „Sie waren immer Besties, weil sie Jungen waren.“ Um Teil des Trainor-Trios zu werden, trat dieser Popstar sogar seinem Baseballteam bei.

Der denkwürdigste Moment der Jungen war, als ihre Schwester sich gegen einen riesigen Mann im gegnerischen Team behauptete. Sie war die letzte im Team – bis er sie zu Boden drückte. „Und sie kommt gerade vom Kichern auf den Haufen, ‚Ich habe ihn! Ich habe ihn!'“ Ihr älterer Bruder lachte, als er die Geschichte erklärte Ich hörte Radio. „Das war der stolzeste Moment meines Lebens. Sie hat einen Grammy gewonnen, aber sie hat dieses Kind angepackt.“

Meghan Trainor ist Vegetarierin

Als Meghan Trainor ihren Mann Daryl Sabara heiratete, hatte er buchstäblich Probleme mit seinem Herzen. „Es ist, weil er so viel tierisches Fett gegessen hat“, sagte sie Parade. Steak und Eier waren seine Lieblingsmahlzeit, aber nach einem Treffen mit einem Ernährungsberater war er gezwungen, Fleisch vollständig aus seiner Ernährung herauszuschneiden. Trainor beschloss, es zusammen mit ihm zu versuchen, und die beiden wurden zusammen Vegetarier (via BuzzFeed).

Dies ist jedoch nicht die einzige Änderung des Lebensstils, die dieses Paar vorgenommen hat. Sie haben verschiedene andere Diäten wie Keto und Paläo ausprobiert. Es ist auch nicht immer einfach. Während Trainor viel Zeit damit verbringt, um die Welt zu touren, kann es manchmal eine ziemliche Herausforderung sein, sich daran zu halten. „Ich gebe auf Reisen mein Bestes mit der pflanzlichen Ernährung“, gab sie zu. Pizza ist auch ihr persönlicher Favorit.

Ihr Mann hingegen ist fest entschlossen, kein Fleisch mehr zu essen. „Er sagt: ‚Nein, ich muss Veganer sein, weil ich mir später keinen Herzinfarkt leisten kann. Wir werden Eltern und ich möchte für immer leben“, erklärte Trainor kurz bevor sie herausfanden, dass sie ihren erwarteten Baby. „Also versuchen wir 110 zu leben und Händchen haltend zu sterben. Das ist mein Plan!“

Meghan Trainor hat Monate ohne Stimme verbracht

2015 tourte Meghan Trainor mit Maroon 5 um die Welt, als sie bemerkte, dass etwas schrecklich falsch war. Es tat weh, wenn sie versuchte zu sprechen. „Ich ging zu einem zufälligen Arzt, den ich in der Nähe finden konnte, und er sah Blutungen“, erklärte sie weiter Die Ellen Show. „Das ist wie wenn deine kleinen Stimmbänder bluten.“ Sie musste den Rest der Tour absagen, um operiert zu werden – und zwei Jahre später passierte es erneut.

Während ihrer Genesung konnte Trainor monatelang überhaupt nicht sprechen. „Es war hart“, gab sie Ellen DeGeneres zu. Während sie sich ausruhte, arbeitete sie immer noch daran, Musik zu schreiben. Es wurde ziemlich schwierig, wenn sie nicht sprechen konnte. Zum Glück hatte sie gerade die Liebe ihres Lebens kennengelernt, Daryl Sabara. „Er hat Gebärdensprache für mich gelernt“, sagte sie süß und er hielt sie durch eine der härtesten Zeiten ihres Lebens.

Die Anmeldung zur Operation war nicht einfach. „Sie müssen Papiere unterschreiben, in denen steht: ‚Wenn Sie nicht wieder singen können, ist es nicht unsere Schuld'“, beschrieb sie BBC. Sie hatte Angst, dass sie nie wieder auftreten könnte. Sie hatte jedoch keine Wahl. Sie musste ihre Stimmbänder reparieren, wenn sie jemals wieder Musik machen wollte, und am Ende klappte alles. „Meine Stimme kam stärker zurück“, sagte Trainor.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here