CNN Anker und bekannter Silberfuchs Anderson Cooper ist offiziell ein Vater! Cooper kündigte die Geburt seines Sohnes live während seines üblichen Nachrichtensenders am 30. April 2020 an und enthüllte den Namen des Neugeborenen als Wyatt.

Cooper, der 2012 öffentlich als schwul herauskam, per Los Angeles Zeiten, erzählte den Zuschauern, dass der Anlass durch die Tatsache, dass jemand, der in einer Zeit aufwuchs, in der es fast unvorstellbar war, aus dem Schrank zu kommen, Kinder zu haben und eine Familie als jemand zu erziehen, stolz war, noch bedeutsamer wurde war jenseits seiner wildesten Träume.

„Als schwules Kind hätte ich nie gedacht, dass es möglich sein würde, ein Kind zu bekommen“, sagte der CNN-Moderator den Zuschauern. Er fuhr fort: „Ich bin so dankbar für alle, die den Weg geebnet haben, und für die Ärzte und Krankenschwestern und alle, die an der Geburt meines Sohnes beteiligt sind.“

Während Coopers Jubel über die Geburt seines Sohnes leicht zu erkennen war, war die Ankündigung auch bittersüß. Der Name „Wyatt“ ist geprägt von Coopers Erbe als Mitglied der Vanderbilt-Familie und letztendlich eine Zusammenfassung von Coopers Familiengeschichte und persönlichen Tragödien.

Der Name von Anderson Coopers Sohn hat eine tiefere Bedeutung

Wie Anderson Cooper später in einem Instagram-Post enthüllte, in dem der Journalist Wyatt zu sehen ist, war seine Feier über die Geburt seines Sohnes nicht ohne Trauer. Sogar der vollständige Name des Neugeborenen, Wyatt Morgan Cooper, ist eine Anspielung auf das tiefe Gefühl des Verlustes, das Cooper im Laufe der Jahre angesichts des Todes derer erlebt hat, die ihm am nächsten stehen.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von andersoncooper (@andersoncooper) am 30. April 2020 um 18:51 Uhr PDT

„“[Wyatt] ist nach meinem Vater benannt, der starb, als ich zehn Jahre alt war „, schrieb der Nachrichtensprecher in einer von Herzen kommenden Bildunterschrift, einer wörtlichen Abschrift der Ankündigung, die er auf Sendung gab. Coopers eigener Vater, Wyatt Emory Cooper,“ starb an einem Herzkrankheit „als Cooper 10 war, per Die New York Times. Cooper selbst dachte in einem Tribut, den er für die USA schrieb, darüber nach, wie sich der Verlust auf sein Leben und seine Erziehung auswirkte New York Times im Jahr 2016.

„Wenn ich meinen Vater nur noch einmal sehen, mich hinsetzen und mit ihm sprechen könnte, in seine kristallblauen Augen schauen, die Sicherheit seiner Arme um mich spüren könnte, würde ich alles dafür geben“, schrieb Cooper zu der Zeit.

„Ist er mit dem Mann einverstanden, zu dem ich geworden bin?“ Cooper fuhr fort. „Ich würde ihm von den Entscheidungen erzählen, die ich treffen musste, den Ängsten und Schwierigkeiten, die ich zu überwinden versuchte. Was hätte er getan, wenn er ich gewesen wäre?“

Wyatts Vorname ist eine passende Hommage an seinen längst verstorbenen Großvater, aber es ist nicht die einzige Hommage, die Cooper an Mitglieder seiner verstorbenen, großartigen Familie richtet.

Der Name von Anderson Coopers Sohn ist auch eine Hommage an Mutter Gloria Vanderbilt

Laut Anderson Coopers Instagram-Post ist Wyatts zweiter Vorname eine Hommage an seine Mutter, die berühmte Prominente Gloria Vanderbilt, die 2019 im Alter von 95 Jahren starb. „Der zweite Vorname meines Sohnes ist Morgan“, teilte Cooper seinen Anhängern mit. „Es ist ein Familienname auf der Seite meiner Mutter.“

Cooper, der bis zu ihrem Tod eng mit seiner Mutter verbunden war, bezeichnete Vanderbilt als seinen „Nordstern“. in seiner Show, Anderson Cooper 360 °Zum Zeitpunkt ihres Todes bemerkte sie, dass „die Dinge ohne sie viel weniger hell und magisch erscheinen“.

Der Nachrichtensprecher enthüllte auch eine doppelte Bedeutung für den zweiten Vornamen seines Sohnes: Nicht nur der Name „Morgan“ war in seiner Familiengeschichte von Bedeutung, sondern Cooper entdeckte auch, dass er möglicherweise sein eigener war. „Ich kenne meine Eltern mochte den Namen [M]Orgel, weil ich kürzlich eine Liste gefunden habe, die sie vor 52 Jahren erstellt haben, als sie versuchten, Namen für mich zu finden „, enthüllte Cooper.

Davon abgesehen brachte die Geburt von Coopers Sohn Erinnerungen an andere Familienmitglieder zurück, die er neben seinen Eltern verloren hat.

Anderson Cooper erinnerte an seine Familie in der Geburtsanzeige seines Sohnes

Anderson Cooper beendete seine persönlich verfasste Geburtsanzeige für seinen Sohn mit der Aufnahme eines selten diskutierten Mitglieds der Vanderbilt-Familie: seines verstorbenen Bruders Carter Cooper, der 1988 nach dem Selbstmord starb.

„Ich wünschte, meine Mutter, mein Vater und mein Bruder Carter wären am Leben, um Wyatt zu treffen, aber ich glaube gern, dass sie ihn sehen können“, teilte Cooper seinen Anhängern mit. „Ich stelle sie mir alle zusammen vor, Arme umeinander gelegt, lächle und lache und schaue auf uns herab, glücklich zu wissen, dass ihre Liebe in mir und in Wyatt lebt und dass unsere Familie weiterlebt.“

Obwohl Cooper selten über den Tod seines älteren Geschwisters spricht, ist der Anderson Cooper 360° Host veröffentlichte im Juli 2019 ein Denkmal in den sozialen Medien zum 31. Jahrestag von Carters tragischem Abgang – ein Jahrestag, der nur einen Monat nach dem Tod seiner Mutter stattfand.

Trotz seiner unzähligen Verluste betonte Cooper, wie dankbar er für seine neu gefundene Elternschaft ist, auch in diesen unsicheren Zeiten. „Ich denke, es ist besonders wichtig in diesen schwierigen Zeiten, Momente der Freude und des Glücks festzuhalten“, erklärte Cooper und fügte hinzu, dass sein neugeborener Wyatt „süß und weich und gesund ist. Und [Cooper is] jenseits von glücklich. „

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here