VH1’s Black Ink Crew New York kehrt zum neunten Mal zurück und die Fans können sicher sein, dass neue Folgen voller Drama und Herausforderungen sein werden. Der Besitzer des legendären Tattoo-Studios Black Ink, Ceaser Emanuel, freut sich, nach einem schwierigen Jahr aufgrund der COVID-19-Pandemie, die Unternehmen auf der ganzen Welt unergründlich getroffen hat, endlich wieder im Fernsehen zu sein. Trotz der zerstörerischen wirtschaftlichen Auswirkungen des Coronavirus hat Emanuel einen Weg gefunden, in dieser turbulenten Zeit zu gedeihen und sogar zu wachsen.

Wann Nicki Swift Er holte Emanuel ein und war zu Hause Multitasking. „Ich sitze hier und versuche, das Frühstück zu kochen, während ich dieses Interview mache, also stört mich nicht“, erklärte er. „Sie sagen, Männer können das nicht, aber ich glaube fest an Multitasking.“ Im Exklusivinterview wird die Black Ink Crew New York Star sprach darüber, was die Fans von der neuen Saison erwarten können, und über seine aufregenden Pläne, sein Tattoo-Geschäft im Jahr 2021 auszubauen.

Ceaser Emanuel enthüllt, was es Neues in der 9. Staffel der Black Ink Crew New York gibt

Black Ink Crew New York ist für eine neunte Staffel zurück. Was können Fans von den neuen Folgen erwarten?

Sie können eine Menge Unterschiede in erwarten Schwarze Tinte. Wie viele Leute sind wir bei Black Ink daran gewöhnt, nur die Crew zu sein, die tätowiert und feiert. Aber in dieser Saison beschäftigen wir uns mit vielen Problemen, die im Grunde direkt neben der Heimat liegen. Wir müssen mit der COVID-Situation umgehen oder wie wir damit umgehen müssen. Besonders als Tätowierer und wir können uns nicht öffnen und soziale Distanzierung ist nicht gut für das Geschäft an sich.

Dann müssen wir uns auch mit der sozialen Ungerechtigkeit auseinandersetzen, die derzeit in Amerika vor sich geht. Und auch mentale und finanzielle Zustände, die diese ganze COVID-Sache nicht durchlaufen. Es macht uns allen im Grunde sehr unangenehm, weil einige meiner Crewmitglieder nicht aus dem Haus kommen wollten. Puma, er wollte wirklich nicht aus dem Haus kommen, was ich verstehen konnte, weil er eine Familie und Kinder hat, die er beschützen muss. Aber selbst das war so, Puma, es ist okay, nach draußen zu kommen. Und es hat schon mal versucht, aber ehrlich gesagt bin ich froh, dass ich es mit den Leuten durchmache, die ich durchmache.

Also werden wir das alles in Staffel 9 sehen?

Wie ich schon sagte, es ist ganz anders Schwarze Tinte. Bevor wir uns nie wirklich mit aktuellen Ereignissen befasst haben, mit Dingen, die gerade passieren. Aber diesmal ist alles, was wir tun, zu berichten, was gerade passiert. Und was ist im Grunde ein Problem mit allen. Wir berühren fast jedes Thema, von dem Sie sich vorstellen können, dass es jeder durchmacht. So konnte sich wirklich jeder mit dieser Saison verbinden Black Ink Crew, Staffel 9. Und ehrlich gesagt bin ich einfach froh, dass wir wieder im Fernsehen sind. Wir kehren zu unserer ursprünglichen Nacht zurück, Montagabend, weil ich gerne Mr. Monday Nights war. Und die Tatsache, dass VH1 bereit war, so viele Extreme durchzustehen, um sicherzustellen, dass wir in Sicherheit sind und die Show wieder in Gang zu bringen, Mann, ist kein besseres Netzwerk als dieses. Wir werden zwei- bis dreimal pro Woche getestet. Keiner von uns ist in Gefahr. Wir bleiben alle reguliert und sie halten uns in einer Blase, so dass sich keiner von uns wirklich um irgendetwas von diesen COVID-Dingen sorgen muss. Ehrlich gesagt bin ich nur froh, dass wir wieder zu einer Art Normalität zurückkehren und ich kann es kaum erwarten, dass Amerika wieder normal wird.

