Es kursieren einige wilde Gerüchte darüber, was wirklich zwischen Bill und Melinda Gates passiert ist, die in einer gemeinsamen Erklärung über ihre Scheidungsabsicht angekündigt haben Twitter 3. Mai. „Nach vielen Überlegungen und viel Arbeit an unserer Beziehung haben wir die Entscheidung getroffen, unsere Ehe zu beenden“, schrieben sie. Das Paar, das sich in den 1980er Jahren traf, als Melinda zu Bills Microsoft-Firma (per BBC) kam, war 27 Jahre verheiratet und hatte drei Kinder.

„Wir teilen weiterhin den Glauben an diese Mission und werden unsere Zusammenarbeit bei der Stiftung fortsetzen, aber wir glauben nicht mehr, dass wir in dieser nächsten Phase unseres Lebens als Paar zusammenwachsen können“, so die Erklärung weiter. „Wir bitten um Platz und Privatsphäre für unsere Familie, wenn wir beginnen, uns in diesem neuen Leben zurechtzufinden.“

Also, was ist schief gelaufen? Scrollen Sie weiter, um herauszufinden, warum die Leute glauben, dass der Dolmetscher von Bill und Melinda etwas mit ihrer Trennung zu tun hat – und was sie für sich selbst zu sagen hat.

Zhe Wang nannte die Gerüchte „bösartig“ und „unbegründet“.

Die renommierte Dolmetscherin Zhe „Shelly“ Wang arbeitet laut ihrem inzwischen behinderten LinkedIn (über Seite 6) seit geraumer Zeit mit Bill und Melinda Gates zusammen – und ihre Beziehung zum Microsoft-Mitbegründer kam nach seiner Scheidung in Frage. Obwohl es keinen Grund gibt anzunehmen, dass die beiden mehr als nur Mitarbeiter waren, liefen viele mit das Gerücht und zog Wangs Namen durch den Schlamm und zwang sie, sich zu äußern und öffentlich ihre Beteiligung an der Trennung des Paares zu leugnen.

„Ich dachte, dass die Gerüchte von selbst verschwinden würden, aber ich hatte nicht erwartet, dass sich die Gerüchte immer verrückter verbreiten“, schrieb sie auf der chinesischen Social-Media-Site Weibo, Seite 6. „Wie viele Bücher kann ich lesen, warum also Zeit mit den unbegründeten Gerüchten verbringen?“ Sie bedankte sich weiterhin bei denen, die ihre „Besorgnis“ zum Ausdruck brachten, und bei allen, die dazu beigetragen haben, „die Gerüchte in den letzten 24 Stunden durch private Nachrichten zu zerstreuen“.

Bill und Melinda hatten noch nicht über die Gerüchte gesprochen, aber es stellte sich heraus, dass ihre Scheidung möglicherweise lange auf sich warten ließ. Laut der New York Times „gab es mehrere Male, als sich die Beziehung dem Zusammenbruch näherte, aber sie arbeiteten daran, sie zusammenzuhalten.“ Während wir vielleicht nicht den vollen Umfang dessen kennen, was schief gelaufen ist, können wir zumindest die Finger von Wang weg zeigen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here