Wie Sie wahrscheinlich bereits wissen, haben sich Megan Fox und Machine Gun Kelly verlobt. Fox kündigte die Verlobung an, indem sie ein Video von MGK auf ihrem Instagram-Profil teilte – sie trug ein gestreiftes Button-Down-Shirt, das entweder an Jack Skeleton oder einen Mitarbeiter von Foot Locker erinnerte, je nachdem, wer Sie sind –, ging auf ein Knie und stellte die Frage.

?s=109370″>

In perfekter Form für das verrückte Paar begleitete Fox das Video mit einer langen, lyrischen Bildunterschrift, die endete mit: „Und wie in jedem Leben vor diesem und wie in jedem Leben, das darauf folgen wird, sagte ich ja. … und dann tranken wir das Blut des anderen.“ Aber was würden wir sonst von diesen beiden erwarten?

Natürlich hat das Internet seitdem nicht aufgehört, über ihre Verlobung zu sprechen, einschließlich einer lebhaften Debatte darüber, ob einer von ihnen ihren Nachnamen ändern wird und in was (Megan Kelly? Machine Gun Fox?). Aber in einem Interview mit Vogue scheint das Paar ratlos über die Aufmerksamkeit zu sein, die … verwirrend ist.

Megan Fox sagte, sie schaue sich die sozialen Medien nicht an

Auf die Frage von Vogue, ob sie erwartet hätten, dass ihre Verlobung „eine riesige Mega-Story“ werden würde, gaben Megan Fox und Machine Gun Kelly nicht die Antwort, die wir erwartet hätten. „Sind Sie sich dessen bewusst?“ fragte Fox ihren Verlobten. „Ich schaue nicht wirklich auf Social Media oder so, also weiß ich es nicht.“

Als der Interviewer darauf hinwies, dass sie die Verlobung in den sozialen Medien angekündigt hatten, sagte Machine Gun: „Wir haben es veröffentlicht, um die Erzählung zu kontrollieren.“ Er fügte hinzu: „Ich habe es nicht erwartet. Ich habe es einfach auf meinem Handy aufgenommen. Und es war nicht so, als hätten wir Fotografen oder so etwas. Es war einfach so, als hätte ich mein Telefon gegen eine Tasse gestellt.“

Okay, es tut uns leid, aber komm schon. Fox und Machine Gun waren fast jeden Tag in den Promi-Nachrichten, seit sie zum ersten Mal zusammenkamen. Und um ehrlich zu sein, scheinen sie es zu genießen, sich alle Mühe zu geben, um die seltsameren Aspekte ihrer besonderen Bindung hervorzuheben (siehe: Bluttrinken). Oder in einem Interview mit der britischen GQ, in dem das Paar sein erstes Treffen beschreibt: Fox sagte: „Du riechst nach Gras“, und Machine Gun antwortete: „Ich bin Gras.“ Es ist nichts falsch daran, komisch und berühmt und verliebt zu sein! Aber Sie müssen wissen, dass die Leute interessiert sein werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein