Es ist kein Geheimnis, dass die britische Königsfamilie dafür bekannt ist, einige ziemlich seltsame Dinge zu tun. Betreff: Sie essen keine Schalentiere, normale Menschen dürfen sie nicht anfassen, und die Königin feiert zweimal im Jahr ihren Geburtstag pro Insider. Und seit 2021 ist die königliche Familie auch nicht mehr als die netteste oder sympathischste Gruppe von Verwandten bekannt.

Prinz Harry und Meghan Markle äußerten ihre Beschwerden mit der Familie in einem CBS-Fernsehinterview im März, in dem sie ihre Zeit nach ihrer Hochzeit im Mai 2018 und Probleme mit Feindseligkeiten der britischen Presse, Rassismus und psychischer Gesundheit unter anderem mit berichteten „The Firm“, wie manche es nennen, berichtete die New York Times. „Ich ging in die Einrichtung und sagte, ich müsse irgendwohin, um Hilfe zu bekommen. Ich sagte, ich hätte mich noch nie so gefühlt“, sagte Meghan der Interviewerin und Medienmacherin Oprah Winfrey (über CNN). „… und mir wurde gesagt, dass ich nicht könnte, dass es nicht gut für die Institution wäre.“

Welche andere Regel befolgt die königliche Familie, wenn sie über ihre seltsamen Verhaltensweisen und ihre Behandlung gegenüber hochrangigen Mitgliedern Bescheid weiß? Lesen Sie weiter, um es herauszufinden!

Sie können nicht ins Bett gehen, bis die Königin für die Nacht hereinkommt

Es gibt eine andere bizarre Regel, der die königliche Familie folgen muss, und diese ist ein Trottel und muss seltsamerweise mit der Schlafenszeit umgehen. Laut PureWow darf niemand vor der Königin ins Bett gehen und schlafen. Es ist nicht abzusehen, wie lange diese Regel in Kraft ist, aber sie ist wichtig. Und im Gegensatz zu den meisten Stereotypen in Bezug auf ältere Menschen geht die Königin spät ins Bett. Sie „steckt um Mitternacht ein“, so Zarife Hardy, Trainerin an der Australian School of Etiquette (via PureWow). „Niemand fand es richtig, vor der Königin ins Bett zu gehen“, sagte Sir William Heseltine, der ehemalige Privatsekretär der Königin.

Während dieses nächtliche Ritual für Mitglieder der königlichen Familie normal sein mag, gab es eine Person, die in die Familie geheiratet hat und die es einfach nicht befolgen konnte. Die „Volksprinzessin“, Prinzessin Diana und verstorbene Mutter der Prinzen William und Harry, konnte Berichten zufolge nicht darauf warten, dass die Königin ins Bett ging. Diana entschuldigte sich oft früh und bekam ihren wohlverdienten Schönheitsschlaf. Egal, ob Sie eine Nachteule wie Königin Elizabeth II. Sind oder nicht, eine Schlafenszeitregel scheint selbst für die königliche Familie etwas zu bizarr.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here