Die ehemalige Schauspielerin Jessica Campbell, bekannt für ihre Rolle in der satirischen Komödie von 1999 Wahl, starb im Alter von 38 Jahren am 29. Dezember 2020 in Portland, Oregon. TMZ berichtet. Wie Campbells Cousine Sarah Wessling erzählte TMZDer Stern war irgendwann nach der Arbeit zusammengebrochen und konnte von ihren Familienmitgliedern oder Rettungskräften nicht wiederbelebt werden. Wessling bemerkte, dass der Stern sich über eine Überlastung beschwert hatte – sie vermuten jedoch nicht, dass sie an COVID-19 erkrankt war, da ihre anderen Symptome anscheinend nicht zu dieser Diagnose passen. Bis zum 13. Januar 2021 wartet Campbells Familie nach Angaben der Verkaufsstelle noch auf den vollständigen Autopsiebericht.

Laut einer von Wessling eingerichteten GoFundMe-Seite hinterlässt Campbell ihren kleinen Sohn Oliver und ihren Ehemann Daniel Papkin. „Um die Welt reisen, schauspielern, Ärztin werden, Mutter des coolsten Kindes aller Zeiten sein; diese Eimer-Listen-Elemente haben den alltäglichen Stoff ihrer Realität gewebt“, schrieb Wessling über ihre Cousine. „Ihre Leidenschaft für das Leben und die Menschen darin war erstaunlich. Zusätzlich zu der beeindruckenden Energie, die sie in ihr eigenes Leben gesteckt hat, ließ Jessica mehrfach alles fallen, um über Staatsgrenzen zu reisen und sich um ihre bedürftigen Lieben zu kümmern. Sie war es Spaß, sie war laut, sie war mitfühlend und treu; ​​egal was sie tat, sie war immer einzigartig Jessica. „

Lesen Sie weiter, um mehr über Campbells Karriere und sein Leben nach der Schauspielerei zu erfahren.

Der Regisseur von ‚Election‘ erinnert sich an Jessica Campbells Talent

Obwohl Jessica Campbell aufgrund ihres Karrierewechsels möglicherweise kein bekannter Name mehr ist, war sie laut ihrer Aussage einst eine preiswürdige Thespianerin Rollender Stein. Nominiert für einen Independent Spirit Award für ihre Rolle als Chris Kleins jüngere Schwester in WahlCampbell stach hervor, obwohl er neben den anderen Stars des Films, Reese Witherspoon, Matthew Broderick und Klein, eine vergleichsweise kurze Rolle spielte. Rollender Stein berichtet.

Campbell, der auch in den 90er Jahren denkwürdigerweise die Hauptrolle spielte Freaks und Geeks unter der Leitung von Knocked Up Regisseur Paul Feig (mit ihrem Kollegen) Freaks und Geeks Alumnus Seth Rogen), wurde von gelobt Wahl Regisseur Alexander Payne für ihre Arbeitsmoral und ein Händchen für das Handwerk des Schauspielens. „Jessica war die letzte der vier Leads, für die sie ausgewählt wurde Wahl„, Sagte Payne Rollender Stein. „Ich denke, sie hatte nur ein wenig Highschool und nicht professionelles Schauspiel gemacht … Ihre Instinkte für den Charakter waren immer genau richtig und ihre Disziplin war vorbildlich.“

Der Regisseur fügte hinzu, dass Campbell freundlich sei, eine Eigenschaft, die er auch bei ihrer Mutter gesehen habe. „Wirklich gute Leute. Ich kann dir nicht sagen, wie traurig mich diese jüngsten, aus heiterem Himmel erfolgten Nachrichten gemacht haben, da ich sicher bin, dass es alle tun, die sie kannten“, bot Payne an.

In Jessica Campbells medizinischer Karriere

Laut der Website ihrer Praxis kam Jessica Campbells Tod auch „unerwartet“ zu ihnen. Journey Integrative Med stellte fest, dass es sich tatsächlich um einen großen Verlust ihrer Patienten handelte. „Dr. Jessica war keine gewöhnliche Ärztin, sie gab ihren Patienten alles und verbrachte oft Stunden damit zu reden, um ihre Geschichte wirklich zu kennen und zu verstehen“, heißt es in dem Update vom 13. Januar 2021.

Campbells Geschichte in der Medizin begann mit ihrer Mutter, einer Notärztin sowie einem „Alleinerziehenden“. Das Wahl Alaun ging oft mit ihrer Mutter zur Arbeit, wo sie miterleben konnte, wie sie Leistungen vollbrachte, wie „eine unglaublich lange Nadel in den Rücken eines Patienten zu stecken“, wie ihre Biografie feststellte. Da ihr Großvater und Onkel auch Psychiater und Chirurg sind, hätte Campbell auch ihren Weg in die traditionelle Medizin gefunden, wenn nicht die Studienleistungen in medizinischer Anthropologie ihr Interesse geweckt hätten. Campbell glaubte, wie ihre Biografie erklärte, mehr an die Kraft der ganzheitlichen Medizin. In ihrer Karriere, so fuhr ihre Biografie fort, stützte Campbell die Philosophie ihrer Praxis nicht nur auf ihre Patienten, sondern, wie es in der ganzheitlichen Medizin üblich ist, auch auf die „Grundlagen“ welche Gesundheit aufgebaut ist (Ernährung, Lebensstil, Stressbewältigung). “

Es scheint, als hätte Campbell als Arzt und Schauspieler ein unglaubliches Leben geführt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here