Abgesehen vom Spiel selbst ist die Halbzeitshow während des Super Bowl immer einen Besuch wert.

Seit den 90er Jahren hat es die NFL geschafft, große Namen für die Halftime Show zu gewinnen. 1993 legte der « King of Pop » Michael Jackson eine atemberaubende Performance hin, der Diana Ross, Boyz II Men sowie Gloria Estefan und Stevie Wonder den Rest des Jahrzehnts folgten. Zuletzt haben Größen wie Lady Gaga, Beyoncé, Katy Perry und Madonna die Bühne betreten und die Zuschauer mit ihrem Talent und ihren Killer-Performances verblüfft. Laut Rolling Stones Ranking hat die verstorbene Ikone Prince 2007 die beste Halbzeitshow aller Zeiten veranstaltet. Traurige Nachrichten für die Black Eyed Peas jedoch, da ihre Leistung 2011 auf dem letzten Platz lag.

Letztes Jahr trat « Blinding Lights »-Hitmacher The Weeknd in die Fußstapfen seiner Idole – Jackson und Prince – und veranstaltete eine eigene Show. Der Auftritt des Grammy-Preisträgers hatte keine besonderen Gäste, wurde aber zum Zeitpunkt des Schreibens beeindruckende 41,7 Millionen Mal auf YouTube angesehen.

Und in etwas mehr als vier Monaten können Musik- und Sportfans eine weitere Halftime-Show genießen. Diesmal scheint die NFL mit den gebuchten Megastars aufs Ganze zu gehen. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Unter den Darstellern der Halbzeitshow 2022 gibt es 43 Grammy-Gewinne

Die Aufstellungen werden einfach immer besser. Wie von Variety berichtet, findet die Super Bowl Halftime Show 2022 am 13. Februar im SoFi Stadium in Inglewood, Kalifornien, statt und wird die legendären Dr. Dre, Snoop Dogg, Mary J. Blige, Eminem und Kendrick Lamar auftreten.

Der Super Bowl veranstaltet nicht nur zum ersten Mal seit fast 30 Jahren das riesige Event in Los Angeles, sondern es wird auch das erste Mal sein, dass die Musiker gemeinsam auf einer Bühne auftreten. Wie von Variety festgestellt, haben die ikonischen Darsteller 43 Grammys verdient und zusammen 22 Nr. 1-Alben auf den Billboard 200 erreicht.

Vielleicht noch besser, alles für einen guten Zweck. Die Musikindustrie-Ikone Jimmy Iovine und Dr. Dre sind die Gründer des USC Iovine and Young Academy-Programms, und die NFL und Pepsi (die die Halftime Show sponsert) haben sich zusammengetan, um den Start der Regional School #1, einer Magnet-Highschool, zu unterstützen in South Los Angeles basierend auf der Akademie von Iovine und Dre.

Was wir definitiv wissen ist, dass dies eine Halftime Show ist, die es wert ist, gesehen zu werden!

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here