Black Ink Crew New Yorks Ceaser Emanuel navigiert in seiner neuen Normalität

Wie war es, Ihr Tattoo-Geschäft in der Pandemie zu führen? War es wirklich schwierig?

Es war mehr als schwierig, denn ich bin es einfach gewohnt – es ist eine bestimmte Blaupause, die ich bereits hatte, es ist einfach schon da und es ist ein Cookie-Schnitt. Sobald ich die Blaupause habe, wird sie in Kekse geschnitten. baue schwarze Tinten, mach es [a] feiern und gute Tattoos machen. Aber jetzt kann man nicht feiern, und das Tätowieren ist jetzt schwierig, weil wir gerade etwas durchmachen. Es sind also viele Dinge, die wir ändern mussten. Gott sei Dank ist es wie mein Geschäft in Atlanta in Atlanta, die CDC in Atlanta. Ich habe sie dazu gebracht, hereinzukommen, den Laden zu regulieren und ihn COVID-freundlich zum Tätowieren zu machen. Und ich habe es einfach in den ganzen Vereinigten Staaten dupliziert.

Und jetzt, wo wir das getan haben, konnten wir uns endlich etwas öffnen. Aber wir können nicht mehr so ​​viele Kunden aufnehmen wie früher. Und wir können nur 25% der Kapazität behalten. Wir können nicht mehr Leute haben, die nur dort sitzen und auf Tätowierungen warten. Sie mussten mit einem Termin hereinkommen. Es ist ein Kampf, aber wir müssen uns anpassen. Und jede Veränderung und Veränderung der Zeiten als Unternehmen, damit Sie überleben können, müssen Sie sich anpassen, oder Sie werden begraben. Und ich habe viele Geschäfte gesehen, besonders Tattoo-Läden[s], während dieser Zeiten untergehen.

Ceaser Emanuel geht weiter zu besseren Dingen

Wir wollten nach Ihrem ursprünglichen Geschäft, dem 113. in Harlem, fragen, das kürzlich geschlossen wurde, weil die Miete in die Höhe geschossen ist.

Da es in New York kein Mietgesetz gibt, könnten die Vermieter grundsätzlich die Miete angeben, die sie für gerechtfertigt halten. Nicht was in der Community ist, wie es ist. Keines davon. Und für mich war es einfach lächerlich, von 5.000 USD pro Monat auf 25.000 USD pro Monat für Miete zu steigen, besonders für diesen Bereich. Ich hatte gerade einen Slumlord, der im Grunde nur versuchte, darüber hinwegzukommen. Und bis heute versucht er immer noch, darüber hinwegzukommen. Ich habe das Grundstück aufgegeben. Er versucht mich zu verklagen, mich vor Gericht zu bringen und zu sagen, dass ich es nicht aufgegeben habe. Ich hatte es nur mit einem Slumlord zu tun. Ich bin nur froh, dass ich aus dieser Situation heraus bin.

In einem aktuelles InterviewSie sagten, dass die Schließung des 113. ein Segen in der Verkleidung war, weil es bedeutete, dass Sie zu neuen Dingen übergehen konnten. Sie haben über die Erweiterung von Black Ink gesprochen. Gibt es irgendwo, wo Sie als nächstes öffnen möchten?

