Alles Liebe, Victor und Euphorie Star Lukas Gage ist vielleicht noch kein bekannter Name, aber mit einer wachsenden Liste von Schauspielern und einem viraler TweetVielleicht hat er eine lange und fruchtbare Karriere in Hollywood. Gage, der am 28. Mai 1995 in San Diego, Kalifornien, geboren wurde, begann bereits in jungen Jahren mit der Schauspielerei. Während eines Interviews mit In Hülle und FülleEr enthüllte, dass er als Kind jeden Sommer ein Filmcamp besuchen würde und fand die Erfahrung ähnlich wie eine Therapie, da es ein sicherer Ort für ihn war, sich auszudrücken. Nachdem er sich nach dem Abitur für eine Schauspielerei entschieden hatte, sagte er: „Es ging mehr um die menschliche Psychologie und das menschliche Verhalten sowie um meine Neugier und Liebe zu Menschen.“ Was für eine großartige Einstellung zum Handwerk.

Während Gage mehr als 10 Credits für Filmschauspieler hat, ist er vor allem für seine Fernseharbeit bekannt. Im Jahr 2016 landete er eine Hauptrolle in der Hulu Teen Psychothriller-Web-Serie T @ gged. Im folgenden Jahr spielte Gage in fünf Folgen der Netflix-Serie Amerikanischer Vandal als Brandon Galloway, der bisher Gages bekannteste Rolle war. Netflix beschrieb die Serie als ein satirisches Mysterium des wahren Verbrechens, und diese Rolle trug dazu bei, Gages Fähigkeit zu verbessern, andere Rollen mit höherem Profil zu bekommen. Scrollen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, welche Türen seine sind Amerikanischer Vandal Rolle für Gage eröffnet.

Lukas Gage fühlte sich euphorisch, nachdem er zwei große Rollen bekommen hatte

Lukas Gages Arbeit in Amerikanischer Vandal führte ihn zu Gaststars Auftritte in TV-Shows wie Super-Mädchen und Veronica Mars und Multi-Episoden-Bögen in lebhaften Shows wie Euphorie und Alles Liebe, Victor. Gage ergriff die Chance, ein Teil davon zu sein Euphorie, als er mit dem Regisseur der Show, Sam Levinson, an dem Film von 2018 gearbeitet hatte Amerikanischer Attentäter. Von der Gelegenheit erzählte er Popkulturist„Es war mir egal, welche Rolle ich bekam. Ich wollte nur ein Teil der Geschichte sein. Am Ende bekam ich die, die ich bekam, und ich denke, es gab einen seltsamen kosmischen Grund dafür.“

Sofern Sie kein George Clooney oder Meryl Streep sind, müssen die meisten Schauspieler für ihre Rollen vorsprechen. Infolge der Coronavirus-Pandemie haben sich aus persönlichen Auditions Zoom-Auditions entwickelt. Das Vorsprechen für diese Art von Teilen ist herausfordernd und stressig, aber Gage hat bewiesen, dass er wirklich weiß, wie man mit einer unangenehmen Situation umgeht. Eine der Zoom-Auditions von Gage im November 2020 wurde zu einem viralen Moment, der für alle Fachleute, die Interviews per Video führen, eine Lehre sein wird. Finden Sie heraus, was während des Vorspiels passiert ist.

Lukas Gages ungeschicktes Vorsprechen beweist, dass er ein Profi ist

Schauspieler Lukas Gage hat ein Video geteilt einer virtuellen Audition mit einem Regisseur in den sozialen Medien. Es beginnt damit, dass Gage einen unglaublich krampfhaften Moment auf sehr professionelle Weise bewältigt. Gage hat das Video mit einem Titel versehen: „PSA, wenn Sie nicht als Regisseur sprechen, stellen Sie sicher, dass Sie den Zoom stumm schalten [meetings]. „

Im Video können Sie einen Mann hören, der Gages Wohnung kommentiert, während er den Eindruck hat, dass Gage ihn nicht hören kann. „Diese armen Leute leben in diesen winzigen Wohnungen“, sagt der Mann. „Als würde ich auf seinen Hintergrund schauen und er hat seinen Fernseher und …“ Im Video kann man sehen, wie Gage auf den Kommentar reagiert, bevor er dem Regisseur sagt, dass er nicht stumm geschaltet ist. „Ich weiß, es ist wie eine Wohnung“, antwortete Gage. „Deshalb, gib mir diesen Job, damit ich einen besseren bekommen kann.“

Der Mann antwortete: „Oh mein Gott, es tut mir so leid, Lukas. Es tut mir so leid.“ Gage antwortete dann: „Nein, es ist total … Hören Sie, ich lebe in einer Vier-mal-Vier-Box. Es ist in Ordnung. Geben Sie mir einfach den Job und es wird uns gut gehen.“ Das Letzte, was Sie hören, ist, dass der Regisseur sagt: „Ich bin beschämt.“

Mitschauspieler lobten Gage schnell dafür, wie er mit der Situation umgegangen war. „Noble Antwort Lukas“, antwortete January Jones. „Was für ein berechtigter Arsch, dm ich, wer es war, damit ich mir notieren kann, nie mit dieser Person zu arbeiten.“ Dakota Fanning sagte: „Ja, stumm schalten.“ Dies könnte sich als Gages bisher erfolgreichstes Vorsprechen herausgestellt haben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here