Rudy Giuliani steht vor einer weiteren Klage, diesmal von seiner Ex-Frau Judith Nathan. Das Paar trennte sich und Nathan reichte 2018 nach 15 Jahren Ehe die Scheidung ein Seite Sechs, aber die Einigung war definitiv nicht einfach, da das Paar zusammen über 30 Millionen Dollar an Besitztümern und Vermögenswerten hatte. Sie kamen zu sich eine Übereinkunft im Jahr 2019, aber die Bedingungen blieben vertraulich.

Im Gespräch mit New Yorker Magazin, Nathan sprach über ihre Scheidung und ihre Meinung zu ihrem Ex-Mann und sagte: „Der Mann, der er jetzt ist, ist absolut nicht der Mann, der er war, als ich ihn geheiratet habe.“ Sie fuhr fort: „Aus verschiedenen Gründen, die ich als Ehepartner und Krankenschwester kenne, ist er ein anderer Mann geworden.“

Giuliani wurde unter Beschuss genommen, weil er politische Lügen verbreitet und sowohl den ehemaligen Präsidenten Donald Trump als auch Randalierer nach dem Angriff auf das Kapitol vom 6. Januar unterstützt hatte (via Unabhängig). Im Jahr 2021 wurde Giuliani in New York seine Anwaltszulassung entzogen, nachdem er falsche Behauptungen über die Wahlen 2020 aufgestellt hatte Die New York Times, und seine DC-Lizenz wurde kurz darauf ausgesetzt. Und während seine Scheidung von Nathan im Jahr 2019 beigelegt zu sein schien, trägt Giulianis Ex-Frau nun zu den rechtlichen Kämpfen des ehemaligen Anwalts bei, indem sie eine brutale neue Klage gegen ihn einreicht.

Judith Nathan verklagt Rudy Giuliani, weil er Gelder aus ihrer Scheidungsvereinbarung zurückgehalten hat

Judith Nathan hält sich nicht zurück, wenn es um das Geld geht, das ihr Ex-Mann Rudy Giuliani ihr aus ihrer Scheidungsvereinbarung von 2019 schuldet. Entsprechend Seite Sechs, Nathan verklagt Giuliani auf 262.000 Dollar und fordert ihn auf, ins Gefängnis zu gehen, wenn er sie nicht vollständig bezahlt. Das Geld sollte angeblich für Dinge wie ihren Privatclub und das Haus in West Palm Beach verwendet werden. Nathan behauptet, dass Giuliani sie in den letzten Jahren wahllos bezahlt habe, aber dass einer seiner Schecks wegen « unzureichender Deckung » abgelehnt worden sei.

Die juristischen Dokumente besagen, dass, wenn Giuliani Nathan nicht vollständig und mit Zinsen bezahlt, er verhaftet werden und mit einer Gefängnisstrafe rechnen kann. Nathan ist zuversichtlich, dass ihr Ex-Mann die Mittel hat, um die Rechnung zu bezahlen, und sagte: „Er besitzt mehrere Immobilien in New York City und Palm Beach [and it seems] er hat erhebliche Einnahmen aus seinen medienbezogenen Verträgen und Deals. »

Laut dem Tägliche Post, Giuliani wird derzeit auch von Dominion Voting Systems auf 1,3 Milliarden US-Dollar verklagt, nachdem sie darauf bestanden hatte, dass ihre Wahlgeräte absichtlich nicht genau zählten. Es ist unklar, wie die finanzielle Situation des ehemaligen Anwalts im Moment ist, aber seine Ex-Frau scheint nicht zu planen, in absehbarer Zeit einen Rückzieher zu machen.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here