Ja. Als würde ich nicht lügen, war der 113., ich habe es nicht bemerkt, aber der 113. war wie mein Ball und meine Kette. Es hat mich immer in einer Position gehalten, an einer Stelle, und ich denke, es freizugeben und loszulassen, hat mich befreit. Jetzt eröffne ich überall Geschäfte. Ich habe gerade in Houston eröffnet. Ich bin dabei, Milwaukee zu öffnen. Ich arbeite an Dallas. Ich arbeite an Boston, ich arbeite an der DMV [D.C., Maryland, Virginia], Tampa und eine andere Stadt, die ich irgendwie unter Verschluss halte, aber sie ist in New York.

Dann ist so viel los.

Ja. Ich versuche beschäftigt zu bleiben, Leerlaufzeit ist der Spielplatz des Teufels. Also bleibe ich gerne beschäftigt, beschäftigt, beschäftigt, beschäftigt, bis ich schlafen, aufstehen und wieder beschäftigt sein muss.

Ceaser Emanuel genießt es, die Geschichte hinter einem Tattoo herauszufinden

Sie sind schon sehr lange Tätowierer und haben einen erstaunlichen Ruf. Was sind einige der Lieblings-Tattoos, die du gemacht hast, oder die aufregendsten Projekte, an denen du gearbeitet hast?

Meine Lieblings-Tattoos? Ich habe wirklich keine Lieblings-Tattoos, weil jedes Projekt für mich wie etwas Neues und aufregender ist als das nächste. Ich freue mich mehr auf die Menschen, die ich treffe, wie meine Kunden und so weiter und auf die Geschichten, die sie hinter ihren Tätowierungen haben. Weil die meisten Leute erstaunliche Geschichten darüber haben, warum sie tätowiert werden, denn um dort zu sitzen und diesen Schmerz zu ertragen, muss man eine Art Geschichte haben, aus welchem ​​Grund, warum man das durchmacht, was man durchmacht durch. Und am Ende des Tages ist es so, Mann, das ist einfach verrückt. Und wie ich dir sage, ist es erstaunlich. Du bist gleichzeitig wie ein Psychologe und ein Künstler. Und Sie sind nur einige der Geschichten, bei denen Sie feststellen werden, dass Sie wirklich nichts durchmachen. Es gibt Leute da draußen, die schlimmer durchmachen. Deshalb bin ich so dankbar, weil es Leute gibt, die schlimmer durchmachen als ich. Und ich könnte in einer viel schlechteren Position sein.

Aber Sie werden sie wahrscheinlich aufmuntern, indem Sie ihnen das Tattoo geben, das sie wollen.

Ja, das tue ich definitiv. Es ist also wie Hand in Hand.

Dein erstes Tattoo bekommen? Ceaser Emanuel hat einige Ratschläge

Was würden Sie empfehlen, wenn jemand daran denken würde, sein erstes Tattoo zu bekommen?

Fangen Sie klein an. Beginnen Sie mit einem Namen oder so. Probieren Sie es aus. Kleines 10 Minuten Tattoo. Und von dort aus könnten Sie diesen Fehler erkennen. Oh, ich brauche mehr. Oder du könntest sagen, nein, das ist einfach viel zu viel Schmerz für mich. Aber wie ich den Leuten sage, klopfst du nicht an, bis du es versuchst.

Gibt es noch etwas, das die Leser wissen sollen?

Nun, ich möchte nur, dass alle Leser das wissen Schwarze Tinte: New York kommt am Montag, den 19. April um 20:00 Uhr Eastern Standard Time, Staffel 9 zurück. Und wenn sie uns an diesem Tag nicht fangen können, welche [I’ll] wahrscheinlich enttäuscht sein, aber Sie können es wieder gut machen, indem Sie sich bei der VH1-App anmelden und uns streamen. Sie können dort alle Jahreszeiten fangen. Und ich möchte, dass alle gesegnet und in Sicherheit sind und wir alle diese verrückten Zeiten überstehen.

Sie können das ganze Drama fangen, wenn Schwarze Tinte: New York Premiere der 9. Staffel auf VH1 am Montag, den 19. April um 20:00 Uhr EST.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here